Erstausstattung beantragt-wirklich sachen erst bei bewilligung kaufen?

Hallo!

Frage steht ja schon oben...
Die Frau heute sagte, wenn einem Gelder bewilligt werden, muss man auch die Sachen kaufen für was sie bewilligt sind. Soll heißen, wenn ich 150 Euro für einen Kiwa bewilligt bekomme muss ich auch einen für 150 Euro kaufen und so weiter... also nicht von den beantragten Sachen einfach welche weglassen und einen teureren Kiwa kaufen. Und ich kann frühsten 8 Wochen vor Geburt Sachen kaufen sonst muss man das dafür bewilligte Geld zurück zahlen....
Ich will doch aber jetzt auch schon mal nach Sachen schauen und evtl das ein oder andere schon sicher haben wenn es einem gefällt und es evtl im Angebot ist...
Versteht ihr das? Außerdem muss man dann wirklich alles in diesen 8 Wochen kaufen, auch wenn man das Geld für die Erstausstattung nicht bekommt... und das ist ganz schön viel auf einmal... habt ihr Erfahrungen? War übrigens bei der AWO.
Danke
LG Rebekka

huhu

also ich rege mich auch total darüber auf.
Ich habe letzte woche auch erstausstattung beantragt,beim jobcenter und bei der caritas...

da ist es das selbe.das geld bekommt man erst 6-8wochen vor der geburt...ich könnt mich da acht drüber aufregen. das ist sowas von spät,wirklich auf dem aller letzten drücker...weil die gehen davon aus das ein kind erst lebensfähig ab der 34 ssw ist,deshalb so spät.

aber was machen denn die,die ein frühchen bekommen?die stehen ja ohne nix da...!Ich find das wirklich eine frechheit...

lg meryem SSW23

auf eine nachricht von der Arge warte ich bis heute, die lassen sich echt Zeit, es heißt zwar, dass man das geld im 8ten Monat bekommt, ist aber leider nicht so.

Muss mich am Freitag hochschwanger in die Schlanbge einreihen - echt zum Kotzen.

LG
dana ( 34 SSW )

Hallo,

da ist ja quatsch ich war auch bei der AWO, habe 500 Euro bekommen ( das war so in der 22 SSW ).

Ich brauche nichts nachweisen und kann kaufen was ich will.

Ist übrigens egal wo man das beantragt, die Anträge sind immer an die Mutter-Kind-Stiftung des jeweiligen Bundeslandes.

LG
Dana ( 34 SSW )

Hallo,

es stimmt, die Anträge gehen immer an die Stiftung Familie in Not, die übrigens eine BUNDESSTIFTUNG ist, also nicht Landesabhängig.

Aber du bist verpflichtet von dem Geld bestimmte Dinge zu kaufen und bekommst auch einen Hinweis darüber, das du verpflichtet bist die Quittungen auf verlangen vorzuzeigen.
Du bekommst auch mitgeteilt welchen Teil des geldes du für was verwenden sollst, wenn du etwas allerdings billiger oder teurer kaufst ist es nicht schlimm.

Lieber die Unterlagen nochmal genau lesen. Würde mich sehr wundern wenn es inzwischen anders ist. (Habe als Studentin selber Geld bekommen und im Anschluss Antragsberatung gemacht, allerdings vor zwei Jahren aufgehört)

LG

Daniela

Also bei der Diakonie hier im Dorf ist es anders.. Denn mir wurde im Spaß gesagt "Nicht dass sie cih von dem Geld was anderes kaufen, und ihr kind läuft dann nackt rum" :-p
Ausserdem haben bestimmte Dinge (KiWa) eine längere Lieferzeit. Und was ist, wenn man ein Frühchen bekommt?

Lieben Gruß
Lena
15. Woche

hallo ich habe auch bei der schwangerenberatung sachen beantragt und bekomme den ersten teil vor der geburt aber keine 8wochen davor sondern sobald der antrag beabeitet wurde.den rest gibt es bei vorlage der geburtsurkunde.ich kann kaufen was ich möchte brauch keine rechnungen vorlegen das ist erst nötig wenn man eine bestimmte summe erreicht hat glaube es waren 1800,00 euro.
sobald man diese summe erreicht hat ist zumindest bei uns somuss man das kaufen was man angegeben hat und auch die rechnungen vorlegen.

#schock 1800€ das kann sich ja kaum eine Familie leisten wo beide arbeiten gehen#schmoll bist du sicher das du soviel ausgeben darfst#kratz

Find ich ja ungerecht.

knuddels KiKi

Hey! Ich war damals ein wenig dreister! Habe schon Sachen gekauft, bevor ich das Geld bewilligt bekommen habe. Ich war übrigens auch bei der AWO. Das hätte aber auch nach Hinten losgehen Können, da mir dort gesagt wurde, ich müsse eventuell die Bons der angeschafften Dinge einreichen. Hat sich aber nie jemand gemeldet. Was hast du denn an Babysachen beantragt? Haben die dir für jedes Möbel- oder Kleidungsstück einen bestimmten Geldbetrag zugeordnet? Ich habe damals 300 Euro bekommen, und konnte mir das Geld frei einteilen für die beantragten Dinge. Gruß... Jessica :-)

Hallo,

ich hatte auch Geld für die Erstausstattung bei Pro Familia beantragt.. Und ich habe gefragt ob ich auch schon Sachen kaufen kann bevor ich das Geld von denen hab und das konnte ich auch.. Musst nur die Quittungen 1 Jahr lang aufheben falls du sie vorlegen musst..

Liebe Grüße Nancy + Pascal-Phil (4) und #baby (38 SSW)

Hallo

Was regt ihr euch denn auf, wenn ihr Geld geschenkt bekommt.
Ist doch dann egal wann man es bekommt.
Was muß man überhaupt machen damit man Geld bekommt, welches Verdienstminimum muß man erreichen?

Gruß Marion

hallo ... ich habe von meiner schwester erfahren dass es
drauf ankommt wie mans beantragt... wenn man ne liste schreibt
was man im detail braucht dann wollen die meistens auch nach-
weise... wenn man aber "unverbindlich" erstausstattungsgeld beantragt dann bekommt man einen betrag und fertig ist ...
also so wurde mir das zumindest gesagt ...

lg yuni

Da frag ich mich jetzt mal wirklich ob ihr noch klar kommt.
Beantragt Geld für nen Kind und seid noch nicht zufrieden.
Unser einer schafft sich erst ein Kind an wenn er sich es leisten kann und ihr?
Tut mir echt leid, aber dafür habe ich herzlich wenig Verständnis.
Es gibt sicherlich Frauen, die es nötig haben, aber sooo viele wie hier jetzt schon geschrieben haben, sind sicherlich nicht unverschuldet arbeitslos geworden oder so.

Was ich damit sagen will ist, daß man es sich eigentlich überlegt ob man sich ein Kind leisten kann. Und nicht wenn man nen positiven Test in der Hand hält einfach erstmal losgehen und gucken wo man vielleicht noch schnell an ein paar Cent rankommt.
Gruß
Mary

Top Diskussionen anzeigen