suche neuen mann zum liebhaben trotz schwangerschaft....aber wo?

bin ab morgen in der 30.woche schwanger und nun schon seit über 5 monaten allein und vermisse es einfach, dass mich jemand lieb hat. könnt ihr mir tipps geben, wie ich jemand kennenlernen kann.

lg monique

1

Hallo Monique,

ich bin nun seid fast 1nem Jahr Single und Alleinerziehend.Geh unter Leute und lerne dort jemanden kennen.Tipps kann ich dir nicht geben,weil ich so glücklich bin,mich würde ein Mann nur nerven #hicks.

Lg Moni

2

Ich kann Dir auch nur raten unter Leute zu gehen, jetzt kannst Du es noch einfacher ;-) Meine Süße ist jetzt "schon" 9 Monate alt und wie oft ich in dieser Zeit die Möglichkeit hatte (wo auch ich mich dafür bereit gefühlt hätte) jemanden kennen zu lernen, kann ich an einer Hand abzählen...

3

Hallo,

www.liebe.de

hat bei mir auch geklappt ;-) , in der Schwangerschaft war ich unterwegs gewesen, wenn auch nur kurz und nach der Geburt war ich froh, meine Ruhe zu haben und wollte keinen.

Wenn's dein erstes Kind ist: unterschätze nicht, wie es dich fordern wird.

Meine Mutter sagte immer: sei froh, dass du dich nur um dein Kind kümmern brauchst und nicht auch noch um einen Mann.

Ich hab sie nicht verstanden.
Seit mein Kleiner 6 Monate alt ist, habe ich wieder ein schöne Beziehung und ich verstehe sie :-p

Es nervt einfach, wenn man endlich das Kind im Bett hat, sich ausruhen möchte und dann ein Mann anfängt zu fordern #augen (Kuscheln, Reden - Sex #schock )

Klar, ich der Schwangerschaft gabs auch Situationen, in denen ich mich einsam fühlte.

Aber überleg mal : einen "neuen" Mann musst du kennenlernen, seinen Charakter, seine Eigenschaften, positives, negatives. Bis das Vertrauen tief ist, dauerts schon seine Zeit.

Bis zur Geburt sind es noch 10 Wochen.....

Nach der Geburt möchtest du doch vielleicht erstmal deinen kleinen Schatz kennenlernen #liebdrueck ?
Und eine Geburt ist gefühlsmäßig auch ein ganz intensives Erlebnis, vom Babyblues mal ganz abgesehen.

Mit einem Mann an der Seite, den man vertraut - super Sache. Aber wenn du gerade erst einen kennengelernt hast?

Der hat dann zu dir so gerade eben einen Bezug aber keinesfalls zum Kind.
Ein leiblicher Vater muss schon sehr zurückstecken die erste Zeit nach der Geburt - der kanns aber auch, weil es die Frau ist die er liebt und sein Kind.
Aber ein "unbeteiligter"?

Das hat ganz schön viel Konfliktpotenzial und vielleicht würde ich jetzt, so kurz vor der Geburt die Einsamkeit irgendwie anders kompensieren.
Würdest du jetzt einen kennenlernen, hätte der dich ja auch nicht sofort lieb?!

Eine Beziehung aufzubauen braucht immer beide. Das kannst du mit Neugeborenem nicht leisten.
Mal ganz abgesehen von der sexuellen Seite - kein Mann verzichtet freiwillig gern längere Zeit darauf.

Ich würde aber auf jeden Fall jetzt vorsorgen, dass du anderweitige Unterstützung nach der Geburt hast. Und zwar für mehrere Wochen.
Mit einem Neugeborenen alleine zu Hause war für mich sehr schwer. Und ich hatte Unterstützung über Eltern und Freunde, meine Mutter hat die erste Zeit bei mir gewohnt, sonst wärs gar nicht gegangen.

Ich wünsch dir alles Gute und ganz viel Freude an deinem kleinen Schatz #herzlich
Die ersten 3 Monate sind hart aber dann gehts nur noch aufwärts!

Liebe Grüße
awk + #baby 11 Monate

5

ich verstehe die einsame Frau, die ihr Schicksal mit jemandem teilen will, sehr gut.

Aber Du hast in allen Punkten recht, wie ich finde. Aber ich habe es auch schon hinter mir und weiss gar nicht, ob ich es allein geschafft hätte.

4

also bei deinen postings könnte man meinen,du suchst hier jemanden!?

hatte letztens schon mal von dir gelesen...

da wirst du hier,im forum,wenig glück haben! da müsstest du schon die flirt seiten abklappern... ;-)

na gut,alles gute wünsche ich dir und viel #klee

lg

6

hallo monique,

bin ein Mänlicher Singel.
Also wenn du interesse hast dann schreib mir doch mal.

Gruss Christian

Top Diskussionen anzeigen