ARGE rät im 5. Monat zur Abtreibung

Bor, bin ich geladen.. Ich habe mich furchtbar aufgeregt!
Meine Wohnung wurde mir gekündigt und ich finde einfach keine neue Wohnung.
Mein Sachbearbeiter von der ARGE hat mir gesagt, ich soll mich schonmal im Obdachlosenheim anmelden.
Ausserdem sollte ich doch mein Kind abtreiben.
Hallo??? Im 5. Monat??? Spinnt er???

Werde mich am Montag erstmal darum bemühen, einen neuen Sachbearbeiter zu bekommen.

Ich kann mich gar nicht mehr beruhigen..

Sorry für's #bla#bla

Lieben Gruß
Lena
ab morgen 17. Woche

Habe noch bis 31. Juli Zeit.
Aber wenn man einfach nichts findet, ist es gar nicht so einfach.. Ist keine große Stadt hier..

Ich drück Dir trotzdem die Daumen, vielleicht findest du ja was in einem Ort in der Nähe der Stadt...

Viel Glück...

Mona

Ich hatte schon einen termin zur SS-beratung, der ist aber leider ausgefallen. Werde mich Montag um einen neuen termin kümmern..

Das läuft alles nur per Email und Telefon, da ich vormittags arbeiten bin.. Werde aber mal zusehen, ob ich am Montag die Nachmittags-Schicht machen kann. Und dann ab zum Amt..

Boa das is ja übel!!!

Ich würde eine Beschwerde an das Amt schicken und eine an die Aussichtsbehörde!!!

LG Claudi

Naja, davon habe ich ja nichts...
Werd' mich erstmal um einen neuen Betreuer kümmern..

Das Baby war geplant. Zu der Zeit hatte ich einen super Job.
Es hat 8 Monate gedauert bis ich schwanger geworden bin. Bevor ich davon erfahren habe, wurde mir gekündigt. Pech..
Momentan arbeite ich aber in so eine Spargel-Bude. Ist leider nur ein Saison-Job der befristet ist :-(

Mensch, ist das ärgerlich !

Du wirst sehen, es wird gut gehen.

Drück euch die Daumen.

Lg Lorena

Lass Dir das auf keinen Fall gefallen!

Alles blöd gelaufen.. Aber ich werde das Beste daraus machen :-)
Habe schon eine Firma, die mich nach der Elternzeit (oder wie man das nennt) haben will :-)

warst du schon schwanger als du gekündigt wurdest?

also auch wenn du es zu dem zeitpunkt nicht wusstest, das du schwanger warst und die dich aus unwissenheit gekündigt haben, geht das nömlich nicht...

lies mal im MuSchu

Werde mich am Montag sofort um einen Beratungstermin kümmern..

Hallo Lena,
das mit der Beschwerde würde ich auch versuchen. Ich würde Dir raten, beim Amt für Wohnungswesen einen Wohnberechtigungsschein (WBS) zu beantragen. Damit hast Du dann die Möglichkeit, als Arge- Empfängerin eine öffentlich geförderte Wohnung zu beziehen.
Ich wünsche Dir viel Glück,
Morie
30 + 5

Dort bin ich ja schon längst wohnungssuchend gemeldet. Die sagen aber dass sie keine freie Wohnung haben..

Aber den WBS hast Du bereits? Wir haben hier in D'dorf vom Wohnungsamt eine Liste mit Anbietern von Sozialwohnungen bekommen. Diese haben meistens auch eine Internet-Adresse, so dass man sich selbst über Angebote auf dem Laufenden halten kann.

WBS nicht. Aber ich bin beim Amt als wohnungssuchend gemeldet und bekomme (wenn dann mal was frei wird) eine Wohnung angeboten.

Hier gibt es nur einen Anbieter von Sozialwohnungen und die arbeiten mit dem Amt zusammen. Bei denen bin ich ja gemeldet.

Hallo Lena,

bei mir ging jetzt sofort eine Dienstaufsichtsbeschwerde raus !

lass dir sowas nicht gefallen, du bist Antragsteller und kein Almosenempfänger !

liebe Grüße

Tatu

Ja, aber davon habe ich doch nichts...
Werde mich um einen neuen Betreuer kümmern.
Denke, dass es dann besser wird :-)

Lieben Gruß
Lena
16. Woche

Top Diskussionen anzeigen