wieviel Geld braucht ihr pro Woche für Lebensunterhalt??

Hallo,

also irgendwie steh ich dauernd am EC-Automat, weil das Geld weg ist wie nix. Was sind schon noch 50 Euro. Da sind wir nur zu zweit (die Kleine ist 3) und trotzallem brauch ich einiges an Lebensmittel/Getränke. Wieviel braucht ihr so in der Woche? Reichen 50 Euro. Muss mich seit der Trennung erstmal neu "einstellen", weil wir immer ganz gut als Familie gelebt haben und ich nie auf den Cent schauen muss. Nun hab ich aber ne relativ teure, aber halt sehr schöne Wohnung und es bleibt nicht viel übrig am Monatsende. Wäre froh, wenn ich so paar Erfahrungswerte von euch lesen könnte.
DANKE und LG , Anja

1

Also 50 Euro nur für Lebensmittel reichen in der Woche eigentlich aus, also für mich und meine fast 4 jährige Tochter, dann kommt nur noch Benzingeld dazu #augen
Wir kommen aber mit unserem Geld sehr gut aus, obwohl unsere Wohnung auch nicht gerade günstig ist #freu

2

Meiner Meinung nach sind 50 Euro für Lebensmittel und Getränke für 1 Erwachsene Person und 1 3jähriges Kind völlig ausreichend.

Wir sind ein 4-Personen-Haushalt (2 Erwachsene, 1 Kleinkind bald 3 J. und 1 Baby bald 2 Monate) und haben im Monat 220 Euro für Lebensmittel und Getränke zur Verfügung.
Das sind bei einem 30-Tage-Monat ca. 51,31 Euro pro Woche und wir kommen damit wunderbar hin. Vergangenen Monaten brauchten wir sogar nur knapp 210 Euro.

Ach ja, verhungert ist hier bisher auch noch keiner #mampf :-D

16

nur gesund ernähren kann man sich wohl nicht mehr....

3

Ich geb so ungefähr 100 Euro pro Woche aus. Wir sind 2 Erwachsene und 2 Teenager.

4

hallo wir sind ein 3personenhaushalt 29, 7 und 1 und brauchen keine 40,00€ die woche #huepf

inbegriffen ist die milch meiner kleinen tochter, lebensmittel inkl. getränke und waschmittel und derleichen

6

" inbegriffen ist die milch meiner kleinen tochter, lebensmittel inkl. getränke und waschmittel und derleichen "

was denn du kaufst Leichen??? #cool

Ne weiß was du meintest aber war gerade echt ein lacher. #huepf

achso wir sind ein 3 personen haushalt und geben so ca 60-70 euro in der woche aus.

5

ähm....
also wir, Papa und Tochter, kommen niemals mit so einer geringen Summe zurecht.

Nichts für ungut..... möchte niemanden hier zu nahe treten.
Wunder mich nur, wir ihr das so macht#kratz
Also 50.- Euro pro Woche find ich schon wenig.#schock

windelweg



7

Hallo windelweg,

na da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin, die ins grübeln kommt #kratz. Vorallem Lebensmittel, Getränke und Waschmittel usw. - wie geht das? Alle Achtung!!! Könnte auch nicht behaupten, dass ich ein Vielfrass bin, aber irgendwie wird das bei mir echt knapp mit dem 50 Euro. Vielleicht kauf ich nur im falschen Einkaufszentrum ein???
Ohje, hier muss ich wohl noch an mir arbeiten ;-)

LG ANJA

11

Hallo Anja,

da bin ich auch froh das ich nicht der einzige bin. Und wir futtern auch nicht besonders viel:-D

Suppe und Eintöpfe essen wir sehr gern und das ist ja eigentlich nichts teures.
Wurst und Fleisch allerdings kaufen wir nur beim Metzger ein, nix verpacktes.

Also ich wüßte jetzt nicht wo ich noch was einsparen könnte#kratz

Außerdem hätte ich auch gar nicht die Zeit in verschiedene Läden zu fahren, wir kaufen meist im Marktkauf ein, der ist hier gleich um die Ecke.

LG Windelweg

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

also wir haben jetzt den 19.07. und ich habe bis heute schon 240 € für Lebensmittel und Getränke ausgegeben!!! Wir sind 3 Personen (2 Erwachsene, 1 Säugling und eine Katze).

Da sind allerdings auch schon Einkäufe für die Taufe mit eingerechnet. Essen gehen wird uns zu teuter, darum feiern wir daheim.

Aber es ist schon ganz schön viel #schock.

Würde mich auch mal interessieren, wie man mit 50 € die Woche hinkommen soll?? Allein Leonas Milch kostet ja schon 10 € die Packung!

