Brustschmerzen tagsüber fast weg?

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe am Montag erfahren, dass ich schwanger bin - da war ich bereits anfang der 6. Woche. Habe allerdings rein garnix gemerkt. Bin dann am Dienstag zum Arzt und man konnte die Fruchthöhle sehen - also alles gut. Nun beginnt meine Brust auf Druck zu schmerzen, auch die Brustwarzen, so dass ich es nachts manchmal etwas ungemütlich finde. Tagsüber ist das allerdings fast weg und sie sind auch noch nicht grosser geworden oder so. Hatte vor nem halben Jahr ne Fehlgeburt und ich habe permanent Angst, dass etwas nicht in Ordnung ist, wenn die Anzeichen mal nachlassen...
Gibts hier irgendwen, der ähnliches erlebt mit seiner Brust oder sind Eure Schmerzen immer gleich?
Vielen Dank für Eure Hilfe,
Svennimaus (5 + 5)

1

Hallo Svennimaus,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu SS.

ich bin zwar nicht schwanger habe diese Problemchen aber auch gerade (bei in meiner 2ten Zyklushälfte. Beim Liegen ziept es in der Brust und um die Brustwarzen. Und der Unterleib drückt auch mächtig sobald ich aufstehe sind die Beschwerden weg. Ich denke das ist nichts schlimmes.

LG amaliada

2

keine Panik, ganz normal. Bei mir wars am Anfang auch mal fast ganz weg und dann kommts wieder geballt. Keine Sorge, nachts ist es bei fast jeder heftiger und tagsüber eben nicht so. Und wachsen werden sie schon noch, muss ja auch nicht Monstermasse annehmen, oder ? ;-)

Liebe Grüße Carina
11+5

Top Diskussionen anzeigen