Mein Anwalt ist glaube ich unfähig

Guten Morgen

ich bekam am Montag einen Anruf von meinem Anwalt zwecks Unterhaltsforderungen meinersteits.

Leider war ich dann in einem Funkloch und konnte erst 'Abends anrufen, die Dame meinte man melde sich wenn noch was sei, offene Fragen usw. bis heute nichts, gerade habe ich eine Mail verfasst.

Daten sind er Verdient 3200 ich verdiene 1800 netto

Kind 5 Jahre wohnt im Wechselmodell, er hat aus erster Ehe 2 Töchter, ein Haus wo wir beide im Grundbuch stehen, er wohnt darin seit 2017 mit neuer Freundin plus 2 von ihren Kids, 1 Tochter von Ihm kommt ab und an und unser Kind.

Er hat 2 Kredite nach der Trennung aufgenommen, im Januar 2017 da war er ausgezogen bis ich was eigenes hatte. Er sagt ich wüsste was das für Kredite seien, nein weiß ich nicht, er sagt für 3 Kinderzimmer, das für unser Kind war bis da nicht mal gemacht, für den Garten der war da schon lange fertig, für den Dachboden zum ausbauen, war da nicht gemacht, und für Pferde, die hat er ca halbes Jahr später mit der neuen gekauft.

Jetzt ruft mein Anwalt Montag an, und meint wenn er weiter forscht müsse ich meinem Ex Unterhalt bezahlen, gehts noch? Ich verdiene die Hälfte, muss Miete zahlen, habe nichts bekommen ausser 3x Unterhalt fürs Kind anfangs, und jetzt soll ich ihn bezahlen? Das ist doch nicht rechtens oder? Sagt mir einer das dass so nicht geht, er nimmt Kredite auf und kann für nichts aufkommen und ich soll zahlen?

Ich hoffe der Anwalt meldet sich mal, aber ich bin echt zornig gerade. Mit dem Gutachter fürs Haus geht es auch nicht weiter dank Corona.

1

Warum stehst Du denn noch im Grundbuch, wenn Ihr Euch 2017 getrennt habt? Zahlt er den Hauskredit alleine seitdem? Wer steht denn im Kreditvertrag? Habt Ihr das Trennungsdatum irgendwo festgehalten?

4

Weil wir das erst so regeln wollten, letztes Jahr habe ich dann meinen Anwalt beauftragt es mal voran zu bringen nachdem er nur utopische Vorschläge machte, oder wieder gelogen hat.

Er zahlt Ihn, ich wohne da nicht mehr warum sollte ich das noch Zahlen? Ich habe eine Wohnung und muss für alles auch selbst aufkommen.

Ja in den Akten steht ja alles beim Anwalt. Wir stehen beide noch drin, da wurde noch gar nichts gemacht, ob die wissen das ich da nicht mehr wohne keine Ahnung.

5

Wer bedient denn die Kredite bzgl des Hauses? Also unabhängig von den zusätzlichen Krediten, welche er aufgenommen hat?
Ich denke nämlich nicht, dass du so einfach aus dem Kreditvertrag draußen bist. Das heißt es kann durchaus sein, dass er für dich mitbezahlt. Ob du da noch wohnst oder irgendwo anders Miete bezahlst ist dabei irrelevant.
Du hättest höchstens Miete von der neuen Freundin verlangen können, wenn du den Kredit weiter bedient hättest.

Es kann schon sein, dass dein Ex bereinigt ein niedrigeres Gehalt hat als du. Abzüglich 2x Unterhalt + Kredit für das Haus welches er für dich mitbezahlt.

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

grundsätzlich tut es in der Unterhaltshöhe nichts zur Sache ob ihr das Kind im Wechselmodel betreut oder nicht. Da kann man immer schön den Vergleich von Arzt hat Kind mit Arzthelferin nehmen (der Arzt verdient vereinfacht gesagt viel mehr also ist die Höhe seinen Unterhaltanteils höher auch wenn 50/50 betreut wird).

Dein Rechtsanwalt könnte also richtig liegen, denn wenn dein Ex Kredite am laufen hat die er nachweislich auch bedient (abzahlt) zählen diese zu den Absatzbeträgen was wiederum seinen zu leistenden Unterhaltsanteil senkt.

Außerdem hat er bereits andere Kinder die gegen ihn ebenfalls einen Unterhaltsanspruch haben. Du hast "nur" ein Kind für das du Unterhaltspflichtig bist.

Der Anwalt wird sich sämtliche Einkommensverhältnisse deines Ex besorgt haben und anhand dessen die Berechnung zum zu leistenden Unterhalt durchgeführt haben. Das dabei rauskommt das es ggf. für dich besser ist keinen riesen Aufriss zu starten bevor die Gegenseite auf die Idee kommt deinen Unterhaltsanteil mal durchrechnen zu lassen ist für dich zwar blöd aber kann durchaus so sein.

Viele Grüße

3

Ich würde fürs Kind ja nur 40 Euro bekommen, aber ich zahle seit 3 Jahren Miete, aber auch auf den Ausgleich würde ich verzichten wenn es endlich mal mit dem Haus weitergeht, mir geht es jetzt auch eher darum warum ich wo 1800 nur verdiene, an ihn mit 3200 was zahlen soll, die Kredite hat er aufgenommen nach der Trennung, schade das sowas geht in Deutschland, er kann die bedienen, aber wenn ich jetzt meinen Teil vom Haus will, es kann ja nicht sein das ich da Bar reinstecke er nicht, und nun steh ich mit nichts da.

8

Die Kredite nach der Trennung und die nicht der Alterssvorsorge dienen, werden garantiert nicht berücksichtigt!

weitere Kommentare laden
11

Dein Anwalt hat die Unterlagen vorliegen? Also wofür die Kredite sind?
Wer hat den Kredit fürs Haus unterschrieben? Beide?

13

Der fürs Haus haben wir natürlich damals beide unterschrieben. Denke er hat die Unterlagen ja sicher, anscheinend für den Garten, der war bei der Anfrage aber schon fertig gemacht, oder 3 Kinderzimmer wir haben 1 Kind dessen Zimmer war bei der Anfrage nicht mal fertig,und seine andern beiden kommen schon seit jahren nicht mehr, die Zimmer sind für die Kinder der neuen, und den Dachboden der auch noch nicht gmeacht war bei der Anfrage, da wohnte er gerade vorrübergehend bei seiner neuen bis ich ne Wohnung habe, und für Pferde die sie erst 6 bis 9 Monate später geholt haben. Gewusst habe ich davon natürlich nichts.

14

Also für den Kredit musst du zu 50% aufkommen. Egal, wer in dem Haus wohnt. Dann steht dir im Gegenzug aber von ihm der halbe Betrag zu, den das Haus einbringen würde, wenn es vermietet wäre (Nutzungsentschädigung)
Die Kredite für Garten und Möbel sind mit ziemlicher Sicherheit nicht abzugsfähig.

weitere Kommentare laden
18

Ne doofe Frage allgemein:

Wenn ihr beide im Grundbuch steht, zahlt er ja gerade alleine dein halbes Haus ab?

Dieses würde dir ja immer zustehen.

Und euer Kind wird von beiden unterhalten, barunterhaltsmäßig und betreuungsmäßig, sicher dass er dann noch Unterhalt zahlen muss?

Top Diskussionen anzeigen