Wo und wenn Anträge stellen

Wir haben uns getrennt aber wohnen noch zusammen.
Nu hab ich keine Ahnung wenn er auszieht und es muss auch noch mit dem Konto geklärt werden( gemeinsames Konto)

Kann ich Jetzt schon Unterhalt und unterhaltsvorschuss beantragen? Und Vorallem wo bekomme ich die Anträge her? Und was kann ich nochbeantragen? Hab Angst ganz ohne Geld dazustehen

1

Hallo

Erst einmal musst du ihn auffordern, Unterhalt zu zahlen. Er ist in erster Linie zuständig.
Gehst du arbeiten?

3

Ja ich gehe arbeiten. Er wird mir aber freiwillig nichts zahlen

2

Wieso denkst Du sofort an irgendwelche Anträge um Sozialleistungen zu beziehen? Wen ihr Euch getrennt habt, solltest Du selbstverständlich eine eigenes Konto eröffnen, auf das das Kindergeld und Dein Gehalt eingehen (vorausgesetzt das/die Kind/Kinder werden bei dir wohnen). Wie alt sind die Kinder/ist dasKind? Hast Du einen Arbeitgeber? Bist Du noch in Elternzeit? Hast Du eine Kinderbetreuung? Ist der Vater Leistungsfähig und kann/wird Unterhalt zahlen?

4

Die Kinder sind 11 und 13,
Ich bekomme nur Mindestlohn und er auch nicht viel mehr. Momentan bekommt er Kindergeld auf seinen Namen weil er vom Arbeitgeber 75 Euro je Kind bekommt das fällt ja dann auch weg und da verdiehnt er auch nur 1300 wenn überhaupt.
Irgendwoher muss ja das Geld kommen um alles bezahlen zu können

5

Lass das Kindergeld sofort auf dein Konto leiten.

6

Erstmal muss dein Mann ausziehen und ihr müsst getrennte Konten haben. Dann kannst du Kinderzuschlag und Wohngeld beantragen bzw. ALG2 Aufstockung. Am besten für alles ein Antrag stellen, die Ämter berechnen dann, ob für dich ALG Aufstockung oder Wohngeld und Kinderzuschlag besser ist. Wegen Unterhalt wendest du dich am besten ans Jugendamt. Die überprüfen ob und wie viel dein Mann zahlen kann und können dir ggf. bei der Beantragung vom Unterhaltsvorschuß helfen.

7

Ist ja alles schön und gut aber von was leben wir in der Zwischenzeit? Bis die Anträge durchsind dauert es ja ewig . Wenn ich die Fixkosten rechne bleibt ja nix über

8

Ihr könnt höchstens auf Kulanz der Sacharbeiter hoffen und um eine schnelle Bearbeitung bitten.
Am besten jetzt schon alle Anträge holen und ausfüllen. Manchmal dauert es nur wenige Wochen bis alles bearbeitet wurde und manchmal zieht sich das über Monate.

Als mein Antrag einmal wegen Personalmangel beim Amt länger gedauert hat, habe ich einen Vorschuß bekommen, obwohl der Antrag noch nicht fertig bearbeitet wurde. Aber auch da muss man auf Kulanz des Sacharbeiters hoffen.

Top Diskussionen anzeigen