An die Reiter und Pferdebesitzer: Wie macht ihr das so?

Hi!

Danke für Deine Antwort!

Ja, Problem Wassereimer hab ich schon gelöst: Habe jetzt einen gaaaaaanz lange Wasserschlauch, damit kann ich überall hingehen. Und Strohbaden macht mein Mann.
Es geht jetzt eigentlich in erste Linie nur noch um die Schubkarre... aber die belade ich eben nur noch ganz leicht.

Alles Gute für Dich!

LG Nadine

Kann ich verstehen, meine Flucht auch, aber er muß halt leider.

Aber grad jetzt würde ich die Zeit mit dem Pferd nutzen und es weiter versorgen bzw reiten, das Baby wird bestimmt viel Platz einnehmen.

LG,
Hermiene

Hi!

Danke für Deine Antwort!

Ich werde versuchen, jemanden zu finden, der mir bei der Stallarbeit noch helfen kann...
Und reiten eben nur Schritt und wenn es sich Ok anfühlt...

Alles GUte für Dich!

LG Nadine

Hi!

Danke für Deine Antwort und die wirklich aufbauenden Worte!
Ich denke auch, alles in Maßen solange es sich gut anfühlt, das kann doch wohl nicht viel schaden!

Alles Gute für Dich!

LG Nadine

Hi!

Danke für Deine Antwort!
Werde alles ganz ruhig angehen und aufhören, sobald es sich doof anfühlt....

Alles Gute für Dich!

LG Nadine

Hi!

Danke für Deine Antwort!
Es ist wirklich sehr ermutigend wie positiv ihr das alle seht! Ich lasse es ruhig angehen und wenn ich Zweifel bekomme, dann höre ich eben auf.

Dir auch alles Gute!

LG Nadine

Top Diskussionen anzeigen