Ständig laufende Nase - kann man da was machen?

Hallo,

seit sich schwanger bin habe ich ständig eine verstopfte Nase. Dazu hab ich bisschen Heuschnupfen. Bisher war auch alles okay, aber jetzt hab ich seit ca. ner Woche immer leichtes Nasenbluten ... kann man denn da gar nix machen?
Ich muss auch ständig Niesen, hab immer ne rote Nase und ich finds mords nervig. FA ist leider grad in Urlaub.

Hat jemand das Gleiche Problem?

LG
Cave

1

Versuchs mal mit Homöopathie! Es gibt tausend Mittel gegen Schnupfen oder schnupfenähnliche Beschwerden. Frag doch einfach mal deinen Apotheker oder geh am besten gleich zum Homöopathen!
Ansonsten findet man über google.de auch gute Hinweise!

LG,
Galli

2

Hier sind ein paar Mittel aufgelistet:

http://www.homoeopathischer-notdienst.de/heuschnupfen.php

http://www.dzvhae.com/portal/loader.php?seite=2484&org=1113&navigation=1370&back_seite=1520

Du musst nur schauen, welches Mittel von der Symptombeschreibung am besten auf dich passt (es müssen nicht alle Symptome vorhanden sein). Und wenn du das Mittel dann in einer niedrigen Potenz (zB D12) holst, dann riskierst du auch keine Nebenwirkungen.

LG,
Galli

4

viiiiiiiielen Dank da schau ich mal. Allerdings wirkt das homöopathische Mittel gegen meinen Heuschnupfen schon nicht viel.. naja aber ich probiers trotzdem - ich probier alles *G*

5

Vielleicht haste einfach nur nicht das richtige Mittel?!
Es gibt ja soooo viele, da kann man schon mal leicht daneben greifen ;-)

Viel Erfolg!

Galli

3

Man kann da was machen:


Schnauben...

Nee, im Ernst: außer Abwarten geht da nicht viel. Ich habe auch Heuschnupfen und eine chronische Schwangerschaftsnase.
Meine Frauenärztin hat mir das so erklärt: Der Körper baut ja in der Gebärmutter eine schöne fette stabile Schleimhaut auf. Und dem ist das egal: Schleimhaut ist Schleimhaut, also kriegt die Nase auch was mit ab....

Dank meiner schiefen Nasescheidewand kriege ich kaum noch Luft udn schnarche nachts wie ein Traktor (sagt mein Mann....)

Top Diskussionen anzeigen