Ab und an mal ein Sekt oder ein Colabier??? Umfrage!!!

Hallo!

Seid ihr eher für föllige enthaltsamkeit in sachen Alkohol oder drückt ihr auch mal ein Auge zu!
Mein FA hat nichts dagegen wenn man mal ein Sekt oder ein Colabier trinkt!
Ich denke ein Glas im Monat is schon mal OK! Was denkt ihr?

Danke

1

Hallo....

hab schon vor der SS kaum bis keinen Alkohol getrunken und seit ich ss bin hab ich nichts getrunken, werd das auch so beibehalten....

LG Yvonne 14. SSW

2

O weh,

nicht schon wieder so eine Unfrage ;-)

Na dann mal viel Spaß mit den Antworten...

*grins*

Martina und #baby-Nils ET-31

3

hi,

ich trinke nichts! einfach aus prinzip - ich weiß nicht wieviel schädlich ist und alkohol ist mir nicht wichtig (die 40 wochen wird frau ja wohl ohne auskommen denk ich mir immer ;-))

bier und sekt gibts alk-frei, das mach ich allerdings schon #cool

lg
sonja (36.ssw)

4

Für mich gilt absolutes Alkoholverbot in der Schwangerschaft. Alkohol brauche ich nicht und würde mir nur ein schlechtes Gewissen bereiten.

Cleo

5

Hi,

also ich hab mir garnix erlaubt. Nur an Sylvester alkoholfreien Sekt.

Ich denke das muss jeder selbst entscheiden. Obwohl es ja heißt, das man ab und zu mal darf, solange es nicht regelmässig wird.

LG
Nina Et -9

6

ich trinke gar keinen Alkohol seit ich schwanger bin! aber es fällt mir auch nicht schwer! Hab noch nicht einmal das verlangen nach einem Cola Bier etc gehabt!

7

Hallo mienele,

meine FÄ hat auch gemeint das ein Glas Rotwein ab und an nichts schaden würde.

Sie ist nun schon sehr alt und hat auch sicher dementsprechend Erfahrung. Zudem ist sie Ärztin im Krankenhaus und bekommt da täglich Dinge mit, die nicht optimal laufen bei einer SS.

Mehr als ein Glas pro Tag sollte aber nicht sein ;-)

LG, Vera 17. SSW

11

Ich selber trinke auch nix mehr seit ich schwanger bin.
Nur alk freies Bier!

Schon beim Geruch von Rotwein wird mir übel..... ;-)

Gruß, Vera

8

Huhu

Denke mal das muss jeder selber wissen. Und damit meine ich mit allem nicht nur mit Alkohol.
Da ich generell nichts Trinke fällt es mir auch net schwer zu verzichten :-p

Lg

9

ICH denke, man sollte wenigstens in der Schwangerschaft genug Disziplin haben, um sich so einen unnötigen Kram zu vermeiden.
ICH denke, man würde einem GEBORENEN Kind auch keinen Sekt oder Colabier geben - auch nicht "nur" einmal im Monat. Oder würdest Du das?
ICH denke, man sollte das Risiko für`s Kind so gering wie möglich halten. Denn es ist darauf angewiesen, dass Du in seinem Sinne handelst.
Liebe Grüße,
Sandra

21


sprichst mir aus der seele ;-)

Lg Dani (ET-20)#huepf

Top Diskussionen anzeigen