Hat jemand auch etwas zuwenig Fruchtwasser in der Spät-SS?

Hallo !
Leider habe ich etwas zu wenig Fruchtwasser. Mein FA kontrolloliert mich nun sehr engmaschig- alle 2 Tage CTG. Habe auch schon einen WEhenbelastungstest gemacht, aber das ist alles ok gewesen.
Nun hoffe ich, dass die Versorung bis ET noch ok ist, sonst werde ich eingeleitet.
Kennt sich jemand mit Einleitungen aus ??? Soll heftiger sein, stimmt das ?
Hat sonst noch jemand einen Tip, wie ich meine eigenen WEhen beschleunigen kann ????

DAnke
LG Sonnenkind 38ssw

Frage hab ich dazu: Merkt man es selbt wenn man zu wenig Fruchtwasser hat? Da ich in der 31. Woche noch KEIN GRAMM zugenomen habe und kaum Bauch habe mache ich mir so meine Gedanken. Letzte Untersuchung war vor knapp vier Wochen und da hat meine Ärztin gesagt, das es so langsam mal an der Zeit ist zuzulegen..... ich ess ganz normal und nehme nicht zu. Die Werte des Krümels sind okay, aber das fruchtwasser müsste doch eigentlich schon was zeigen auf der Waage oder?

Hallo !
Nein also merken tut man es nicht. Das wird auf dem US und beim Doppler festgestellt.
Soviel Bauch hatte ich in der 31ssw auch nicht. Ich trage sehr rund. Aber leider zeigt mir die Waage doch recht viel an. Jetzt schon +16KG #schock
Ich würde Dein FA nochmal drauf ansprechen.

Ach ja, trinkst Du genug ? Ich muss 4 Liter trinken, um es wenigstens ein bischen zu regulieren. Ob es damit wirklich gelingt, wissen die Ärzte auch nicht so genau.
Hoffe sehr das es bei mir bald los geht !

Dir alles Gute !

LG sonnenkind 38ssw

Hi,
ich hatte in meiner Spätschwangerschaft auch zu wenig Fruchtwasser!!!
Doch mein F-Arzt hat dazu gar nichts gesagt!!!er hat es erwähnt und fertig!!!!War aber eh in engmaschiger Kontrolle da, da ich ab der 19ten SSW liegen mußte und eine Cerclage bekam!!!
Mit einer Einleitung kenne ich mich gott sei dank nicht aus,hat bei meinen beiden Kinder von alleine angefangen!!!!!
(mit hilfe von Rizinusöl und Wehencoctail)
Gruss Simi+Danah30.07.01+Maya02.08.06

Da hast Du wohl die gleiche Geschichte wie ich.
Ich lag auch ab der 19ssw mit Cerclage.
Am Montag wurde sie jetzt aufgemacht. Tat ganz schön weh.
Hoffe sehr das es bald los geht.
Wie lange hat es bei Dir gedauert, nachdem die Cerclage raus war ???? Neugierig bin :-)

LG Sonnenkind

Hi,
sorry das ich jetzt erst antworte........#hicks

die cerclage wurde 36+5 geöffnet-tat bei mir nicht weh!!!
und Maya kamm 39+5!!!!
gruss simi+Maya02.08.06#liebdrueck

Hallo!

Klingt nach mir... Bin heute 38+1 und ich habe auch zu wenig bzw. wenig Fruchtwasser. Die Frage dabei ist immer: was ist die Ursache. Meistens (so haben es mir Ärztinnen erklärt) arbeitet die Plazenta dann nicht mehr 100%ig. Bei mir ist es wohl eine leichte Verkalkung der Plazenta. Meine FÄ hatte mich vor gut einer Woche zur Sicherheit stationär eingewiesen. Dort haben die auch einen Wehenbelastungstest gemacht, der aber nicht angeschlagen hat... Wichtig ist wohl immer die Doppleruntersuchung, da kann man nur richtig fest stellen, ob das Kind noch gut versorgt ist. Außerdem wird geschaut, ob es noch wächst. Ichh soll 2mal die Woche zum ctg und einmal die Woche zum Doppler. HEute war ich wieder mal im KH zum Doppler und es ist alles okay, der kleine Schnupsi ist auch etwas gewachsen in der letzten Woche, das war ne richtig gute Nachricht.
Ansonsten "droht" mir auch die Einleitung. Meine Hebi hat mir erklärt, dass es nicht immer so heftig ist, wie ich auch gedacht hatte. Das sei eben auch von Frau zu Frau verschieden, kann auch ganz langsam und weniger heftig sein. Also keine Panik!
Meine Hebi meinte auch, sie würde bei einer Einleitung abends vorher zu mir kommen und mir einen Wehencocktail bringen, dann kann ich zuhause schon mal langsam vorarbeiten. Find ich super.
Aber ich hoffe noch, dass es so auch geht, jeder Tag im Bauch ist wichtig!

Toi toi toi!
Alice

Top Diskussionen anzeigen