Würdet ihr euch bewusst für ein weiteres Kind AE entscheiden?

Guten Morgen,

ich wüsste gerne ob ihr eurem Kinderwunsch nachkommen würdet wenn ihr bereits alleinerziehend mit einem Kind wärt und die Beziehung zum Freund mehr als krieseln würde.

Seit über einem Jahr verhüten wir nicht mehr, die Sehnsucht nach einem weiteren Kind ist sehr gross, aber ich stoße nur auf kopfschüttelnde Reaktionen. Findet ihr es unverantwortlich als alleinerziehende ein weiteres Kind zu bekommen?

Ich arbeite VZ, mein Sohn ist drei Jahre alt, der KV (nicht mein Freund) kümmert sich nicht um ihn. Das zu den Eckdaten.

Wie seht ihr das?

Gruß,

Sunshine

1

Hi,

ja ich finde das verantwortunglos!

Wenn man ein Kind in die Welt setzt möchte man ihm eigentlich eine Familie bieten (jedenfalls ich).

Sollte man sich später trennen, wegen Streitigkeiten oder anderen Sachen kann dies passieren, aber ein Kind bekommen zu wollen nur weil man ein Kind möchte, halte ich für Egoistisch.

Möchte der Mann mit dem du schläfst ein kind oder würdest du ihm es unterjubeln wollen?
Von welchem Geld lebst du?
Möchtest du noch ein Kind ohne Kontakte zum Vater haben (traurig).

Conny

3

Hallo Conny,

ich wollte meinem Kind eine Familie bieten. Ging damals in der SS allerdings auseinander. Aus der Traum von der Familie.

"der mann mit dem du schläfst" weiss von meinem Kinderwunsch, wir haben gemeinsam entschieden die Pille wegzulassen. "Untergejubelt" wird hier also niemandem ein Kind.

Wovon ich lebe? Keine Sorge, ich lebe nicht auf Staatskosten. Ich arbeite VZ, bin also in der Lage selbst für mich und mein Kind aufzukommen.

Das mein Sohn keinen Kontakt zum Vater hat, war nicht meine Entscheidung sondern die des Vaters. Er legt keinen Wert auf Kontakt mit seinem Sohn und ich kann ihn schlecht dazu zwingen.

Sunshine

2

Hallo Sunshine,

das ist jetzt nicht dein Ernst, oder??

- Du arbeitest Vollzeit
- Beziehung zum Freund kriselt
- keine Unterstützung durch jetzigen KV
- Sohn ist 3, also in der Trotzphase

Ja, in meinen Augen wäre es unverantwortlich, noch ein weiteres Kind in DIESER Situation zu bekommen.

Wie steht denn dein Freund zu deinem Kinderwunsch? Und dein Sohn? Möchte er ein Geschwisterchen? Wer kümmert sich denn jetzt um deinen Sohn und später dann um beide Kinder?

Du bist 29, hast also - biologisch gesehen - noch etwas Zeit, die solltest du nutzen!!! Überstürze nichts!!

Gruß Mecki67

4

Hallo Mecki,

Mein Freund weiss vom Kinderwunsch, siehe voriges Posting. Mein Sohn hätte gerne ein Geschwisterchen, sofern er das jetzt schon beurteilen kann.

Während meiner Arbeitszeit ist er in der Kita. Ich würde im Falle einer SS zwei Jahre Erziehungsurlaub nehmen und dann wieder in meinen Beruf zurück kehren.

Sunshine

14

Hallo,

wer ernährt deine Familie in den zwei jahren?

Klar im ersten Jahr wahrscheinlich das Elterngeld, aber im zweiten???? Wohl doch der Staat, wenn der mann sich verkrümelt, da es ja eh krieselt!

Bist du sicher, das du für das zweite Kind auch einen Kitaplatz bekommst?

Conny

weiteren Kommentar laden
5

Ja, würde ich. Aber vermutlich würde ich mir einen one-night-stand dafür raussuchen. Damit es keine Einmischung gibt.

