bin total fertig hab grad mit meinem Mann gestritten....

Hallo Mädels,
Ich weiß echt nimmer was ich noch tun soll...
Wir haben ziemliche Geldprobleme. Verdienen leider beide nicht all zu viel und dann haben wir noch ein Auto zum abbezahlen und jede menge vericherungen (Berufsunfähigkeit, Bausparvertrag, Lebensversicherung, Private zusatzversicherung usw.)
Hatten da so einen Finanzberater der uns letztes Jahr leider voll über den Tisch gezogen hat... Als wir bemerkt haben das wir mit dem Geld nicht klar kommen sind wir zur Bank und der Berater hat sich dann alle Versicherungen usw. angeschaut und das meiste ist echt schlecht wir zahlen und zahlen und bekommen nix zurück. Haben jetzt einiges gekündigt und erneuert und jetzt müssen wir bei vielen trotzdem zahlen weil die verträge eine mindestlaufzeit von 1.Jahr haben. Heute kam wieder etwas mit 516€ und wir sind schon knapp 700€ im Soll. Ich weiß echt nimmer weiter. Leider ist mein ArbeitsVertrag im Juli ausgelaufen und bis zum Mutterschutz bin ich dann noch 6Wochen arbeitslos... Das Geld reicht hinten und vorne nicht. Zum glück haben wir fürs baby schon alles große nur noch ein paar kleinigkeiten fehlen. Dann haben wir im August auch noch einen urlaub von meinen eltern geschenkt bekommen. Die fahrt verpflegung usw müssen wir aber selber bezahlen das sind auch mind. nochmal 400 nur für die fahrt hin und zurück. Ich weiß einfach nimmer weiter. Und dann meinte mein mann auch noch wir hätten das kind doch noch nicht bekommen soll. Ich bin echt fertig und weiß nimmer weiter. Er ist nach dem streit jetzt einfach mit dem auto davon gefahren.

Was soll ich nur tun???

LG Sandra mit Baby ab morgen 20. SSW

1

Hallo Sandra,

das tut mir sehr leid #liebdrueck

Ist sicher eine doofe Situation mit den Geldproblemen, aber ich weiss auch nicht so richtig wie ich dir helfen soll. vielleicht kann dein Mann noch nen nebenjob machen oder so? Wäre jetzt auch das einzige was mir so auf die schnelle einfällt #hicks

Zu dem Baby: Mensch Süße, das konnte ja niemand wissen das die Probleme auf euch zukommen. Das Baby ist jetzt unterwegs und es kommen sciher auch wieder bessere Zeiten. Du bekommst ja dann auch Kindergeld usw. ich denke das ihr damit schon für das Baby in der ersten Zeit sorgen könnt.

Und mit der geschenkten Reise. ich glaube wenn ihr euch durch die zusätzlichen Kosten noch mehr verschuldet, solltet ihr sie lieber absagen. Ist zwar blöd und ärgerlich, aber hilft ja nix

ich wünsch dir alles Gute und drück dir die Daumen das bald bessere Zeiten kommen

#liebdrueck


Fee85 mit #baby ab morgen 11. Woche

2

Hallo Sandra,

beruhig dich erstmal und warte bis dein mann nach hause kommt, ihm geht es bestimmt genau so wie dir.
wenn ihr kein geld habt, dann würde ich den urlaub absagen, ist zwar schade aber was nützt es euch, wenn ihr in urlaub fahrt und wisst, das ihr das Geld dafür nicht habt.

Je nach Versicherungsvertrag können die auch vorzeitig gekündigt werden, ruf mal bei der versicherung an und erkläre ihnen deine lage, ggf. werden die Verträge aufgehoben, das ist den Versicherungen lieber als Mahnungen, Mahnbescheide etc. zu schicken.

Lg

vanessa

8

das haben wir mit denen schon abgeklärt bei einer ging das auch so aber bei der einen halt nicht und da sind es jetzt gleich satte 516€. Das ist echt sch....

3

Das ist halt schon fest gebucht der urlaub ist ja auch schon in 8Wochen. Hba mir schon überlegt ob ich mir bei einer internet einen kredit von 2000€uro oder so nehmen soll das wir endlich aus dem blöden minus kommen da kommen ja immer mehr zinsen dazu. Uns reicht das geld irgendwie nie obwohl wir garnicht weggehen usw.

10

NEEEIIIN!!!

Mach soetwas nicht!!! Lass dich von "Kennern" beraten!!!

