Einleitung wegen Plazenta Insuffizienz ???

atte heute die Doppler untersuchung im Krankenhaus.Muß jetzt alle 2 tage zum ctg und nächsten Donnerstag noch mal zum ultraschall wenn sie bis dahin nicht 200 gramm zugenommen hat wird die Geburt eingeleitet.Ansonsten wird sie in 2 wochen eingeleitet.

Sie wiegt 2200 gramm
Plazenta Insuffizienz 3.grades
naja werden sehen ob es ein Vatertags kind wird.


Liebe Grüße Tanja

1

wie weit bist du denn? drück dir die d aumen, dass es nicht eingeleitet werden muss.
lg krumpelkuh 38+2

2

Wie weit bist Du eigentlich?

3

Ups hatte ich vergessen bin in der 37 woche

4

Dann wiegt die Kleine ja nicht so viel. Dann ist das doch besser das die SS eingeleitet wird, dann wird die draußen richtig aufgepeppt. ;-) Ist auf jeden Fall sicherer für die Kleine. Und du brauchst dir keine Sorgen zu machen, daß die Kleine nicht mehr gut Versorgt wird.

Gott sei dank kann man heutzutage sowas sehen. Früher hätten die kleinen keine Chance. Also immer positiv sehen.;-)

Alles Gute

5

Hi,
mach Dich nicht verrückt.

Meiner kam bei 38+3 mit 2.270 g zur Welt, auch wegen starker Plazentaverkalkung mangelernährt. Dazu noch grünes Fruchtwasser, und eine Geburt, die ihn ziemlich mitgenommen hat und letztendlich mit Kaiserschnitt beendet werden musste.

Er musste dann für eine Woche in die Kinderklinik und kam danach quitschfidel und putzmunter nach Hause. Bis zur U3 mit gut 4 Wochen hatte er schon ca. 1.200 g zugelegt...

Bis heute war er außer einem kleinen Schnupfen nie krank, er ist heute für sein Alter recht klein (aber noch im normalen Bereich) und für seine Größe mit "Idealgewicht". Und nach dem Kaiserschnitt war ich gar nicht so undankbar, dass ich nur ein zartes Mäuschen schleppen musste - und heute bin ich dankbar über die "erst" guten 8 kg. So passen noch die T-Shirts vom letzten Jahr ;-).

Manchmal ist es für die Kleinen einfach besser, nicht "mit Gewalt" bis zum natürlichen Geburtsbeginn im Bauch zu bleiben. Weil sie eben draußen besser versorgt werden können. Und klein und zierlich heißt nicht automatisch unreif. Eine Atemhilfe o.ä. hat meiner z.B. nie gebraucht, auch vom ersten Tag an super getrunken (bekam trotzdem eine Magensonde - ob die wirklich nötig war, sei dahingestellt). Und die lt. erstem Befund "unreifen Hüften" waren bis zur U3 prima entwickelt...vielleicht dank Tragetuch, aber auf jeden Fall ohne Hilfsmittel.

Also, alles dran, alles ok, nur ein paar Gramm zu wenig.

Viele Grüße und alles Gute,
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06...morgen feiern wir #paket

6

Hallo,

ich hatte in meiner letzten SS dasselbe Problem.
Musste am Schluss täglich zum CTG und bei ET-5 haben sie dann eingeleitet.
Er kam mit 2355g auf die Welt und wir sind knapp an der Kinderklinik vorbeigeschrappt, weil er gleich gut getrunken hat und so seinen Zuckerspiegel gut halten konnte.

Inzwischen ist er 4 Monate und ein richtiges Moppelchen geworden #freu.

Manchmal sind die Kleinen dann "draußen" besser aufgehoben...

#herzlich dimi

Top Diskussionen anzeigen