Verhindert Utrogest eine Fehlgeburt?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 6. SSW und nehme Utrogest, da ich etwas bräunlichen Ausfluss hatte.
Jetzt habe ich hier irgendwo gelesen, Utrogest würde die Schwangerschaft "festkleben".
Heißt das, eine Fehlgeburt ist während der Einnahme von Utrogest nicht möglich?
Dann würde der Schutzmechanismus des Körpers, dass er einen nicht lebensfähigen Fötus abstößt, ja unterbunden.
Das fände ich natürlich nicht so toll.

Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
Algarve

Hallo Alex,

und genau das finde ich ja so furchtbar.
Da denke ich, alles ist in Ordnung, weil ich keinerlei Blutungen habe und dann heißt es beim nächsten Kontrolltermin, das Herz schlägt nicht.

Ist die Blutung bei Dir dann erst gekommen, als Du Utrogest abgesetzt hast?

Schön, dass Du wieder schwanger bist!

Liebe Grüße
Algarve

Oh je, da hast Du ja ganz schön was mitgemacht.
Wie kann man das nur verkraften?
Aber jetzt ist alles okay?
Wie weit bist Du?

Oh je, na das ist ja vielleicht eine Geschichte!

Ich wünsche Dir von Herzen alles, alles Gute!
Du hast jetzt genug mitgemacht, das Schicksal wird es bestimmt von nun an gut mit Dir meinen ;-).

#klee#herzlich
Algarve

Hallo Melanie,

vielen Dank für Deine Antwort.
Schön, dass es hier so tolle Fachfrauen gibt :-D.

Liebe Grüße
Algarve

Top Diskussionen anzeigen