Update: Wie sag ich's meinem Kinde?

Hallo liebe Gemeinde,

nachdem ich ja letztens hier "gerügt wurde ;) wollte ich euch mitteilen, wie " das Gespräch" gelaufen ist: Wir haben unserer Tochter heute beim Frühstück gesagt, dass der Papa bald in eine eigene Wohnung zieht, weil wir uns nicht mehr vertragen und erklärt, dass man dann nicht mehr zusammen wohnen kann, weil es sonst immer Streit gibt und es zuhause nicht mehr schön ist. Dass wir aber ihre Eltern sind, uns immer kümmern und sie immer lieb haben. Sie hat ein bisschen geweint, ich hab erklärt, dass sie den Papa weiterhin regelmäßig sieht und auch mal bei ihm schläft, sie hat dann noch gefragt, ob ich aber weiter bei ihr bleibe und dann war es erstmal gut. Ich bin erleichtert, dass es nun raus ist und wir offen reden können.

LG,
Hummel

1

Hallo, ja, die Kinder stecken das oft besser weg, als man denkt;-) Wahrscheinlich werden nach dem Tag X- wenn er also ausgezogen ist- noch ein paar Tränchen fließen und ein paar Fragen gestellt, aber wenn ihr weiter so vernünftig und lieb mit ihr umgeht, wird auch das keine große Sache mehr sein.
Alles Gute noch#blume

Top Diskussionen anzeigen