Zusammen ziehen mit neuem Partner

Mein Zukünftiger und ich wollen nach 4 Jahren Beziehung zusammen ziehen. Jetzt frag ich mich aber ob mein Exmann mir da in die Quere kommen könnte? Wir würden weiterhin nur ein paar Straßen auseinander wohnen und die Kinder können natürlich weiterhin jederzeit zu ihm, auch hat mein zukünftiger nicht vor ein Vaterersatz zu sein. Die Kinder lieben ihn und kommen sowohl mit ihm, als auch mit seinen Kindern wunderbar aus.

Bisher hatte ich da keinen Gedanken dran verschwendet, aber man macht sich dann doch mal Sorgen.

Wir haben das geteilte Sorgerecht und auch das geteilte Aufenthaltsrecht .

Hallo Maike,


ich wüsste nicht was dein EX dagegen anführen sollte. Im Grunde genommen kannst du mit wem du möchtest zusammenleben so lange wie es den Kindern gut geht und die Umgänge mit dem KV nicht beeinträchtigt werden.

Deinem Ex steht es doch auch zu sich neu zu binden.

Freundliche Grüße

blaue-Rose

Danke das beruhigt mich.

Mich würde es freuen wenn mein Ex wieder jemanden hätte und ich wäre die letzte die ihm wegen irgendwas Steine in den Weg legt, er ist da leider anders.

Maike,

oft fühlen sich EX-Partner gekränkt nach einer Trennung und reagieren dann eventuell über. Meist legt es sich wenn sie sich neu binden. Vielleicht wird es bei euch auch besser wenn er eine neue Partnerin hat.

Wenn sich außer der Wohnung nichts weiter ändert, würde ich keinen Gedanken dran verschwenden.

Teile ihm die neue Anschrift mit, wenn es soweit ist, oder die Kinder erzählen es ihm.

Top Diskussionen anzeigen