wie viel Iboprofen (33.SSW) ???

Hu hu liebe Kugelfische...

komme gerade ausm Urlaub wieder und hab mir da neben meinem enormen Heuschnupfen (ein hoch auf Pinienbäume #schock) anscheinend auch ne Erkältung geholt #schmoll und weil das ja alles nicht reicht, entweder noch eine Zahnentzündung oder es sind die Nebenhöhlen #heul mir tut wirklich alles weh !!!

Nun hat mein Zahnarzt gesagt, ich dürfte gegen Schmerzen Iboprofen nehmen... aber auch noch in der 33.SSW ??? Hab heute Morgen eine halbe (400mg) genommen und das hat auch bis jetzt gut geholfen !!! Aber vor Montag komm ich ja zu keinem Arzt... der Zahn der es evt. ist kann auch nicht gezogen werden in der SS und ausserdem müsste man ja röntgen um zu sehen ob es wirklich eine Wurzelentzündung ist oder doch die Nebenhöhlen... was soll ich denn jetzt machen ???

Also... wie viel Iboprofen darf ich nehmen... oder soll ich morgen im KKH anrufen ???

Lieben Gruss
Erdbeerschnee mit #stern#stern im Herzen und Strampelchen #huepf inside (33.SSW)

1

Ruf lieber mal im KH an....

Ich hab mal gelesen das man Iboprofen gar nicht nehmen darf in der Schwangerschaft.

Was du dir holen könntest für die Zähne sind Arnikagloboli D12. Die hab ich letztens genommen als ich ne neue Füllung bekommen hab.

Lg Steffi * Killian 31.SSW

2

Soweit ich weiß im letzten Drittel der Schwangerschaft gar nicht da es die Blutgerinnung hemmt.

Ich bin aber natürlich kein Arzt!

Lg Melanie

3

hmmm... aber auch der Chefarzt in der Klinik hatte mir gesagt, dass ich Ibuprofen nehmen dürfte... #kratz

ach... das ist doch alles blöd... ich geh jetzt erstmal ins Bett und werd dann morgen früh in der Klinik anrufen !!!

#danke Danke für eure Antworten !!!

6

Hey!

Ich hab das aus dem Lernzielkatalog vom Pharmainstitutes meiner UNI...

Wenn der Arzt dir das aber erlaubt beziehungsweise anrät hat das sicher seine Berechtigung...

Bei vielen Medikamenten ist das eine reine Vorsichtsmaßnahme und die meisten Ärzte denken unterschiedlich über die verschiedenen Medikamente...

Einig sind sie sich nur bei Paracetamol...das kann man nehmen so als alternative...

Lg Melanie

4

Ich noch mal...hab bissi gegoogelt.

Lass die Iboprofen bitte...jetzt hast du noch nicht viele genommen, also dürft auch noch nix passiert sein, aber lies mal das:

Was müssen Sie bei Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Ibuprofen kann kann das ungeborene Kind schädigen, besonders wenn die Einnahme des Wirkstoffes im letzten Drittel der Schwangerschaft erfolgt. Für die ersten sechs Schwangerschaftsmonate ist das Risiko von Fehlbildungen gering, doch sollten Schwangere nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt Ibuprofen erhalten. Vorgeburtlich gegeben, unterdrückt Ibuprofen die Wehen und verzögert dadurch die Geburt.


Lg

5

danke!

aber das würde ja "nur" bedeuten, dass jetzt die Geburt verzögert wird aber keine Fehlbildungen davon kommen können !? Bin ja schon raus aus dem 6.Monat !!!

Aber ich lass es troztdem... !!!

7

Also soweit ich weiss u was mir in der SS immer gesagt wurde.. nur Paracetamol!! Nix anderes. Wenn möglich natürlich überhaupt gaaaar keine Medikamente da alles nicht wirklich gut ist fürs Baby.

Alles Liebe u Gute weiterhin
Steffi mit Miro René (*6.12.2006)

8

ich hab zur sicherheit auch nochmal gegoogelt, aber meine meinung hat sich bestätigt .. ibuprofen ist im letzten schwangerschaftsdrittel kontraindiziert, sollte also nicht genommen werden .. das stand sogar bei der 200er-menge im beipackzettel .. ich würds zur sicherheit lieber lassen und auf paracetamol gegen die schmerzen umsteigen ..

alles gute #liebdrueck

gruß,
mieze #ei 17+1

9

hallo,

soweit ich auch weiss solltest du gar kein iboprofen nehmen, wenn dann paracetamol.

ich bin jetzt in der 30 ssw und hatte eine riesige erkaeltung und konnte auch paracetamol nehmen aber auf gar keinen fall iboprofen sagte mir mein arzt.

wenn du rat brauchst ruf im kkh an, die werden dir das gleiche sagen... kein iboprofen.

viel glueck..

10

Hallo,

weißt Du was: Ich würde entweder bei der diensthabenden Apotheke anrufen und nachfragen oder in einer Klinik in der Gynäkologie. Dort kann man Dir sicher eine zuverlässige Auskunft geben.
Gute Besserung!

Lillifee70

Top Diskussionen anzeigen