Wie kann ich jetzt den Fußpilz loswerden?

Hallo ihr Lieben,

Habe seit gut 3 Wochen einen Pilz zwischen den Zehen, so kleine juckende Frieseln.
Fußpilzsalben darf ich ja nicht nehmen und meine Scheidenpilzsalbe hat auch noch nicht geholfen. (Bekam ich mal als Tip)
Die Damen in der Apotheke konnten mir auch nicht weiterhelfen, und meinen Arzt sehe ich erst am Monatsende wieder.

Gibts vielleicht Hausmittelchen dagegen? Habt ihr irgendetwas Wirksames gefunden?
Danke schonmal für eure Antworten.

Lg Conni

1

Hallo Conni
Ein einfaches Mittel gegen Fußpilz finden wir in jeder Küche. Es ist Knoblauch. Gerade zwischen den Zehen, wo sich der Fußpilz besonders hartnäckig hält, hilft das Einreiben mit Knoblauchzehen bereits nach wenigen Tagen.

Ein ebenso einfaches Hausmittel Teebaumöl. Am Tag den befallenen Fuß zwei bis dreimal einreiben und bereits nach zwei Tagen stellen sich erste Erfolge ein.
;-)was noch helfen soll :
Fußbäder mit Apfelessig oder mit folgender Mischung: 1/2 Liter Wasser, 2Eßlöffel Apfelessig, 1 Esslöffel Zitronensaft und 1 Esslöffel Salbei; alles 60 Minuten lang kochen, den Sud abkühlen lassen und die Füße zweimal täglich mit dieser Lösung waschen.
hoffe das ist dir eine Hilfe
Gruß Freche

2

Hallo Conni,

hab ein ähnliches Problem. Bei mir ist es auch am Fuß, aber Nagelpilz. Als ich schwanger wurde, musste ich die Behandlung unterbrechen, alles für die katz! Meine Hautärztin meinte, ich müsse jetzt zwei Jahre (!) warten, wegen der Stillzeit... Ich glaub, daran lässt sich so schnell nix ändern:-(

lg

habiba + #stern + #ei 10 + 6

3

Warum darfst Du die Salben nicht nehmen?
Ich würde Dir raten einen Termin beim Haut- oder Hausarzt zu machen. Wenn Du denen sagst, dass Du schwanger bist, kriegst Du schon entsprechende Salben.

Gruß Steffi

4

Hallo Conni,

es klingt zwar vielleicht etwas eklig, aber wenn Du morgens Deinen Urin in einer kleinen Wanne sammelst, wo ein Fuß reinpasst und den Fuß dann ein paar Minuten darin badest, dann kann das auch helfen. (Hab ich mal gelesen).

Oder vielleicht einen Urin-getränkten Wattebausch ein paar Minuten zwischen den Zehen lagern und dann trocknen lassen. Das wirkt auf jeden Fall sehr desinfizierend!

LG
Susanne

5

Hi du,

habe das Problem auch immer wieder. Ich war bei meinem Hautarzt er sagte Canesten extra Salbe aus der Apotheke darf ich verwenden :-))!

Die äusserliche Anwendung von Antipilzmitteln ist in der Schwangerschaft unproblematisch. Gedanken ueber moegliche Schaedigungen sind daher ueberfluessig und ich soll meine Schwangerschaft OHNE Fusspilz geniessen!

LG
Steffi

6

Hat jemand auch für Nagelpilz solche Tipps? Hab eigentlich keine Lust, noch 2 Jahre damit rumzulaufen!

danke

habiba

7

Hallo,

genau die gleiche Frage wollte ich heute auch stellen, bin schon so genervt und kann nachts gar nicht mehr schlafen.#gaehn.

Super Tipps, werde wohl mal erst die Knoblauch Variante testen.

#danke und einen schönen Tag

Susan und Cenk(der macht Mittagschlaf) und #ei 14.ssw

8

hallo conni,

das hatte ich mir leider auch eingefangen. die apothekerin hat mit fungizid von ratiopharm gegeben. das darf man nehmen (bei allen anderen salben- auch bei canesten- steht, dass man es in der schwngerschaft nicht nehmen sollte).

wasche außerdem deine handtücher (oder benutze einweghandtücher) und socken mit sagrotan wäschespülung und srpühe deine schuhe mit sagrotan aus. dann kommt der pilz bestimmt nicht wieder.

viel glück

celi98

Top Diskussionen anzeigen