Bei wem hat Eipol-Lösung was gebracht? Bitte auch Hebi Gabi um Rat

Hallo

War ja gestern im KH und die Hebamme hat meinen Mumu stimuliert. Sprich, sie hat den Eipol gelöst. War nicht gerade angenehm was sie da gemacht hat.

Jetzt habe ich mal im Netz geschaut und einen Artikel gefunden, da steht: dadurch können die Wehen innerhalb der nächsten 48h eintreten...

Stimmt das oder nicht ? Wer hat schon Erfahrung damit gemacht und kann mir was dazu erzählen?

Lg Tanja ET-7

Je nach MM- Befund kann- muss es aber nicht- was bringen.

Da hilft echt nur abwarten und Tee trinken #heul, ansonsten war es eher eine liebgemeinte, wenn auch schmerzhafte, Geste, um dich schneller zur Geburt zu kriegen.

LG

Gabi

Hi Tanja,

hab gestern auch den Eipol gelöst gekriegt.
Hab den selben Artikel gelesen wie du, nehme ich an. KLingt ja vielversprechend... Aber hab auch hier bei Urbia und über google viele Berichte gelesen wo es nichts gebracht hat, bzw. keine Geburtswehen ausgelöst hat. Aber es waren auch ein paar dabei wo es dann wirklich losging. Mal schauen zu welcher Kategorie wir gehören;-)

Ich hatte heute Nacht leichte Wehen im Rücken, sind aber nicht regelmässig gewesen und sind jetzt auch wieder weg. Hatte heute auch relativ viel blutigen Schleim am Klopapier, vielleicht löst sich ja auch der Schleimpfropf, aber warscheinlich kommts von der Eipollösung, denke ich.

Tut sich denn bei dir was?

LG Michi, heute ET!

Hi Michi

Bei mir ging der Schleimpfropf (richtig geschrieben?) schon am Samstag ab. Mein Mumu war gestern weich, deswegen die Stimulierung.

Eigentlich passiert bei mir garnichts.

Habe weiterhin Unterleibsschmerzen hoch zehn! Heute habe ich tierische Kopfschmerzen und bin super müde. Mein Nacken und die Schultern schmerzen auch, da sie so verspannt sind.

Wenn ich so zu einer Geburt muß, ja dann prost Mahlzeit.

Überlege, ob ich mir gleich die Zutaten für diesen Wehentee besorge. Nur hab ich keine Ahnung, wo ich diesen Verbenentee her bekomme #kratz

Ansonsten müssen wir abwarten.
Meine Schwester meinte, ich solle mir den Cocktail machen, da er bei meinem Sohn zu gut gewirkt hat. Aber man liest im Moment nicht so gutes über ihn #schmoll

Lg Tanja

Du Arme#liebdrueck,
nimm doch mal eine Magnesium, Wehen verhindern tut das ja nicht und vielleicht hilfts etwas gegen deinen verspannten Nacken bzw. Schultern. Hab das komischerweise auch. Auch immermal wieder einen Minikrampf, im Bein, im Nacken im Arm und meine Hände zittern ganz stark...komisch...

Müde bin ich auch, hab echt wenig geschlafen heute Nacht, aber nicht wegen den Wehen sondern mehr weil ich so aufgeregt war, weils laut FÄ bald losgeht.

Hab auch schon an diesen Wehencocktail gedacht, aber ich denke ich warte jetzt einfach noch etwas ab. Meine FÄ hat ja gesagt das sie glaubt das die Kleine bis Freitag kommt, wenn sie dann aber noch nicht da ist, werd ich am Samstag mal diesen Cocktail probieren. Hab grad in deiner VK gelesen das er bei dir funktioniert hat.
Beim Wehentee kenn ich mich nicht aus, hab aber kurz nachgelesen was da rein kommt, klingt ja lecker;-). Ich ´hab auch gegoogelt wo du den Verbenentee herkriegst, gibts in der Apotheke und heisst auch Eisenkrauttee. Da stand auch das Yogitee wehenfördernd sein soll, von dem hab ich noch was da, vielleicht mach ich mir nachher mal ein tässchen voll...

Hoffe du kommst noch zu etwas schlaf, bevors losgeht...schön wärs doch morgen früh, nach einer gut "durch"geschlafenen Nacht;-).



LG Michi

Top Diskussionen anzeigen