welches Öl zur Damm-massage?

Ich hab hier eine Probe von weleda,so ein calendula Pflegeöl,das ist unparfümiert und es ist auch für Babys im windelbereich geeignet,kann ich das auch zur Damm massage nehmen?Meine Hebamme meinte,das man jedes pflanzliche,naturbelassene Öl nehmen kann,also müßte das doch auch gehen,oder?Was kann ich sonst noch nehmen außer Damm massageöl?Geht auch Sonnenblumenöl,#dankeIni

1

Hi,

ich habe Dammmassagenöl von Weleda. Habe gehört, dass Mandelöl ganz gut ist.

LG

Tonja

(ET - 10)

2

Hallo Ini,

ich habe es erst mit normalem Sonnenblumenöl probiert. Ging auch, aber nun habe ich mir das Dammmassageöl von WEleda geholt. Das finde ich viel besser!

liebe Grüße
Tina

3

Hi,

ordinäres Olivenöl tut´s auch...

Good luck...
#herzlich
tschitschi 35. SSW

4

Hallo Ini,

mit dem gleichen Thema hab ich mich auch grad beschäftigt. Hatte von der Hebamme nen Zettel mit "lohnenswerten Anschaffungen" bekommen und da stand das von I. Stadelmann drauf.
War dann heute in der Apotheke und hab nach dem Unterschied zwischen Weleda und Stadelmann gefragt...gibt nicht wirklich einen...
Hab dann das von I. Stadelmann genommen (auch wenns vom Grundpreis teurer ist als Weleda). Sie meinte 20 ml (für 5,85 €) würden reichen. Bei Weleda gibts gleich 50 ml (für 8,95 €).

Ich glaube, es sollte schon was für die Damm-Massage sein, da sind ja dann bestimmte Inhaltsstoffe drin...

LG Manja mit Annabelle 32.SSW

Top Diskussionen anzeigen