UNBEDINGT!!!

12

Also, das musst du ja wirklich selbst wissen, aber ganz ehrlich wenn du dir einen Kredit holst, dann bist du doch keineswegs deine SChulden los, du lagerst sie ja nur um #kratz

Und bei einem Kredit aus dem Internet sei bitte, bitte vorsichtig. Da zahlt man meist ganz hart drauf. Wenn dann sowas immer bei ner Bank machen!!!!!


Und: jeden Urlaub kann man stornieren! Habt ihr ne Reiserücktrittsversicherung??? Wenn ja, dann ist es überhaupt kein problem, wenn nicht, dann rede mit denen - vielleicht gibt es einen Weg!!!!!!


Lg Fee85

weitere Kommentare laden
4

sorry...aber da muss ich deinem mann rechtgeben!
ein kind setzt man in die welt wenn man´s sich auch leisten kann...oder möchtest du deinem kind niemals was bieten können?!
ist hart..aber real!

11

als ich im septe,ber die pille abgesetzt habe ging es uns finanziell auch viel besser. sonst hätte ich das ja nicht gemacht. aber es kam jetzt einfach viel dazu mit meiner arbeitslosigkeit usw. das war vorher alles nicht abzusehen.

22

Sehr feinfühlig...
Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein...
DU KENNST DOCH ÜBERHAUPT NICHT DIE HINTERGRÜNDE UM SO ZU URTEILEN... :-[:-[:-[

weitere Kommentare laden
5

Ach Menno,

dass das Baby nicht hätte kommen sollen, hat er nicht so gemeint. Er ist genauso überfordert mit der Situation und dann kommt noch dazu, dass er vielleicht das Gefühl hat, als Papa und Ernährer usw. versagt zu haben - Männer haben soetwas manchmal...

Redet mit den Eltern, dass ihr die Reise nicht antreten könnt (wenn nötig, schiebt' s auf die Schwangerschaft)

...und dann: wende dich an eine Schuldnerberatung. Da braucht dir nix peinlich zu sein!!! Die freuen sich, wenn jemand mit so "kleinen" finaziellen Sorgen kommt, dem man schnell helfen kann und der nicht erst antanzt, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Sind vielleicht noch Steuererklärungen offen, bei denen ihr noch was wiederbekommen könnt?

Egal, erörter das mit deinem/ euren Berater.

(Schatzi kommt schon wieder!!!)

Liebe Grüße

Anja

6

ne herrlich..mit 19 ´nen kind in die welt setzte, keinen job haben und auch keine perspektive für die zukunft! vielleicht erstmal erwachsen werden???

14

Superhilfe!!!

Wie unreif ist denn dieser Beitrag - bitte?

15

hallo ??? Ich hab eine ausbildung gemacht und direkt danach einen job gefunden es sind jetzt eben nur die 6Wochen weil mein vertrag ausläuft. wie schon gesagt vorher ging es uns besser.....

weitere Kommentare laden
7

hallo du arme,
erstmal denke ich dein Mann hat das sicherlich nicht so gemeint,was nicht heisst das ich das gut finde,denke sowas sollte man nicht sagen!!Er macht sich nur sorgen wie es weiter gehen soll da sagen Männer manchmal sachen wo sie nicht nachdenken!!Was für eine versicherung ist das mit 516 euro??Wahnsinn!!Ich glaube das mit den Geldproblemen kennt jeder zweite hier!!Könnt ihr nicht mal mit euren Eltern reden ob die euch was leihen können??Und den urlaub sagt ihr einfach ab!!

Das wird schon, kopf hoch,es ghet komischerweise immer irgendwie weiter!!

Lg Marina ET Heute

17

das war eine lebensversicherung die mind. ein jahr laufen muss wir haben seit januar halt nimmer bezahlt und das ist der betrag der jetzt bis zum ende des jahres noch offen ist. wie gesagt der typ hat uns halt voll über den tisch gezogen.

9

Hallo Sandra!

Ich kann gut verstehen, dass es Dir jetzt beschissen geht!

Lass Dich mal drücken!

Dein Mann macht sich genausolche Sorgen wie Du. Und er leibt das Baby doch bestimmt auch, er sieht halt nur im Moent keinen Ausweg! (Außer mal eben abhauen... nagut, jeder auf seine Weise, will ihn nicht verurteilen deswegen)

Du hast um Rat geffragt, jetzt schreib ich Dir mal ganz unverblümt, was ich darüber denke.

