Rentierfell als Alternative zum beliebten Lammfell

hallo und guten morgen @all,

hatte gestern meinen ersten GVK-abend und es wurde neben diversen themen auch über die nutzung eines lammfelles als liegeunterlage gesprochen.

vor ca. 2 jahren habe ich auf einem landmarkt einen stand besucht, der rentierfelle verkauft. ich empfand das rentierfell als alternative zum lammfell sogar noch besser, weil das rentierfell wesentlich weicher und glatter ist.

hat jemand von euch bereits erfahrungen mit rentierfellen für babies gemacht?

#danke und #sonne grüße aus hamburg
bianca#blume

1

hallo

also das lammfell waswir haben ist tuev geprueft und fuer babys "zugelassen" also speziel gereinigt......ich weiss nicht, ob das bei deinem fell auch der fall ist. sonst koennten sich darin keime, schadstoffe etc befinden.

lg hippy

2

Diese Fragen werden dir die Inuit bestimmt am besten beantworten können. Aber ob die alle nen Internet-Zugang haben? #kratz

Ich denke, die Chance hier jemanden mit Rentierfellerfahrung zu finden, tendiert gegen Null.

Aber warum nicht? Warum sollen die Haare eines Lamms 'besser' sein, als die eines Rentiers?

3

Meine Erfahrungen mit Rentierfell...

Bin Mittelalterfan und sehr viel auf Märkten unterwegs (wenn ich nicht grad nen Kugelbauch hab), und hab mit dem Rentierfell eines Freundes bekanntschaft gemacht...

Die sind zwar schön weich und alles, aber die werden immer trockener und die Haare werden spröde und fangen an abzubrechen/auszufallen und dann hat man die überall...schlimmer als Hunde und Katzenhaare...wirklich.

Ich glaub das ist nicht so toll für ein Baby, das ja die Haare dann einatmet.

Lg Steffi * Killian 33.SSW

6

vielen dank, steffi!

solche erfahrungen wollte ich lesen und mich anhand dessen für oder gegen ein rentierfell entscheiden.

du hast mir damit die entscheidung abgenommen, so dass ich doch beim lammfell bleiben werde.

wünsche dir eine schöne restschwangerschaft!

7

Bitte kein Problem.

4

Muss es denn unbedingt ein echtes Fell sein?? Ich finde, das Fell gehört an den Körper des Lammes/Rentieres, und nirgends sonst hin!

Kauf dir doch ein Imitat oder eine andere Decke, muss doch kein Fell sein!

LG,
Galli

9

hallo galli,

danke für deinen beitrag. ich sehe das aber ein wenig anders als du. warum soll ich auf künstliche fasern zurückgreifen, wenn die natur uns hochentwickelte felle zum wärmen anbietet?

ich kann deine meinung nachvollziehen und unterstütze sie in einem gewissen punkt, dass pelze an das tier gehören.

rentierfleisch wird ebenso wie lammfleisch gegessen. wenn das tier sein leben für den menschen lässt, sollte es doch zumindest vollständig dadurch gedankt werden, dass es voll "verwertet" wird (entschuldige den banalen ausdruck).
wenn ein tier extra nur des pelzes wegen gezüchtet wird, empfinde ich das als grausame, respektlose und ungerechtfertigte habgier.

wenn ich mir ein lammfell kaufe, kann ich vorher die ökologische und biologische herkunft prüfen, um zu vermeiden, dass es von "zuchtstationen" kommt.

alles gute weiterhin!

11

" warum soll ich auf künstliche fasern zurückgreifen, wenn die natur uns hochentwickelte felle zum wärmen anbietet? "

Weil die Natur doch die Felle nicht extra für den Menschen anbietet! Sie sind das "Kleid" eines Tieres und kein Rohstoff, der extra für den Menschen am Tier wächst...

"rentierfleisch wird ebenso wie lammfleisch gegessen. "

Was schlimm genug ist...

"wenn ich mir ein lammfell kaufe, kann ich vorher die ökologische und biologische herkunft prüfen, um zu vermeiden, dass es von "zuchtstationen" kommt. "

Ja, das kannst du. Machst du es auch? Kaufst du extra ein "Bio-Lammfell"?
Und wie ist das beim Rentier? Gibt es da Bio-Rentierfelle? Weiß ich gar nicht...

Ich kann dich verstehen, und ich weiß auch, dass ich mit meiner Meinung extrem bin. Ich halte es halt schlicht für unnötige Tierquälerei, Tierfelle zu kaufen - denn auch damit unterstützt man den Handel mit dem Tier.
Die Art und Weise, wie dem Tier das Fell abgezogen wird, ist auch nicht berauschend, denn oft geschieht das bei lebendigem Leib...

Ich bin dafür, dass man sich Alternativen sucht. Wir leben nicht mehr im Mittelalter, es gibt genügend (und sogar teilweise bessere!) Imitate oder Alternativen zu Tierfellen.

Ich habe auch ein Lammfell zu Hause, weil ich vor Jahren mal eins geschenkt bekommen habe. Aber ich muss sagen, dass eine Decke aus Flies viel besser wärmt!

LG,
Galli



weitere Kommentare laden
5

ich könnte dir aus dem jahrbuch 2007 ökotestergebnisse für babyschaffelle anbieten...

8

oh, das wäre ganz toll!

nach dem beitrag von steffi habe ich mich dann ohnehin gegen das rentierfell entschieden.

insofern würde ich mich sehr über die ökotestergebnisse freuen, zumal es ja auch immense preis- und qualitätsunterschiede gibt!

lieben dank!

10

UUUUUNNND büddee:

Babyschaffelle

- naturweißes Schaffell,best ST-4003 / Anbieter: DAS Schaffellhandel/ 19€-> ergebinis sehr gut

- HPK Lammfell,rein pflanzlich gegerbt mit Kastanie/Anbieter: HPK/ 50€/ Test "gut"

- Kaiser Babylamm,medizinisches Lammfell,imSToffbeutel/ Anbieter Kaiser Naturfellprodukte ( Didymos) / 50€ -> Test "gut"

- original Binderberger Lammfellprodukte,Babylammfell/ Anbieter Binderberger/ 39€->Test "gut"

Schaffell waschbar,Best-Nummer:2027101 / Hess Natur ( Versand) / 49,90€ -> Test "gut"

Die anderen 10 getesteten sind befriedigend bis mangelhaft,deswegen hab ich sie nicht aufgezählt #hicks

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen