Mein Ex

Tja ich weiß nicht was ich erwartet habe, aber ich muss mir etwas Luft machen.

Mein Ex lebte schon immer auf großem Fuße, er hat Kredite aufgenommen, für was keine Ahnung ich habe da eh nichts Unterschrieben, aber nun hat er auch noch ein neues Auto gebraucht um zur Arbeit zu kommen, und nein nicht was günstiges einen neuen Pick Up musste es sein zusätzlicher Kredit #klatsch Und das wäre ja nötig mein Gott.

Und jetzt will er sich auch aus der Lage ziehen, fürs Kind da wir wechsel Model haben bekäme ich eh nur 40 euro aber er müsste mir einen Ausgleich zahlen, da er im Haus lebt das er auch nicht auszahlen will bzw einen Witz.

Manchmal denke ich wie dumm ich doch war Jahre lang.

So das musste ich mal raus lassen :-[

1

Informiere dich, was machbar ist.

Es gibt zwar einen Selbstbehalt, aber auch Verantwortung.

Bestehende Kredite vor der Trennung/Kind sind anders zu betrachten,
als neu aufgenommene, um sich vor dem Unterhalt zu drücken.
Zumindest ohne Wechselmodell.

Auto für Arbeit kann durchaus als notwendig erachtet werden. Da muss dann, meiner Erinnerung als Laie nach, eine Bescheinigung sein, wenn es das Luxusmodell ist und eben nicht was bezahlbareres kleineres.

Porsche: Privatvergnügen
kleiner Golf um zur Arbeit zu kommen: notwendig

Wie es bei Wechselmodell ist, weiß ich nicht.

Da würde ich mich vorsichtshalber mal informieren. Für jetzt und auch, damit er es sich nicht zur Gewohnheit macht, bei dir alles durchzusetzen, was ihm gerade so passt. Ein paar Richtlinien gibt es schon. Diese weiß ich nur nicht sicher; daher würde ich mich an sicherer Stelle informieren und beraten lassen.

2

Huhu,

ja ich habe Dienstag meinen Termin beim Anwalt, aber es regt mich so auf, klar sein Auto war futsch ok, aber muss es denn ein neues großes Auto sein? Kann man da nicht nach etwas günstigem schauen? Ich weiß mein Ex will mit Hobby freunden mithalten die eben reich sind, er ist nicht arm kann aber nicht mit Geld umgehen, 4 Kredite sagen doch schon alles, 3 Kinder und das Haus will er nicht verkaufen. Das denkt er sich so.

Mir geht's nicht darum das er was neues gebraucht hat, aber was er sich da geholt hat war sicher nicht nötig. Nötig fürs Hobby ja mit Kupplung Ladefläche. Aber nicht zur Arbeit.

Mir reicht es einfach das er meint immer leben zu müssen ohne es sich leisten zu können. Ich hoffe mal das er da nicht durchkommt.

3

Eben das meine ich: lass dich beim Anwalt beraten.

Dass er es versucht: kann er ja.
Die entscheidende Frage ist: ob er damit durchkommt!

Unterhalt zusätzlich zum Kredit? Begründung, er hätte ja wissen müssen,d ass er unterhaltspflichtig ist
Auto wieder verkaufen, um kleineres anzuschaffen? Begründung: Maß und Ziel und wenn er es sich nicht leisten kann, muss er es lernen.

Unterhalt vor anderen Schulden? Geht im Zweifel der Unterhalt vor und er kann den Kredit nicht bedienen. Dann hat er die am Hals, wo er den Kredit unterschrieben hat.

Da würde ich mich vom Anwalt beraten lassen.
Wie sagte mein Vater oft: rechne immer mit der Dummheit anderer! Mache aber deren Fehler nicht nach / schalte dein eigenes Hirn ein.

Versuchen kann er es ja. Die Frage ist, ob er damit durchkommt oder nicht.

weitere Kommentare laden
5

Hallo,ich bin zwar mit der rechtlichen Lage nicht so vertraut, ich glaube aber nicht, dass er sich so leicht aus den Vereinbarungen rausziehen kann. Würde auch mit dem Anwalt reden. Allerdings, so wie du ihn beschreibst, steht zu befürchten, dass er sich so und so irgendwann mal total überschuldet und komplett in die Pleite rutscht bzw. Privatkonkurs anmeldet. Ich kann dir also nur raten, deine eigene finanzielle Situation so zu gestalten, dass du nicht zu sehr von seinen Zahlungen abhängig bist. Wenn er irgendwann nichts mehr hat, ist auch nichts mehr zu holen, leider. Lg

6

Unterhalt würde ich fürs Kind eh nur 40 Euro bekommen, die brauch ich auch nicht, aber ich habe Geld ins Haus gesteckt und das will ich wieder und das was mir vom Haus zusteht an Geld, ich habe ihm ja auch 4 jahre fast Zeit gegeben es sich zu überlegen wie er es macht ohne das Haus abwerfen zu müssen, hat er nicht nur lügen deshalb ist es mir jetzt egal ob er es halten kann oder nicht ich will was mir zusteht.

Ja ich denke eben das er wie früher lebt als wäre er Reich es aber nicht ist. Er verdient 2000 euro mehr als ich, nur hat er nichts mehr am ende des Monats, als wir zusammen waren habe ich Jahre lang 6 Tage die Woche gearbeitet 2 jobs mich kaputt gemacht und nichts blieb am ende übrig, jetzt habe ich weit mehr als in der Ehe, ich bin auf ihn sicher nicht angewiesen aber sehe es nicht ein das er fett im Haus sitzt und ich leer ausgehe.

7

Seid ihr beide als Hausbesitzer eingetragen? Wie gesagt, ich bin kein Jurist, aber wenn du deine Hälfte verkaufen willst, ich glaube, da kann er dich nicht hindern, oder? Er müsste dann entweder dich auszahlen oder wenn er das nicht kann, dann muss er verkaufen. Lass dich da beraten. Wenn du das Gefühl hast, er übernimmt sich in der nächsten Zeit, wäre es dringend nötig, dass du deine Schäfchen noch vorher ins Trockene bringst. Wenn ihm die Bank das Haus pfändet? Weiß nicht, wie es dann mit deinem Anteil aussieht. Unbedingt abklären lassen!!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen