Wie wird VW-Plazenta festgestellt?

hallo ihr lieben,

da ich schon in der 20. ssw bin und noch keine kindesbewegungen spüre, tippe ich auf die vw-plazenta. meine fä hat noch nichts dazu gesagt (habe termin in 2 wochen erst!). wolte nur fragen, wie die vw-plazenta festgestellt wird? und auch wann? ist das was schlimmes? geht es dem baby dabei trotzdem gut?

schönes we!
irina (19+2)

1

Hallö,

eine VW-Plazenta wird per Ultraschall festgestellt, also bei deinem Termin in 2 Wochen.


Ich habe die Bewegungen auch immer erst spät gespürt, obwohl ich immer eine HW-Plazenta hatte.

Baby geht es super, egal wo die Plazenta liegt, Hauptsache ist, dass sie funktioniert;-).

Doof für die Geburt ist nur, wenn die Plazenta direkt vor dem Muttermund liegt, da dann das Baby nicht rauskann...aber das ist sehr selten. In 2 Wochen weisst du mehr, mach dir mal keine Sorgen.

LG

Tanja 6,5,2 #babyET-22

2

Hallo.
Eine VW Placenta wird mittels ultraschall festgestellt.
In deiner Schwangerschaftswoche ist das nicht so schlimm,sie kann noch wandern. Wenn allerdings zum Ende hin die Placenta immer noch vorne sitzt ist das äusserst ärgerlich da es eine spontane geburt fast unmöglich macht,dh.Kaiserschnitt.
Aber noch ist es zu früh um definitiv zu sagen dass es bis zum ende hin so bleibt.
meine Vorderwandplacenta ist bis zur 33.SSW schön nach hinten gewandert und blieb dort und so konnte ich spontan entbinden.
Eine unterversorgung deines babys hast du nicht zu befürchten.
Ich hoffe ich konnte helfen.
Alles liebe biene

5

Huhu!

Das stimmst so nicht, mit einer VW-Plazenta kann man sehr wohl spontan entbinden. Was Du meinst ist eine Plazenta Praevia, wenn die Plazenta vor dem Muttermund liegt.

LG,

Jules (ET -3)

6

Eine VW-Plazenta heißt nicht das sie nen Kaiserschnitt bekommt.

Eine Plazenta Previa würd Kaiserschnitt bedeuten, aber da liegt die Plazenta vorm Muttermund.

Hat man eine normale VW-Plazenta kann man ganz normal gebären.

weitere Kommentare laden
3

Eine VW-Plazenta wird über das US erkannt.
Ich glaube, meine Ärztin hat es so in der 15.SSW gesehen, da hat sie ain außerplanmäßigen US gemacht, weil ich Blutungen hatte.

Schlimm ist das gar nicht, Deinem Baby geht es wunderbar. Schwierig ist es nur, wenn die Plazenta auch noch vor dem Muttermund liegt, aber das kommt nicht so oft vor. Aber auch dann geht es dem Baby gut.

Der einzige "Nachteil" ist, dass man sein kleines eben erst ein bisschen später spürt. Ich habe meinen Sohn das erste Mal bei 20+0 gespürt. Bei Dir wird es bestimmt auch nicht mehr lange dauern. ;)

LG,

Jules (ET -3)

4

Hallo Irina,

die VW-Plazenta stellt der FA bei der Ultraschall-Untersuchung fest. Ist überhaupt nichts schlimmes (ich hab´auch ´ne VW-Plazenta und hab´bisher ´ne absolut unkomplizierte Schwangerschaft), bedeutet eben nur, dass Deine Plazenta vorne statt hinten liegt. Dem Baby ist es vollkommen wurscht, ob Deine Plazenta an der Vorder- oder Hinterwand der Gebärmutter liegt. Und glaub´mir, auch mit ´ner Vorderwandplazenta wirst Du Dein Kind noch recht kräftig spüren!

Birthe (35. SSW)

9

hallöchen,

ich habe auch eine vorderwand-plazenta und das erste mal gespürt hab ich mein kleines auch erst mitte der 20. ssw...aber ab da regelmäßig und immer kräftiger mittlerweile sogar richtig mega doll und von außen kann man auch schön die beulen sehen...#huepf
brauchst nur noch bisserl geduld lang wirds bestimmt nicht mehr dauern...#freu

gaaaaaaanz liebe grüße

princesha + krümmelchen (30. ssw)

10

huhu,

ich hatte beide mal eine und habs mir auch schon gedacht, bevor die ärztin was gesagt hat. diesmal habe ich in der 15. woche einen eindeutigen tritt verspürt, dann bis zur 17. woche nichts. dann wieder ein, zwei tage ein bissl was (was auch einbildung hätte sein können, wenn ichs nicht gleichzeitig am US gesehen hätte...) und erst ab der 21. woche hab ich den kleinen regelmäßig mehrmals am tag gespürt.

bei meiner ersten ss war es auch so um die 21. woche regelmäßig, davor kaum was bzw. nicht eindeutig.

es ist nicht schlecht zu wissen wo genau die plazenta liegt - zumindest in meinem fall. mein kleiner teufel (outside) ist beim toben doch mal heftiger und neulich hab ich nen fetten tritt kassiert. allerdings rechts vorne, plazenta liegt links. war doch schon beruhigend zu wissen...

ansonsten wurde mir nie gesagt, dass das risikoreicher sei als HW. ich kenn es halt nicht anders, hatte aber keinerlei probleme.

ach so, sehen tun die ärzte das ganz normal beim US beim 2. screening. beim ersten ist es meist noch zu früh, da die plazenta ja erst um die 12. woche dort ist wo sie dann auch bleibt ;-)

lg

11

noch ein nachtrag, nicht dass es zu verwirrungen kommt: mit "kleiner teufel" meinte ich meine 2jährige tochter!!! sie hat mich von außen erwischt - wo das baby hintritt ist wurscht ;-)

Top Diskussionen anzeigen