Was passiert,wenn man den Wehencocktail zu früh trinkt?

Guten Morgen meine Lieben...

erstmal vorweg - es geht um eine Bekannte die das vorhat - sie ist ein paar Tage weiter als ich (ca. 35. ssw!),und meint sie mag nicht mehr....

(Ach nee...ich eigentlich auch nicht wirklich!!!#augen#augen)

Jetzt hat sie mir erzählt,sie hat sich Rhizinusöl,Aprikosensaft und Schnaps (Wehencocktail!) besorgt,und will probieren,die Wehen jetzt schon auszulösen...#schock

Ich dachte aber,das ginge nur,wenn man schon um den ET herum ist - was meint ihr???#kratz

Es geht echt NICHT um mich - ich kann keine Wehen brauchen,bekomme nämlich einen geplanten KS...

LG Claudia 32+6 ssw

1

Dann wird sie warscheinlich sehr schlimmen durchfall bekommen und das baby lässt sich trotzdem noch zeit da sie ja noch viieell Zeit hat!Das sollte man lieber lassen!!Das Baby brauch die Zeit noch gerade die letzten Wochen!!!

Nicole ET 40+4

2

Guten Morgen,

soviel wie ich weiß, wirkt der Cocktail nur, wenn das Baby "fertig" ist und bereit zu kommen, als kleiner Anstoß quasi.

So früh zu probieren ist sicherlich relativ sinnlos und frustriert nur.

Eine Freundin von mir hat einen gertunken und es nichts passiert, da war sie ein paar Tage vor Termin, dann hat sie es nach 4 Tagen nochmals versucht und die Kleine kam vier Stunden später!

Aber 35. SSW sind doch zum Teil die Lungen noch garnicht ausgereift!!!!!

jujojo 40.SSW

3

hmmm klug ist das nicht vor der 37. woche das baby auf so ein wege kommen zulassen, man soll stolz sein das man schwanger ist, denn ihr wolltet es doch so..also warum diese vorzeitigen wehen..

ich bin froh das ich bis 38. woche gehen kann..versteh es nicht.

lg 32. woche

4

Na dann lass sie mal machen. Das gibt nen schönen Durchfall:-p Sonst passiert wahrscheinlich gar nichts.

Jeanny 37.SSW

6

lol
Genau so wird es sein!!

5

Hi Claudia

Wenn das baby noch nicht will dann passiert gar nichts.
Sie wird sehr starken Durchfall bekommen und evtl. Kreislaufprobleme.
Ich hab ihn ET+3 genommen und mein kleiner war scheinbar schon fertig "gebrütet" denn nach 6 Std und einer unendlichen Zeit am Klo bekam ich die ersten Wehen.

Ich würde ihr davon abraten. Das Baby kommt wann es kommen will!

Lg Katharina 24.SSW

7


Sag mal ist deine Freundin wahnsinnig??? #schock#schock

In der 35 Woche das Baby bekommen zu wollen ist meiner Meinung nach grob fahrlässig #augen

Alle geburten VOR DER 37 WOCHE gelten als FRÜHGEBURTEN - frag sie mal, ob sie das wirklich will #gruebel

Nun zur Frage

Höchstwahrscheinlich passiert nix ausser megamäßigen Durchfall und eventuell Erbrechen....
Mitunter gab es aber auch Babies die damit ein Problem hatten und die Herztöne runter gingen....#schock

Sie soll sich doch nbitte gedulden, der Wehencocktail sollte erst getrunken werden wenn der Körper/das Baby geburtsreif ist!!
Und das wenn möglich nicht einfach so, sondern unter Anweisung vom Arzt oder Hebamme...

Alles Gute für deinen KS #herzlich

Lg Dani (ET-20) #huepf

8

Hallo Claudia,

also eigentlich dürften noch keinen Wehen kommen, solange das Baby noch nicht bereit ist.
Aber, sie wird ganz viel Spaß haben! Denn dann kann sie richtig schön auf Klo gehen und es kann sich anfühlen wie Wehen. Sehr unangenehm und verwirrend. Und ich find das auch sehr stressig fürs Kind!
Kann nicht verstehen, warum sie das macht! Sie soll doch an ihr Kind denken! 35. SSW ist doch noch nicht so lange!!! Oder gibt es so Probleme bzw. hatte sie so Probleme???
Ich kanns einfach nicht verstehen. Ich erwarte unser 3. Kind, die anderen zwei sind auch erst gut 2,5 Jahre und 1 Jahr. Ich hab diesmal mit Vorwehen zu kämpfen und muß sehr viel liegen. Kann nicht mal die 3 Stockwerke der Treppe mit Kindern meistern, ohne wieder Wehen zu bekommen (egal ob mit Magnesium oder ohne). Da bleibt auch viel im Haushalt liegen und die Kinder kommen was kurz (finde ich). Zum Glück geht mein Mann nach seiner Arbeit noch mit ihnen auf den Spielplatz.
Und trotzdem möchte ich unseren kleinen Mann so lang wie möglich im Bauch haben, damit er sich wirklich gut entwickeln kann! Ich versteh sowas einfach nicht!! Sorry

Grüße,

Steffi mit Maximilian (21+2)

9

Erstmal...#danke#danke#danke...

für eure Antworten...

Ich find es ja auch blöd,was sie da vor hat!!!#augen#schock

Aber nun kann ich ihr wenigstens sagen,welche Risiken sie damit eingeht!!!!:-[:-[

LG Claudia

10

Hallo, eigene Erfahrung:

Es passiert ausser das sie abführt nichts.
Allerdings war ich so um die 39. SSW als ich es gemacht habe.

Dann habe ich es um den ET rum noch einmal probiert und in der folgenden Nacht ging es los.
Ob es der Cocktail war? Keine Ahung...


Na denn **Prost**

LG Heike mit Nina 2 3/4 und Krümeline 33. SSW

Top Diskussionen anzeigen