Unterhalt beim Wechselmodell

Ich habe hier mal gelesen das eine Dame meinte sie bekomme Unterhalt beim Wechselmodell, ich dachte das hebt sich auf wenn man halb halb den Umgang macht?

Grüsse #winke

Hallo

Man kann sich natürlich einigen, auf Unterhalt zu verzichten und das KIndergeld zu teilen.

Ich glaube, aufheben tut sich das nur, wenn gernau 50/50 betreut wird.

Bei uns ist es so eine Woche beim Vater und eine bei mir.

Es kommt dann auch auf den Verdienst der Elternteile an.
Glaube, das wird dann zuzammengerechnet minus ganzes Kindergeld und dann hast du den Betrag, der dem Kind von beiden Eltern zusteht.

Dann wird das prozentual nach Einkommen gerechnet.

weitere 3 Kommentare laden

Es hebt sich nur dann auf, wenn man auch gleich viel verdient.
Man kann also durchaus so etwas durchsetzen, wenn man meint, dass es nötig ist.

Ich persönlich finde, dass mein Leben nicht das Problem meines Ex ist, ich kann wegen des Wechselmodells Vollzeit arbeit gehen. Berufswahl habe ich damals getroffen und muss eben auch damit leben, was es finanziell bringt.
Auch ist meiner Meinung nach für ein erfolgreiches Wechselmodell ein vernünftiger Umgang der Eltern untereinander notwendig und man sollte sehr gut überlegen, was das wert ist.

Anders sähe es für mich aus, wenn ich bewusst und wegen der Kinder damals berufliche Absprachen mit meinem Ex getroffen hätte, also jegliche Familienplanung in Abhängigkeit vom Einkommen meines Ex geschehen ist, dann würde ich es auch so sehen, dass mir was vom Kuchen gehört.


Aber das ist meine persönliche Meinung ;-) Wenn du das anders siehst - rein rechtliich hast du sicher Chancen.

Gut zu wissen, danke dir. Ja bisher habe ich auch immer verzichtet, bin es langsam eben leid, er sucht sich die Rosinen raus weil ich zu gut mütig war bisher. Habe 50 000 in den Sand gesetzt und jetzt ist es eben vorbei, ich hol mir was mir zusteht egal wie er dann eben da steht, hat ihn auch nicht gekümmert die letzten Jahre.

Bisher bin ich mit meinen beiden Jobs ausgekommen bin ihm immer entgegengekommen, was war der dank? Lügen und nichts anderes.

Hier steht, dass auch beim WM der besser Verdienende dem anderen Elternteil Unterhaltspflichtig ist.
https://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/wechselmodell.html

Hier kannst du relativ leicht ausrechnen lassen, ob und wenn ja wie viel Unterhalt dir für die Kinder zusteht https://www.smart-rechner.de/kindesunterhalt/rechner.php
(wenn man sich nicht einigen kann).

Top Diskussionen anzeigen