Blutung in der 9.SSW/ist alles vorbei!?

Hallo ihr lieben.
Muss kurz meine Geschichte schreiben, bin total traurig und durcheinander. Heute war ich mal wieder total verstopft, musste aufs Klo und halt auch ziemlich pressen, das was kam. Als ich abgewischt habe war das Papier voller Blut, hellrotes:( Ich war schockiert, gleich nochmals gewischt, noch immer Blut, aber etwas weniger. Dann nur noch SB, jetzt keine Blutung mehr, ABER: es kommen ab und an kleine Fetzen raus, sieht aus wie Schleimhautabstossung bei der Mens. Schmerzen sind keine Helles Blut ist ja neues Blut...:( Morgen kann ich zum US. Meine FA meinte, sie könne leider nichts machen im Moment, man müsse morgen weitersehn. Bin total traurig. Was meint ihr, gibts noch Hoffnung??
liebe Grüsse

1

Hallöchen,
ob alles vorbei ist, kann man natürlich auf die Entfernung nicht sagen...
Kann dir aber vielleicht Mut machen.
Ich hatte in der 6. SSW zweimal leichte Blutungen, allerdings kein frisches Blut.
Mein FA meinte aber, dass das bei 10% aller Schwangerschaften so anfängt und nichts schlimmes heißen muss...
Mach dich nicht verrückt und warte mal morgen ab... (ich weiß, ist leichter gesagt als getan)
Ich drück dir ganz feste die Daumen,
liebe Grüße,
*Waffna* mit #hund und #baby inside (8+2)

2

Hallo du,.
kann sein das da nur ein gefäß geplatzt ist beim drücken. Dein Arzt kann da wirklich nicht viel machen. Ich hatte auch schon zweimal blutungen und mir wurde gesagt außer Bettruhe kann man da nichts machen.
Bei mir wars ein Hämatom.
Drück dir die Daumen das alles gut ist !!! Lass es auf jeden fall untersuchen !

LG Christina und Krümel 16ssw

3

He,laß dich mal #liebdrueck
Die hoffnug stirbt doch zu letzt.
Ich würde aber echt nicht bis morgen warten sondern ins KH fahren.
Ich hatte mit Blut leider keine guten erlebnisse.
ich drück dir die #pro
Ela 29+1

4

Hi,

das hatte ich auch schon gehabt und kam auch vom drücken weil ich Verstopfung hatte. Das waren kleine Blutgefäße die geplatzt sind. Bei dem einen Blutet es mehr bei dem amderen weniger.

Aber um das du beruhigt bist geh morgen zum Doc und laß dich nicht so wild machen,bringt dir eh nix wenn du dich fertig machst.

Drück dir die Daumen aber ich denke das es nix schlimmes ist weil es sich genauso anhört wie bei mir.


Lg Katja2777

5

Hi Du.
Ich kann dir nur die erfahrung von meiner Schwägerin erzählen.
Die hatte in der 10. SSw blutungen, der krankenhausarzt meinte das das eine fehlgeburt wäre und man eine ausschabung machen müsse. Sie ist aber am gleichen tag zu ihrem Frauenarzt der hat noch einmal genau nachgeguckt und alles war in ordnung. Die blutungen können teilweise sein wenn sich das kleine einnistet. Bei ihrer jetzigen schwangerschaft hatte sie auch blutungen. Und hat 2 wunderhübsche und gesunde mädels zur welt gebracht. Also mach dich nicht verrückt!
Und wenn mal was ist hol dir ne zweite meinung ein.
War im Krankenhaus da war ich in der 6.SSw der Oberarzt sagte mir das ich blut im unterleib hätte und das ne bauchspiegelung gemacht werden müsse. War da wegen krämpfe . Er sagte auch das es bei mir keine normale schwangerschaft wäre.
Mein mann hat mich noch am gleichen abend aus dem Krankenhaus rausgeholt und am nächsten tag ab zu mienem Frauenarzt dem ich voll und ganz vertraue das ende des lieds ist das ich jetzt in der 8. SSw bin und das man die herztöne von meinem baby sieht. Ich wünsch dir aber auf jeden fall ganz viel glück und schreib was es bei dir ergebn hat, ja?
#liebdrueck

6

ICh hatte von der 7.ssw bis zur 12.ssw immer wieder Blutungen 3 mal so stark dass ich ins Krankenhaus gefahren bin musste Gelbkoerperhormon nehmen und mich soweit das mit 2 Kindern moeglich ist schonen meinem Baby gehts aber gut das ist wohlauf und munter.

Top Diskussionen anzeigen