Fehlgeburt

Hallo,

ich wende mich an euch , da ich am 15. Mai eine Fehlgeburt hatte.

Ich war in der 6. Woche.

2 Tage vorher nahm ich das COTRIM FORTE 960 mg ein (insgesamt 3 Tabletetten).

Bis dahin war alles normal ein Tag nach Einnahme begann erst eine schwache Blutung und am nächsten Tag dann die Fehlgeburt.

Ich sollte dieses Medikament wegen einer Blasenentzündung einnehmen.

Doch die Ärztin im Krankenhaus war erstaunt, dass man mir das als Schwangere verschrieben hat und riet mir es abzusetzen.
Doch leider war es schon zu spät.

Ich fühle mich so schuldig.

Weiß jemand, ob das der Grund für die Fehlgeburt sein kann.

LG

Handan

Genau sagen kann ich dir das auch nicht... Cotrim Forte ist ein Antibiotikum. Gängig bei Blasenentzündungen.
Habe grade nachgeguckt. Es steht nicht, dass Cotrim eine Fehlgeburt hervorrufen kann. Aber ich lege meine Hand dafür nicht ins Feuer.

Es tut mir leid :-(

Top Diskussionen anzeigen