1. Urlaub.

Lasst den Urlaub!

Was hilft es, Dinge für 1000 oder 2000 Euro geschenkt zu bekommen, wenn man 400 Euro draufzahlen muss. Das sollten auch die Eltern verstehen.

Ihr könnt vielleicht bei Ebay oder per Zeitungsanzeige den Urlaub weiterverkaufen? so dass die Eltern nicht nur die Stornogebühren bezahlen müssen, sei meinten es ja gut, denkt auch mal an die Auto-Abnutzung.

2. Auto.

Braucht Ihr das Auto UNBEDINGT?

Ich habe meines vor 2 Jahren verkauft, da habe ich auch noch allein gelebt, es ha tmich umgerechnet 300 Euro im Monat gekostet, Abnutzung mit einberechnet (zum glück war es schon abbezahlt, aber ich wohne auch in Köln, großstadt)



Bevor Ihr noch mehr ins Minus rutscht, müsst Ihr wirklich auf die Bremse treten.

Sorgen kannst Du nun überhaupt nicht brauchen.

Führt Ihr ein Haushaltsbuch? Ist lästig, aber hilft. Und dann muss man sich arg zusammen reißen, Discounter und so.


Übrigens ich bin bei der Versicherung tätig. Die BU und Haftpflicht üwrde ich auf jeden Fall behalten!! Super wichtig!

So, wo ist Dein Liebster denn hin?

Er kommt bestimmt gleich wieder. Und er wird das Baby genauso lieben wie Du.

Notfalls müsst Ihr zur Schuldnerberatung.

Mir fällt es auch sehr schwer, mich einzuschränken, ich weiß auch nicht, wie das gehen soll, mit Kind, ab dem zweiten Jahr. Wenn keine EG mehr fließt. Keine Ahnung!!! Aber es haben schon so viele geschafft. Irgendwie muss das klappen, sag ich mir dann....



LG
Chrissi

24

ja das auto brauchen wir schon aber da sind auch noch schulden von fast 20.000 euro daruf obwohl das auto nur noch einen wer vonn ca. 8000€ hat. ist ein seat ibiza das problem ist das dieses auto überfinanziert ist weil sein altes einen getriebeschaden hat. das auto muss also aufjedenfall weiterbezalt werden. noch fast 5Jahre.

13

Hallo,
nur mal halblang ... Klar, ist keine schöne Situation. Und das mit den Versicherungen ist echt Mist, aber leider nun nicht mehr zu ändern.
Aber erst mal: Ihr freut Euch auf das Kind, und da gibt es jetzt keine Frage mehr, ob jetzt oder wann anders ...

Und was das Geld angeht, so würde ich zuallererst mal das Urlaubsproblem mit Deinen Eltern besprechen: Wenn sie Euch einen Urlaub schenken, dann tragen sie ja auch irgendwie die Verantwortung;-). Erkläre ihnen doch die Situation und frage sie, ob sie nicht vielleicht im Vorgriff auf ein (seeehhrrr frühes) Weihnachtsgeschenk einen Zuschuss zur Fahrt leisten können. Dann wäre hier vielleicht mal das Gröbste behoben. Vielleicht bekommt ihr von ihnen dann ja noch die eine oder andere Unterstützung, wenn sie wissen, wie Eure Situation aussieht. Klaro, ist kein Dauerzustand. Aber Du weißt ja auch, dass es irgendwann wieder besser werden wird: erst mal Elterngeld, wenn auch weniger als mit Gehalt; und später wirst Du (dann wenn andere Frauen Kinder kriegen) ja auch wieder Geld verdienen. Die Versicherungszahlungen habt Ihr nächstes Jahr weniger. Und soooo teuer ist ein Kind (da Ihr die Grundausstattung ja schon habt) am Anfang ja auch wieder nicht. Lasst Euch vielleicht beim nächsten Mal lieber von einem Bekannten als von irgendso einem unabhängigen Finanzberater beraten. Oder jetzt erst mal auch finanziell von Pro Familia, Caritas oder Diakonie.

Ich hoffe mal, dass Dein Mann bald wieder heim kommt und Ihr Euch dann einfach erst mal trotz allem einen schönen Abend machen könnt - und darauf vertrauen, dass die Situation - mit dem Kind! - schon richtig gut wird!!
Nur Mut!!!!
Lieben Gruß
Pelle

Top Diskussionen anzeigen