Unsicher.....Fruchtwasser? Ja o. Nein?

Guten abend ihr lieben!

Hoffentlich ist noch jemand von euch wach?

Ich war gerade in der Badewanne und als ich mich abgetrocknet habe,lief mir Wasser viell. die Beine herrunter.

Seitdem ist nichts mehr gekommen? Der kleine bewegt sich auch ganz normal? War das viell. nur das Badewasser oder kann es auch Fruchtwasser gewesen sein?
Ich bin jetzt so unsicher,will nicht bei meiner Hebi anrufen und hinterher war es fehlalarm #hicks

Und,wenn es Fruchtwasser war,wann kommen dann die Wehen?

Bin jetzt in der 38SSW

LG Nicole

1

Hallo Nicole,

ich würde dir erstmal raten, schlafen zu gehen. Entweder kommen in der Nacht die Wehen oder nicht. Wenn du jetzt ins KRankenhaus fahren würdest, würden die dich eh erst mal hinlegen und abwarten, da ist es ehrlich gesagt gemütlicher und "schlafreicher" wenn du zu Hause bleibst.
Wenn du dir morgen früh immer noch unsicher bist, kannst du ja deine Hebi anrufen.

LG Lady4Luna

2

Hallo sternchen

Was bedeutet dein "viell." ?? Vielleicht ?? weil du nicht so sicher warst oder sollte es für Viel, also die Menge stehen ??

Wenn es viel Wasser war könnte es durchaus auch Fruchtwasser gewesen sein, denn soviel Wasser läuft einem auch nach dem Baden nicht die Beine runter.

Und wenn du unsicher bist dann ruf deine Hebamme an, schaden kanns nie und in der 38 SSW kann das u.U. sein das man Fruchtwasser verliert.

Die Wehen müssen nicht unmittelbar nach Verlust von FW auch kommen, deshalb würde ich es wirklich abklären lassen.

LG
Claudia

4

Das vielleicht sollte nicht dahin.Habe so schnell geschrieben,dass ich mich verschrieben habe #hicks

Sicher ist mir Wasser die Beine runtergelaufen!Aber es war nicht viel...war nur wenig Wasser.

3

Hallo Nicole,

mir gings vor zwei Jahren genauso. War ebenfalls in der 38. ssw und habe abends (gegen 22 Uhr) gebadet. Danach lief mir auch wasser die beine hinunter. Ich dachte es wäre fruchtwasser, mein mann aber meinte es wäre badewasser und ich soll doch mal abwarten ob noch mehr kommt.
Hab mich also angezogen, hingesetzt und es lief als weiter. Haben dann die sachen gepackt und sind ins kh gefahren. Es wurde untersucht um was es sich für eine flüssigkeit handelt und mir wurde gesagt dass ich nicht mehr nach hause gehe da es tatsächlich fruchtwasser war. Ich hatte da noch keine wehen, die kamen später, mußte die ganze Nacht rumspazieren und globulis nehmen damit mal stärkere wehen kommen. So richtig heftig wurde es gegen 10:30 Uhr am nächsten tag. Meine Tochter kam dann um 12:48 Uhr zur Welt.

Ich würd mal abwarten ob noch mehr ausläuft und wenn ja, fahr ins kh und lass das abklären. Mehr wie dich wieder nach hause schicken können sie dir ja nicht antun und schließlich sind sie ja dafür da.

LG Tinka + Julie-Ann *11.07.2005 + #ei 8+1 ssw

5

Hallo

Wollte dir auch noch eben schnell antworten

Bei mir war es so,das ich im Bett gemerkt habe das mir etwas runterlief.Wo ich aufgestanden bin habe ich ne richtige Spur zum Klo gezogen.Wir zum KH....................Es war der Schleimpfopf in flüssiger Form(ist selten)

Ein paar Tage später ist mir tatsächlich die Fruchtblase geplatzt.Da kam aber viel weniger Flüssigkeit heraus.

Falls bei dir wirklich die Fruchtblase geplatzt ist,wird immer wieder etwas Wasser abgehen.Das haben die mir im KH so erklärt.Es bildet sich immer wieder neu.
Lege dich am besten erst mal ins Bett und ruh dich aus.Falls es so sein sollte das es los geht,dann merkst du das schon.Haben wir auch!!!

Alles Gute und eine schöne und möglichst schmerzfreie Entbindung
LG Doris und Mattis#freu

Top Diskussionen anzeigen