Feigwarzen, Narkose 25 ssw

Hallo!
Ich hatte vor einigen Tagen schon mal gepostet...
Hatte denn jemand von euch soetwas schonmal... ich habe sie wohl so wie es aussieht, ausgebrochen durch das geschwächte Imunsystem der SS. #gruebel
Wie sind denn die Heilungschancen, im Netz habe ich nichts vielversprechendes gefunden... werde am Do operiert-mit Narkose... hab Angst davor #heul

LG Rebekka
ET23.08.

1

Hallo Rebekka,

wenn Du die Feigwarzen im Genitalbereich meinst, google mal unter Condylome. Da findest Du etwas mehr.

Arbeite im KH, bin OP-Schwester.
Du brauchst keine Angst davor haben.
Du bekommst einen kleinen Rausch als Narkose. Bei uns werden die Condylome mit dem Laser behandelt. Der ganze Eingriff dauert etwa 10min.

LG mandy

2

Hallo Mandy!
Danke für die Antwort. Ich hab schon gegoogelt danach... aber nichts wirkliches gefunden darüber. Also Heilung geht, kann aber wiederkommen. Nur OP reicht auch nicht aus weil die Dinger wohl unsichtbar sein können. Ich weiß gar nicht so genau wo ich das her haben soll, mein Mann hat nix.
Kleiner Rausch, wie meinst du das? Hört sich nach nicht viel an... mein FA hat mir da irgendwie Angst gemacht... aber das mit dem Laser hat er auch erwähnt. Auch soll ich ne Woche krank geschrieben werden. Stimmt das? Ich meine wenn der Eingriff gar nicht so groß ist kann ich mir das schwer vorstellen.
Danke

3

Bei uns wird der Eingriff ambulant gemacht.
Mit kleinen Rausch meine ich, Du bekommst etwas in die Vene gespritzt, daß Du einschläfst. Wirkt ca. 10-20 min. Aber keine Angst, der Anästhesist sieht an seinen Geräten an bestimmten Parametern, daß Du wach wirst. Du bekommst also 100%ig nichts mit von dem Eingriff.
Ich sage immer, ob eine OP 10 min dauert oder 3 Stunden, OP ist OP und immer mit Risiken verbunden. Aber keine Angst, es wird schon alles gut gehen.

Kann sein, daß Du danach krank geschrieben wirst, macht dann aber Dein FA. Ist bei Schwangerschaft vielleicht auch was anderes. Sonst eher nicht.

Und Ja, es kann sein, daß sie wiederkommen. Entweder wird der Eingriff dann wiederholt oder es gibt auch Salben - sind aber langwierig. Mußt Du regelmäßig anwenden.

LG mandy

4


Hallo Rebekka,

hatte auch an der Scheide ziemlich viele Feigwarzen. Die wurden vor 9 Jahren aber direkt nach dem Kaiserschnitt weggeschnitten. Hab davon nicht gemerkt nur hinterher hat´s etwas gebrannt.
Ich vermute du hast auch dieses Human Papilloma Virus. Ich glaube das löst oft Feigwarzen aus. Habe aber bis heute keine einzige mehr bekommen, alle weg!!!!!

Keine Angst, ist halb so schlimm!!!! Viel Glück!!

Top Diskussionen anzeigen