Fremde Mutter, Kultur-Gene - HÄ???

Habe ein Interview von einer sehr erfolgreichen Dame gelesen, deren Mutter Deutsche und deren Vater Afrikaner ist.
Die sagt zum Thema alleinerziehende (weiße) Mutter eines dunkelhäutigen Kindes:
(sie selbst ist mit beiden Elternteilen groß geworden und auch jetzt glücklich mit einem Deutschen verheiratet)
"Die Mutter wird in dieser zweierbeziehung immer fremd bleiben" und "Das Kind wird immer auf der Suche nach seiner (afrikanischen) Kultur sein".

Die Mutter soll fremd sein, allein aufgrund der Hautfarbe?
In einer "gemischten" Familie-in welcher Konstellation auch immer- soll es unter den Familienmitgliedern ein Problem mit der Hautfarbe geben?
Ist Kultur angeboren-wächst man nicht in einen Kulturkreis hinein?
Klar sucht jedes Kind nach seinen Wurzeln, aber doch unabhängig von der Hautfarbe und wenn dann doch eh auf beiden Seiten-Schwarz und Weiß?

Bin etwas perplex, hätte gern mal Meinungen und Erfahrungen
von euch Alleinerziehenden dazu #kratz

1

Das Verrückte ist ja, daß selbst Menschen mit eigentlich recht heller Hautfarbe als "schwarz" gelten und nicht als "weiß", wenn sie z.B. "afrikanische" Gesichtszüge haben - eigentlich total unlogisch, da gebe ich Dir Recht!

Vielleicht ist die betreffende Dame ja in Deutschland immer als "Du bist nicht weiß" behandelt worden?

2

jaja, daß es mit den Mitmenschen da draußen nicht so doll klappt, weiß ich ja, aber in der eigenen Familie???
Und ich verstehe halt absolut nicht, was das soll, mit der Mutter, die ihrem eigenen Kind eine Fremde sein soll!

3

Als Mutter eines Mischlingskindes kann ich mir das nicht vorstellen. Erstens interessiert es die ganz Kleinen in der Prägungphase ja nicht, welche Hautfarbe sie haben und später, klar müssen sie sich damit auseinander setzten, aber Mutter ist Mutter oder? Ich denke das hat was mit dem Verständnis innerhalb der Familie überhaupt zu tun.

Ich und mein Freund haben viele Gespräche darüber geführt. Er sagt zum Beispiel auch, das der Kleine seine andere Kultur kennen lernen muss (Mein Freund ist Creole aus New Orleans). Aber ich habe in meinem Bekanntenkreis noch mehr Mischlingskinder (teilweise Vater Amerikaner, teilweise Mutter Afrikanerin) und ich kann nur sagen: NÖ denen sind ihre Mütter und Väter überhaupt nicht fremd.

Wenn es Probleme gibt, dann mit anderen Kindern im Streit, so sind Kinder halt mal, oder Eltern die mit Vorurteilen erziehen.

Bin aber auch sehr auf andere Meinungen gespannt.

Viele Grüße
Kunstfrau

weitere Kommentare laden
5

hallo,

ich bin selber auch mutter eines mischlingsbabys. sein vater ist ghanese, ich selber bin deutsche. ich persönlich finde es fürs kind schon wichtig, dass es auch die afrikanische kultur sowie die sprache lernt, unser kleiner wächst zweisprachig auf. eine freundin von mir hat sich damals als ihre tochter geboren wurde, vor 6 jahren von ihrem mann getrennt. er ist afro amerikaner und ist darauf in die usa zurückgekehrt. die kleine hat ihren vater noch nie gesehen. vor ca. 6 monaten find sie damit an warum sie so anders aussieht bezogen auf haar- und hautfarbe. klar die mama hat ihr das alles erklärt, aber ich denke das es für die kleine wichtig wäre ihren vater zu kennen. vllt. auch später in der pupertät etc. kann das jetzt schlecht beschreiben, aber selbst wenn ich nicht mit meinem mann zusammen wäre, wäre mir ein geregelter umgang sehr wichtig. das er auch mit der familie meines mannes etc. kontakt hat. ist meine ganz persönliche meinung.

lg grüße;-)

niki+tyrone 14.08.2005 #herzlich

6

Ist die süß! Hab grad mal neugierig wie ich bin foto geschaut....

So feine Haare hat mein Schatz auch noch. Ich hoffe immer das sie nicht ganz so krauselig werden, aber bei meinen Freundinnen habe ich gesehen, das die Chancen gering sind.

Liebe Grüße
Kunstfrau

7

hi, dein kleiner ist aber auch n süßer. und alle denken mein sohn ist ein mädchen :-(;-) naja stimmt auch er hat wirklich ein mädchengesicht #freu ich hoffe auch das die haare nicht ganz so kraus werden ,sondern so bleiben, naja mal abwarten.

liebe grüße

niki+tyrone *der gerade mittagsschläfchen hält*#schein

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen