Beschäftigungsverbot vom Hausarzt???

Hallo ihr lieben ... wollte mal nachfragen ob das Beschäftigungsverbot auch vom Hausarzt ausgesprochen werden kann#gruebel oder auch vom Arbeitsgericht danke eure Sweetlady #liebdrueck 17ssw#baby

Ich hab Dir heut morgen geschrieben, das in Deinem Fall Deine Chefin das BV ausstellen muss, da sie Dir keinen ss-gerechten Arbeitsplatz bieten kann....

Kein Arzt wird das machen, da die Ärzte gute Gründe (Gefahr für Leben und/oder Gesundheit von Mutter und oder Kind) vorlegen müssen. Ansonsten bekommt der Arzt Ärger mit der KV.

Lies mal hier und mach Dich generell mal kundig über das allgemeine und individuelle BV. Da gibt es nämlich wichtige Unterschiede.
http://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de/master/C3241721_N3239275_I1717444_L20_D0_R0.html

LG Yvonne 20.SSW

Das BV kann sowohl Frauenarzt als auch Hausarzt ausstellen - je nachdem bei wem du wegen was in Behandlung bist.

Ich hatte das mal in einer vorherigen SS - da sollte ich Wände usw.streichen und mein AG gab mir als "Ausweicharbeit" halt Gartenarbeit. Problem war nur,das ich mich nicht bücken u.lange stehen durfte und nach 2 wochen hatte ich so starke wehen in der 24.SSW, das mein Hausarzt das BV ausstellte. AG hat sich zwar sehr aufgeregt,aber was sollte er machen? Wurde bis zum Ende der SS verlängert.

Und bei meinen Zwillingen, habe ich von meiner FÄ ab der 25.SSW ein BV bekommen, da die Zwillinge groß und schwer waren und mich einfach mit Blutungen und Dauerwehen belasteten. FÄ meinte- Wehenhemmer UND Arbeit verträgt sich nicht und somit bei verordneter Ruhe ist ein BV nötig. Denn KRANK (also eine Krankheit) lag ja nicht vor.

Ob Gerichte sowas aussprechen können ,weiß ich nicht.Aber vorstellen kann ich es mir, denn ein gerichtl.Beschluß ist bindend. Aber ein guter Arzt ist doch wesentlich einfacher und weniger Nervenaufreibend-oder?

Lg Annett

Kurz zur Vorgeschichte.... Sie war 2 Monate AU, jetzt sagt der Arzt sie DARF wieder arbeiten....

Da ihre Chefin ihr keinen rauchfreien Arbeitsplatz (sie arbeitet in einer Spielothek) geben kann, fragt sie wegen BV...
Da es an der Arbeit bzw. der Arbeitsstelle liegt und noch keine Beschwerden usw. da sind, ist es Aufgabe der Chefin für einen ss-gerechten Arbeitsplatz zu sorgen oder das BV auszusprechen...

Das ist momentan und in dieser Lage nicht Sache des Arztes....

LG Yvonne 20.SSW


weitere 2 Kommentare laden

Hallo.

Das kann ich dir nicht beantworten, aber wenn es für dich und dein Baby gefährlich ist wird dein FA es dir doch ausstellen?!
Oder gehst du nicht zum FA? Kann ja sein das du nur durch eine Hebamme betreut wirst?

Gruß Heike mit Nina 2 3/4 und Mira ET-3

Top Diskussionen anzeigen