wer macht keine Damm-Massage?

Hallo ihr Lieben,

Frage steht schon oben. Ich hab mich bis jetzt noch nicht dazu durchringen koennen. Sollte ich es trotzdem tun? Meint ihr es hilft?

#danke

Lg,
Steffi (37+5)

1

Hallo Steffi,

ich mach auch keine. Hab da auch irgendwie meine Probleme mit. Und wer weiß ob es wirklich was bringt...
Hab bei vielen gelesen, dass es trotz Massage gerissen ist. Ich lass alles auf mich zukommen...

LG
Maren (37+4)

2

Hallo Steffi,

ich hab während der 1.SS schon keine Damm-Massage gemacht und werde es diesmal auch wieder nicht tun.

Ich hatte eine Spontangeburt OHNE DAMMRISS oder SCHNITT!!!
Also wie Du siehst, ist es nicht zwingend nötig um sowas zu verhindern!

LG
sarah mit leah 15mon + max 28.ssw

3

Hallo, ich mache ebenfalls keine.

Habe ich auch in der ersten SS nicht gemacht.
Meine Tochter kam auch spontan ohen Riss oder Schnitt.


LG Heike mit Nina 2 3/4 und Krümeline 33. SSW

4

Hallo,
bei der letzten Schwangerschaft hab ich's fleissig gemacht - und wurde trotzdem geschnitten. Diesmal werd ich mir das Prozedere sparen...

Gruss,
farfura.

5

hallo steffi,

da ich bis heut noch nicht richtig verstanden habe wie und was man da massieren soll, lass ich das auch. meine schwester hat mir allerdings den tipp gegeben, mir morgens und abends während dem zähneputzen einen warmen waschlappen zwischen die beine zu legen. die warme feuchtigkeit des lappens wirkt sich wohl positiv auf das dammgewebe aus und macht es weicher und damit dehnfähiger.

liebe grüße Ines+Joshua 26ssw

6

Hi Steffi,

da ich seit zwei Monaten unter dem Karpaltunnelsyndrom leide (taube Finger aufgrund Ödeme), ist an Massage nicht zu denken.
Habs echt versucht, aber mit tauben Fingern massiert es sich halt nicht.
Hab jetzt das gute Öl einer Freundin geschenkt.
Es muss auch so gehen und ich hab schon von einigen gehört, dass sie trotz Massage gerissen sind.
Lassen wir es auf uns zu kommen.... was passieren soll, wird passieren.

Alles Gute für die Geburt,
Wiebke (ET-2)

Top Diskussionen anzeigen