Ziehen in der Leiste und meist auch einen Harten bauch! :-(

Hallo Ihr Lieben,
ich habe eine frage!
Ich habe seit ungefähr einer woche fürchterliches ziehen in der leiste beidseitig dazu kommt noch ein Harter bauch und das ist total unangenehm.Die vadenkrämpfe werden auch schlimmer.Aus meinen anderen zwei Schwangerschaften weis ich das vadenkrämpfe(in der nacht)durch magnesium mangel kommen und das auch ein faktor für frühwehen sein kann/ist!Krümel liegt NICHT mit dem kopf nach unten!!Sondern BEL=Beckenlage.
Ich bin mit meinem dritten Krümelchen in der 23+1SSW<24SSW Habe auch ein verdammt niedrigen Blutruck also er geht nie über 100/65 bis auf ein paar ausnahmen.Da es mein drittes kind ist müsste ich eigentlich wissen ob es was ernstes ist aber um ehrlich zu sein bin ich mir sehr unsicher was es sein kann oder ob es normal ist?! Könnt ihr mir eure erfahrungen schreiben denen es so ähnlich geht will nicht gleich zum arzt rennen:-/ Will aber auch nicht verantworungslos handeln und diese symtome ignorieren.Was meint ihr dazu soll ich mal zum arzt gehen??
Würde mich sehr über antworten freuen
Liebe grüße Zicklein/yvonne

1

Hallo Yvonne,

die Beschwerden kenne ich gut - das fing bei mir auch so in der 25.SSW los (Harter Bauch, Ziehen in der Leiste, Rückenschmerz, Schwindel, niedriger RR...), allerdings meist bei körperlicher Belastung.
Ich war 2x bei meiner FÄ und einmal sogar in der Klinik weil es Sonntag war - da wurde immer ein CTG gemacht und nach dem MuMu geschaut - jedesmal alles bestens.
Mir ging´s danach psychisch besser, wenn Du Dir also unsicher bist: geh´lieber zum Arzt, die nehmen Dich ernst und schauen lieber einmal zuviel - mich hat zumindest nie jemand ausgelacht oder weggeschickt... :-)

ALLES LIEBE; isa

2

#danke also werd ich morgen mal zum doc gehen ist vllt wirklich besser das ich diese gedanken weg bekomme;-) vielen dank;-)

3

Hey Yvonne,

hatte fast die ganze SS mit nem harten Bauch zu kämpfen und deshalb auch bis vor kurzem Magnesium genommen (teilweise recht hochdosiert).

Bei mir lag es oft am Darm und auch gegen die Verstopfung half das Magnesium gut.;-)

Hab dann auch mal trotzdem nachts Wadenkrämpfe bekommen und einfach noch ne Magnesium genommen (aber achte auf Höchstdosis!) und es half.#schwitz

Mit dem Blutdruck kann ich dir nur Wechselduschen und viel frische Luft (kleine Spaziergänge) empfehlen. Ist halt n übliches Frauen-/ SS- Problem #augen

Lg Inga 38.SSW

4

Hallo inga,
Das mit den wechselduschen mache ich schon mehrmals täglich mir ist eigentlich nicht unwohl schwindel oder so aber ich mache mir auch sorgen wegen der versorgung von meinem krümel da ja die plazenta nicht genug versorgt werden kann(laut andern die das auch hatten)Meine ärztin hat mir auch schon kompressionsstrümpfe verschrieben was die sache aber auch nicht besser macht. :-(

Top Diskussionen anzeigen