auf den bauch gefallen schlimm?

hallo ihr lieben

heute bnin ich in der 35 ssw. und nun ist es passiert.ich wollte meine kleine gerade fürs bett umziehen sie rennt weg ich will sie aus der knie position raus schnappen und rutsche weg voll auf den Bauch. meint ihr es ist schlimm? danke euch. vielleicht hat jemand gleiches erfahren und berixhtet-. lg schnecke mit mausi 20 monate und babyboy inside 35 sse

1

meine mutter hatte das damals als sie mit mir schwanger war und es war ganz schön knapp. erst war alles in ordnung und erst stunden später hat sie angefangen sich zu übergeben und so. Meine Tante hat zum Glück schnell geschnallt und hat sie ins KH gefahren. Sie wurde sofort ans gerät angeschlossen weil sie frühwehen hatte und musste die nacht dort bleiben. Ich bin am 19. februar nur wenige tage vor dem termin gekommen und passiert ist der sturz anfang januar. Also ich würd vorsichtshalber mal zum arzt...

2

wehe habe ich auc schon seit 4 wochen. aber jetzt ist der kleine halt aktiv turnt rum. ich hoffe das alles in ordnun ist.

danke für die antwort

6

sag mal bescheid ob alles ok ist

3

geh doch lieber zum arzt sicher ist sicher:-D

4

ab zum Arzt!

5

Hallo,

das Problem ist i.d.R. nicht, dass dem Baby etwas passiert - die sind recht gut geschützt im Fruchtwasser.

Das größere Problem ist die Plazenta, die sich durch Stürze oder Schläge auf den Bauch lösen könnte. Die Gefahr besteht bis zu 48 Stunden nach dem Sturz. Bei einer Vorderwandplazenta ist die Gefahr natürlich größer als bei einer Hinterwandplazenta.

Also, solltest Du Blutungen, Schmerzen o.ä. bekommen, solltest Du schon auf jeden Fall zum Arzt. Und auch wenn es Dir gut geht, würde ich spätestens morgen mal nachschauen lassen.

Viele Grüße, Alex

Top Diskussionen anzeigen