Gruß, Nicole und Familie :-)

9

Hallo,

ich weiß ja nicht, was für eine Milch (Art und Marke) du für dein Baby kaufst. Aber wir persönlich könnten uns wirklich keine 10 € / Packung leisten. Wir müssen sehr aufs Geld achten, deswegen _müssen_ wir mit 50 € pro Woche zu viert hinkommen.

Ich kaufe z. B. bei Schlecker die "Lasana" ein. Die kostet 3,99 € für 800 g Pulver. Egal welche der Lasana-Sorten also ob "Dauermilch 1" oder "Folgemilch 2 bzw. 3".

Wir backen unser Brot mit Brotbackmischung selber. Oder ab und an kaufen wir auch die Pfundsschnitten bei Lidl. Die kosten regulär 0,49 €. Wenn es die allerdings im 30% Angebot gibt (Was meist dann ist, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht mehr so weit entfernt liegt.), kosten sie nur 0,34 €.
Margarine kaufe ich z. B. immer auf Vorrat im Kaufland ein (Aldi und Lidl mittlerweile auf 0,55 €, Kaufland für 0,49 €). Obst und Gemüse wird nur zum Wochenende hin eingekauft, weil die Preise da meist herabgesetzt werden.

Preiswertes Kakaopulver kostet regulär 0,99 € pro 500 g. Im Angebot gab es welches in letzter Zeit oft für 0,88 € für 500 g.

Mineralwasser kaufen wir auch nur bei Lidl für 0,19 € pro 1,5L. Warum soll ich teures Markenwasser für weniger Inhalt dafür mehr Geld kaufen?

Fleisch kaufen wir nur, wenn es im Angebot ist. Allgemein gibt es bei uns aus Kostengründen selten Fleisch.

1,5% Milch kostet regulär 0,49 € der Liter. Real hat die manchmal im Angebot. Wenn man ein 12er Pack kauft, dann gibt es das 12er Pack für lediglich 5 Euro. Das macht 0,416 € pro Packung/Liter.

Und ab und an geben wir uns auch nur mit Suppe und Brot zufrieden. Da sparen wir auch noch mal im Gegensatz zu Kartoffeln und Fleisch :-)


Und so zieht sich das durch unsere gesamten Einkäufe.

10

Ach so, und auch beim Kaffee sparen wir.
Früher konnte man sich noch die Krönung leisten. Heute kaufen wir ALDI-Kaffee für 2,79 € das Pfund. Und der schmeckt sogar *Tipp*.

weitere Kommentare laden
17

Hallo,
lese den Beitrag leider erst heute (weil ich normalerweise nicht in diesem Forum unterwegs bin). Ich muss sagen, ich staune, wie ihr das mit 50 Euro schafft. Ich geb glaub ich viel zu viel aus. Wir sind 3 Personen (34, 30, 17 Monate) und eine Katze. Allein für Katzenfutter und Katzenstreu gehen pro Woche mindestens 12 € weg. Windeln brauch ich monatlich 1,5 Pakete von Aldi (also ca. 18,00 €) Apfelschorle gibts bei uns auch ausm aldi und eigentlich alles, was man so vorrätig braucht wie Nudeln, Salz, Klosteig, Butter, ... Ich muss sagen, mir ist eine vernünftige Ernährung sehr wichtig. Deshalb kauf ich selten "Dosenfutter". Wenn ich Gemüse kaufe, dann TK weils frischer ist als vom "Tresen" und Fleisch gibts bei uns hauptsächlich Rinderhackfleisch, Hähnchenbrustfilet oder TK Fisch. Das ist zwar etwas teurer, aber fettarm ;-) (ich mache Weight Watchers). Mein Papa hat nen tollen Nutzgarten und meistens habe ich Saisongemüse satt und alles Bio. Da kann ich sparen. Z.Z. haben wir Zucchini, Paprika, Tomaten, Brokkoli, Gurken und natürlich Salat. Ich käme aber auch aus Kostengründen nie auf die Idee Bioprodukte beim Biobauer zu kaufen. Das könnten wir uns auch gar nicht leisten. Ich hoffe, das klingt nicht großkotzig. Wir müssten auch dringend sparen, aber mit 50,00 € schaffe ich es auf keinen Fall über die Woche. Man will ja auch mal Süßigkeiten kaufen, für Tim ein Buch oder so, oder Pizza für in die TK Truhe... Ich schätze wir geben pro Woche eher zwischen 100,00 € und 120,00 € für Lebensmittel + Wasch- und Kosmetikartikel aus. #schock Tanken geht wieder extra.
Gruß, ARiella
PS) ich werde jetzt ernsthaft mal überlegen wie auch ich sparen kann. Das scheint ja zu funktionieren...

Top Diskussionen anzeigen