Niedriger Blutdruck, Übelkeit, mir gehts richtig schlecht....

Hallo meine Lieben,

ich komme morgen in die 13. SSW und es geht mir richtig schlecht.
Ich war jetzt 6 Wochen krank geschrieben und seit Freitag muss ich wieder arbeiten und bin nur noch am Ende. Ich weiß gar nicht, wie ich den Arbeitstag überstehen soll.
Übelkeit, teils Schwindel, dann Allergie auf Pollen, bin teils total kurzatmig und dann auch noch dieser niedrige Blutdruck (95zu65). Weiß gar nicht, was ich tun soll.
Bin nur noch müde und ausgelaugt und könnte den ganzen Tag schlafen. In der Arbeit hat man natürlich kein Verständnis, denn schließlich bin ich ja wieder "gesund geschrieben" und soll mich nicht so anstellen und auf alle Fälle wieder 150% geben, aber das kann ich momentan gar nicht.
Ich hab mich auch um keine Krankschreibung mehr bemüht, weil sonst das Krankengeld anfängt und wir wie ja fast jeder mit jedem Euro rechnen müssen.
Was soll ich nur tun, bin richtig depri....

Bibsensteiner + #ei 11+6

1

Tja leider mussten wir da alle durch.

Aber dem 2. Drittel darfst Du auch wieder LORANO nehmen!

Gegen Uebelkeit hilft Akupunktur!

Fuer den niedrigen Blutdruck morgens u. nachmittags ne Tasse Kaffee oder Tropfen vom FA, hab ich auch beides gehabt.

Hast Du ne Hebi? Ruf die an, die haben viele schoene Sachen!

LG Maike

2

Hallo du Arme,


mir geht es sehr ähnlich. Ich bin zwar erst in der 7. Woche, aber ich habe auch sehr mit der Übelkeit zu kämpfen.

Ich habe mich heute auf der Arbeit auch übergeben müssen und dachte ich sterbe!

Ich bin auch total ausgelaugt und habe so wie du einen extrem niedrigen Blutdruck.


Ich habe am Mittwoch meinen ersten Fa termin und werde das alles ansprechen. Ich hoffe ich bekomme dann etwas verschrieben, so dass ich wenigstens einigermaßen arbeiten kann!

Gegen die Übelkeit helfen bei mir manchmal (!) Coccolus Globuli und ich werde jetzt mal Ingwer ausprobieren



Ich hoffe es geht dir bald besser (und mir auch ;-) )


Lg Fee85 mit #ei 6+2

Top Diskussionen anzeigen