Mein noch Ehemann ist wieder verheiratet

Hallo
das ist doch der hammer ich hab heute einen Brief vom Jugendamt erhalten, da sie meinen Ehemann mit dem ich seit 2001 Getrennt lebe und auch nicht wußte bis eben wo er sich aufhällt.
Und da steht drin das er seit dem 11.08.04 wieder Verheiratet ist sie brauchen ihn wegen der Vaterschaftsanerkennung. Ja es hat keiner in Deutschland von ihm gewußt das er Verheiratet ist denn wir haben in Bosnien geheiratet.
So nun muß ich morgen gleich beim Jugendamt anrufen und denen mitteilen das ich noch gar nicht geschieden bin.

Ist doch der hammer
Lg. Claudia

1

ähm - wer im ausland heiratet muss eigentlich bei ankunft wieder in deutschland das dem standesamt melden - damit die prüfen ob den die eheschliessung gemäss deutschem recht auch entspricht. habt ihr das nicht gemacht? dann solltest du mit den original documenten schnellstens zum übersetzter und zwar ein staatlich zugelassener der beglaubigte übersetzungen macht übersetzen lassen und von entweder gemeinde standesamt oder landratsamt (jenachdem wie die zuständigkeiten in deinem bundesland geregelt ist) beglaubigen lassen und amtlich machen.

hat zur folge das bei rechtsmässigkeit der mit dir geschlossenen ehe er "was zu erwarten hat" - bigamie ist in deutschland verboten - ABER das jugendamt wird dieses amtliche dokument das entlich beim standesamt bekundet DAS ihr verheiratet seid und nicht geschieden zugkraft.

3

Ich bin damals alleine wieder nach Deutschland gekommen und hab gleich dem Standesamt meine Internationale Heiratsurkunde gezeigt

4

wurde das gezeigte amtlich documentiert? - dann gibt es auch ein familienbuch bei deinem standesamt. DAS ist massgeblich.

weitere Kommentare laden
2

ps - ABER es gibt im scheidungsgesetz eine passus - der noch heute rechtskräftig ist - der nennt sich scheidung in abwesenheit. der scheidungswillige muss

- glauben machen das der angetraute partner nicht aufzufinden ist
- 3 jahre warten ab scheidungseinreichung

und so wie es ausschaut - hat er das stillheimlichklammerweise gemacht.

du musst jetzt halt hergehen und nachweisen das du für ihn leicht erreichbar schon immer warst - kein umzug seit trennung zb. meldeunterlagen woraus evtl. hervorgeht das er auch gemeldet war oder sonstiges das er unterschrieben hat.

er hat denn einen meineid bei der scheidung begangen in dem er tasachen verschwiegen hat.

du solltest dir eher noch einen guten anwalt mit familienrecht suchen der mit dieser thematik - einfach scheiden in abwesenheit - was weiss und nicht wirklich unwissend ist.

6

Wende Dich an eine Anwältin, um herauszufinden, ob Du Rechtsnachteile hast.

Unter Umständen ist eine Anzeige wegen Bigamie sinnvoll.

Gruß

Manavgat

7

Danke werde ich morgen mal machen

8

Hm du lebst also getrennt. Dein Kind ist also gar nicht von deinem "Ex"mann.

Man könnte also sagen du ..... in der Weltgeschichte rum und bekommst ein Kind und willst den Frust jetzt an deinem Noch-Ehemann auslassen.

Sorry ließt sich aber so.
Was interessiert es dich ob dein "Mann" wieder verheiratet ist (außer das es gesetzeswidrig ist).

Aber P.S. Auch im Ausland braucht man die Ehefähigkeitsbescheinigung aus Deutschland.

10

Oh Dirk das sagt der Richtige !

Sie wusste 5 jahre lang nicht wo der ist und sie bekommt jetzt Post !

Sag mal in 5 Jahren hast Du 3 Kinder gezeugt und dann sowas hier ??

halte Dich doch mal zurück , was kann sie denn bitte dafür , dass sie nicht geschieden werden konnte und die jetzt an ihn ran treten ?

NÜSCHT !!!!! #augen

Aber klar , sollte Deine Frau mal abhauen und Du weisst nicht wohin , dann hast Du NIE wieder #sex

#freu#heul

11

es gibt dinge zwischen himmel und erde die sind wirklich unglaublich.;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen