Kennt ihr Kinder, bei denen das Umgangsrecht Polizeilich durchgesetzt

Hallo Zusammen!

Eine Frage, wie sieht das aus, kennt ihr Kinder, bei denen das Umgangsrecht mit der Polizei durchgesetzt wird???

Wie alt sind die Kinder, bei denen das der Fall ist?

Kennt ihr die näheren Gründe, wieso so etwas gemacht wird?

DANKE!!!

purtzeli

1

das umgangsrecht kann gerichtlich festgesetzt werden - jedoch wenn der kv oder die km das danach nicht einhalten, können sie nicht gezwungen werden durch ämtern, behörden oder dergleichen

sollte es soetwas geben, was würde man den kindern damit antun, wenn sie später einmal bemerken, dass sie unerwünscht sind in dieser zeit??

wie kommst du auf polizeiliche umgangsrechtsregelung? #kratz

soweit ich weis gibt es soetwas nicht!

wenn es so wäre, würen meine kv´s aber dumm aus der wäsche schauen #huepf

2

naja, wenn sich die KM zum beispiel gegen den umgang sperrt (ich möchte nun nicht drüber diskutieren, was gut oder schlecht für das kind ist!) und der kv das kind sehen will.
dann kann er, wenn er einen gerichtlichen beschluss hat, mit der polizei einrücken, oder nicht??

3

wenn ein gerichtlicher beschluss vorliegt aber der umgang verwehr wird (vom elternteil beim dem das kind im haushalt lebt) kann das umgangsrecht trotzdem durchgesetzt werden (ob durch anwalt oder polizei weis ich nicht)

weitere Kommentare laden
4

Der Kontakt kann durch die Polizei erzwingen lassen! Es muß nur Gerichlich fest gestzt sein... Kenne das Problem!

6

hab auch noch nich gewusst das es sowas gibt.

mal eine ganz dumme frage aber die "problematik" taucht hier immer wieder auf.

wenn der kindesvater KEINEN kontakt zum kind will, überhaupt kein interesse hat und auch sonst nichts der gkleichen tut, nicht zahlt (obwohl das m. umgang ja nichts zu tun hat) und auch sonst nichts für sein kind übrig hat.

WARUM wollt ihr dann einen kontakt erzwingen??? WAS hat ein kind von einem vater der es nicht will? wo ist der vorteil für das kind?

ich bin in ähnlicher situation, der kindesvater kümmert sich nicht und hat auch kein interesse und ICH werde den kontakt sicher nicht erzwingen!
wenn er kein interesse für sein kind hat dann werde ich einen scheiß tun und mein kind mit so einem menschen in kontakt zu bringen.. auch wenn es der leibliche vater ist.
warum sollte ich kontakt zu jemanden erzwingen der mein kind garnicht will??
ne, da lieber halte ich mein kind vor soetwas fern.

leiblicher vater hin und her .. ein vater ist für mich jemand der das kind liebt, sich kümmert, interesse hat etc.

ein KV der dies nicht tut ist in meinen augen kein vater sondern ein erzeuger und auf so einen menschen kann mein kind gerne verzichten.

wenn sie alt genug ist kann sie gerne den kontakt aufsuchen wenn sie das möchte, aber jetzt, wo sie klein ist und es nicht entscheiden kann sehe ich kein grund warum ich mein kind einer person aufzwängen soll der es nicht will.

bei uns besteht kein kontakt mehr zwischen KV und kind, meine kleine (2) hat auch keinerlei bezug und weiß auch nichtdas er der richtige vater ist.

wenn sie alt genug ist werde ich ihr das ganz normal sagen das ihr leiblicher vater keinen kontakt wollte.

8

Stellt sich nur die Frage wie sinnvoll es ist ein Kind wie einen schwerverbrecher von der Polizei aus dem Zuhause bei der Mutter zu reißen damit es Umgang mit dem Vater haben kann.

Ich denke das man mit so einer Aktion mehr kaputt macht, als es förderlich wäre. Nicht umsonst wird diese Möglichkeit in den seltensten Fällen angewandt.

Erzwungener Kontakt kann nichts gutes sein. Man kann weder einen Erzeuger dazu zwingen Kontakt zu seinem Kind zu halten wenn dieser nicht will, noch sollte ein Kind dazu gezwungen werden Kontakt zum Vater zu haben wenn es das nicht will. Ebenso wird eine Mutter wohl ihre Gründe haben warum sie sich gegen Kontakt ausspricht. Ich für meinen Teil kenne aber keine AE Mutter die Ihrem Kind den Wunsch nach Kontakt zum Vater/Erzeuger verwehren würde.

Gruß,

Sunshine

9

mein bruder hat auch das umgangsrecht für seine tochter zugesprochen bekommen. leider ist die KM dermaßen strunzdoof - auf einzelheiten gehe ich lieber nicht ein. auf alle fälle ist es so, dass er die kleine mit der polizei holen lassen könnte, dies aber zum kindeswohl lieber nicht macht. das kann ziemlich heftige spuren bei einem kind hinterlassen...

irgendwann wird sie von alleine zu ihm / unserer familie kommen, wenn sie erkennt, was die KM für lügen erzählt und wir wirklich keine unmenschen sind....

lg
brujita (die selbst alleinerziehend ist)

Top Diskussionen anzeigen