Gruß

Manavgat

6

Hallo Sunshine,
ja! Wenn Dein Wunsch so groß nach einem weiteren Kind ist und Du Dich in der Lage fühlst, mit zwei Kindern genügend Kraft und Energie zu haben, ja.
Für Dein erstes Kind wäre das doch eine prima Situation, er bekäme ein Geschwisterchen! Denke, für das sehr enge Abhängigkeitsverhältnis zwichen alleinerziehender Mutter und Kind sogar heilsam.
Und vielleicht trennst Du Dich von Deinem Freund und guckst mal, ob sich nicht jemand findet der Dir den Kinderwunsch erfüllt.
Gruß,
Maja

7

Hi,,

doch würde ich auch. Wenn Du selbst Dir das zutraust, wieso nicht? Du hast ein Kind, Du weisst was es braucht und wenn Du es ernähren kannst. Klar.

Ich denke einmal 3 Jahre als Alleinerziehende und Du bist in der Lage abzuschätzen was Du tust.

Doch klares Pro.

Viele Grüsse
Kunstfrau + Lenny 7.12.05 + #ei

8

Ich dank euch dreien für eure positiven Worte!

Denke auch das ich in der Lage bin einzuschätzen was da auf mich zu kommt und würde ich mir ein weiteres Kind nicht zutrauen, hätte ich denk Gedanken längst verworfen ;-)

Gruß,

Sunshine

9

Hallo!
Nein, ich finde Dich nicht verantwortungslos!
Wenn Du es Dir zutraust und Dein Leben im Griff hast (wovon ich nach Lesen Deines Beitrages ausgehe), finde ich es vollkommen i.O.
Niemand soll und muß sein Leben nach den allgemeinen Standards für glückliche Familien (Vater, Mutter, zwei Kinder..) leben!!
Setz Dich darüber hinweg, was die anderen sagen und lebe DEIN Leben, nur dann bist Du zufrieden und knnst auch eine gute Mutter sein. Und allein das ist wichtig für Dein/e Kind/er.
Ich kenne das mit dem Kopfschütteln nur zu gut. Ich habe mich kurz nach der Geburt vom KV getrennt, weil für mich absolut klar war, daß ich mit ihm mein Leben nicht verbingen konnte/wollte. Ich fange wieder voll an zu arbeiten, wenn die Kleine ein Jaht ist. Stößt auch an allen Ecken auf Unverständnis.
Setzt Dich drauf!!
Alles Gute!
LG
Anne

10

1. du bist alt genug um selber zu entscheiden
2. du weißt was auf dich zukommt
3. alleinerziehend ist kein Zuckerschlecken, aber manche Ehe auch nicht.
4. schaffen kann man alles
5. Kinder sind was Wunderschönes
6. ran an den Mann....#sex
7. viel Spaß und gutes Gelingen...

#blume#blume#blume#blume


11

Wo gibt es schon noch über lange Zeit das klassische Familienleben "Mutter,Vater,Kind" ?
Über kurz oder lang gehen die Beziehungen doch meist in die Brüche.

Ist also fast das selbe in grün.

Wenn du es dir zutraust - klar,warum nicht ?

Ich habe auch zwei Jungs - Zwillinge( 5 Monate). Und bin alleinerziehend und gehe halbe Tage arbeiten. Klappt prima. Ist zwar oft stress pur - aber mein Leben ist ausgefüllt.
Das kann manch einer nicht von sich behaupten.

Wenn die beiden mit 2 Jahren in den Kiga gehen,werde ich auch wieder VZ gehen.
Es klappt finanziell bestens und das sonstige händling ist auch kein Prob.

Habe zu meinem Erstaunen festgestellt,das man Männer nicht wirklich braucht um ein glückliches Familienleben zu führen.
Ganz im Gegenteil.....;-)

agostea

12

Vielleicht schaffen wir es in naher Zukunft endlich ganz ohne Männer zu leben. Nur mit #sex kann es evtl. noch Probleme geben.

13

Och....#sexmöcht ich aber schon noch gern haben ab und zu....;-)

Top Diskussionen anzeigen