Besuch Freizeitpark, 6. SSW

Hallo zusammen,

da ich ja nun anscheinend wirklich in der 6. SSW bin #freu, habe ich ein klitzekleines Problem.

Hab mit meinem Freund schon lange geplant, dass wir am kommenden Mittwoch in den Europapark gehen. Darf ich da dann auch noch alles fahren? Wildwasserbahn und Achterbahn und überhaupt, oder ist das zu riskant?

Soll ich das mit meinem Doc abklären? Was meint Ihr?
Meine Freundin hat mir die totale Panik gemacht, dass diese Fahrgeschäfte doch alle viiiieeel zu gefährlich wären.

LG
Ilka

1

also ch würd es machen, du hebst doch nix schweres..aber keine achterbahn fahren..das ist schlecht...

ög 31. woche

2

hallo

also ich persönlich würde nicht in so n park gehen, wenn ich wüsste, daß ich schwanger bin. aber muss jeder für sich entscheiden.

lg, emine

3

also ich würde es nicht mehr machen! Da wirken doch ziemlich starke kräfte auf dich ein! Aber klär es lieber mit deinem FA! Aber wie gesagt ich würde es nicht machen obwohl ich absoluter Freizeitparkfan bin! Der bei uns dieses Jahr auch ins Wasser fallen muss!

5

hab was vergessen! Wenn du allerdings nur die "harmlosen" sachen ffährst ist es ok aber wenn man dahin geht will man ja alles fahren was schenll und hoch und spektakulär ist!

4

Hallo,

ich denke, Du kannst fahren. Die Warnungen gelten für Frauen mit dickem Baby-Bauch, wo die Gurte die Gebährmutter einquetschen und so weiter. In der 6. SSW besteht diese Gefahr noch nicht! Auch Erschütterungen sind meines Erachtens nach zu der Zeit noch ungefährlich.

Viel Spass!
J.

6

Hallo Ilka,

bei den ganzen Fahrgeschäften wie Achterbahn, Wildwasserbahn und so steht schon angeschrieben, dass Schwangere nicht mitfahren dürfen/sollten. Aber du kannst ja auch mit den gemütlichen Fahrgeschäften fahren. Da gibt es ja auch reichlich von im Europa Park.

LG Tina
11+3

7

Hallo!

Ich würde es nicht machen! Bin allerdings auch schon weiter. Da wirken doch ganz schöne Kräfte...oder du beschränkst dich auf harmlose Fahrgeschäfte. Also keine Achterbahn.

LG Nicole mit #baby Nils 20+5

8

Hallo,
ich würde es nicht machen. Bin jetzt 5+2 ...ich würde darauf verzichten, aber das muss jeder selbst wissen.
Lg
Judith

9

Ich würd's auch lassen:
1.: mein Krümel geht vor, du bist die kürzeste Zeit deines Lebens schwanger, 9 Monate Rücksicht sollten da schon zu schaffen sein. und 2.: Zur Begründung, warum Schwangere nicht Achterbahn fahren sollten, habe ich folgendes gefunden:

For many people, the reason to go to an amusement park is to ride a roller coaster. Unfortunately, for women who are pregnant, this is an activity that is not recommended.
What is the concern with roller coasters and pregnancy?

The concern with roller coasters during pregnancy is associated with the rapid starts and stops along with jarring that occurs during the ride. This rigorous activity creates additional jarring forces within the uterus that may lead to premature separation of the placenta from the wall of the uterus, which is called placental abruption.

Currently, there are no studies that document a problem with roller coasters while you are pregnant. Similarly, there are no studies documenting that it is safe either. Automobile accidents have caused placental abruption and other complications for women who are pregnant even when the trauma is not directly to the uterus.

Although there have been pregnant women who have ridden a roller coaster without complication, it is a risk that should be avoided. Amusement parks are good at identifying rides that pose risks to pregnant women.

The safest course of action is to play it safe and avoid the rides that pose a risk; you can always return to the park and ride things after you deliver.



Gruß, Melvine

10

Huhu!

Ich hab es damals gemacht. War schwanger und wusste es nicht. Ich muss da so in der 8. SSW gewesen sein.
Ich bin alles gefahren, denn damals hab ich noch in Chemnitz gewohnt und da ist es eher selten, dass man mal in einen Freizeitpark kommt ...

Ich hab einen kerngesunden Jungen zur Welt gebracht.

Übrigens: Eine Bekannte von mir, wusste nicht, dass sie schwanger war (mir selbst trotzdem unerklärlich, aber man hört ja immer wieder davon) und aus Erzählung weiß ich, dass sie auf dem "Fliegenden Teppich" Bauchschmerzen bekam und dann ins KH gebracht wurde und 3 Stunden später ein kerngesundes Mädchen bekam ...

Du musst das aber wirklich selbst wissen und ab 3.-4. Monat hätte ich es sicher auch nicht mehr gemacht ...

Ganz liebe Grüße
Amanda

Top Diskussionen anzeigen