toxoplasmose negativ

mein fa hat festgestellt, dass ich - obwohl ich zeitlebens von einer katze umgeben war - toxoplasmose negativ bin.

er meinte nur, dass ich auf tartar verzichten möge und auf erzeugnisse aus dem garten, wo katzenkot drangelangt sein könnte. kein problem, tartar mag ich eh nicht und einen gemüsegarten hab ich auch nicht.

aaaaber: wir hier in der schweiz sind ja riesenfans von unserem sogenannten bündner fleisch. das ist - glaub ich - rindfleisch, das so weit ich weiss, luftgetrocknet wird. ebenso machen wir das mit pferdefleisch. das heisst dann mostbröckli. und wird wie normaler aufschnitt aufs brot gelegt. kaum hat hierzulande mal jemand ein bissel weniger blut oder eisen oder was weiss ich, wird das liebe bündner fleisch als wundermittel empfohlen.

nun gut, ich esse es auch so schon sehr gern und seit ich schwanger bin (bin jetzt in der 9. woche) hab ichs noch öfter gegessen, in der annahme das komme dem baby nur zu gute. nun lese ich hier öfter mal was von rohfleisch und salami etc. nun meine frage: gilt luftgetrocknetes fleisch auch noch als rohfleisch? und wenn ja, was hab ich in den letzten wochen meinem baby angetan???? hab momentan wirklich grad ein bisschen angst!

zudem trinke ich aufgrund meiner wahnsinnigen übelkeit vormittag meist eine dose cola (0.33 cl). den rest des tages wasser (ca. 2 - 3 liter). ist das auch schon schädlich? das mit der cola weiss mein arzt, er sagte nur, dass das halt mehr blähungen gäbe, sonst hat er sich nicht geäussert.

danke schon mal für eure hilfe!

1

hi,

verzichte lieber auf die schweizer spezialität - luftgetrocknet ist roh :-(

denk nicht dran, dass du es bisher gemacht hast, machs einfach jetzt nicht mehr :-)

toxoplasmose-erreger sterben beim erhitzen, genauso wie listeriose-erreger - also ist alles erlaubt, was erhitzt wurde (70grad).
kannst auch gemüse aus dem arten essen, nur eben (wenn es roh verzehrt wird) richtig gut waschen!

lg
sonja (33.ssw)

2

Hallo!

Leider sterben Toxo-Erreger nur bei Durcherhitzen oder mind.-21° gefireren ab....bei gräuchertem/getrocknetem Fleisch ist keines von beiden der Fall!

Aber Panik brsuchst du jetzt auch nicht gleich kriegen...wenn du scho so lange mit einer Katze lebst, und kein Toxo hattest, warum solltest du es gerade jetzt bekommen haben????

wenn du Angst hast, mach noch nen Test!
und um sicher zugene vermeie eben rohes Fleisch....

Cola ist zwar icht gerad egesund(viiiel Zucker und Coffein), aber auch nicht schädich..

lg

melanie mit nr.3(22.SSW)

3

liebe sonja, liebe melanie


herzlichen dank für eure beiträge! bin nun schon etwas beunruhigt, aber nun ist es geschehen. mein fa hat eben nur was von tartar gesagt. so ein mist! aber es wird wohl das beste sein, sich nicht allzu lange das hirn drüber zu zermartern, sondern von nun an einfach auf andere sachen auszuweichen.

der test ist vom 19.04.2007. denkt ihr, dass ich da noch mal einen machen lassen sollte? ich warte jetzt einfach mal ab und hoffe, dass das schicksal mir und meinem baby gnädig war. am 30.05. hab ich den nächsten termin und dann wird wohl der erste trimester-test fällig und ich hoffe einfach mal, dass dann alles i.o. ist.


danke schön nochmal!
fredulica

4

ojeeee, so viele Fehler..#schein

weitere Kommentare laden
5

Ich kenn mich als Vegetarierin mit Fleisch echt nicht aus, denke aber, wenn es so wie Salami ist, würde ich es an deiner Stelle nicht mehr essen.
Dass du's bisher gegessen hast, kannst du nicht mehr ändern. Mach dir nicht allzu große Sorgen! Das Risiko einer Infektion ist meines Wissens im ersten Drittel auch viel geringer als später.

Ich hatte ein ähnliches Problem mit dem Käse hier in Italien... Keiner konnte bzw. kann mir sagen, was hier definitiv kein Rohmilch-Käse ist, das steht nur auf ganz wenigen Käsepackungen explizit drauf. Das hat mich verrückt gemacht! Am Anfang dachte ich, Hartkäse ist immer sicher, aber nix da... Na, und jetzt beschränke ich mich eben auf den Käse, auf dem es 100%ig draufsteht, es sei denn ich erhitze ihn, z.B. beim Auflauf. Aber wie gesagt, die ersten Wochen habe ich auch Käse gegessen, bei dem ich DACHTE, er sei sicher...

LG, edna

6

Hallo,

ich hab auch keine Toxo gehabt und verzichte deshalb auf Schinken und Salami, und all den schoenen luftgetrockneten oder geraeucherten Aufschnitt, der hier in Italien fast Grundnahrungsmittel ist...aber ich weiss ja fuer wen ich's tu! Wenn Du's schon gegessen hast, brich bloss nicht in Panik aus, wird ja bei der naechsten Blutabnahme eh wieder getestet...
Obst und Salat und Gemuese das roh gegessen wird, soll ich hier in Amuchina oder Bicarbonato baden und dann ordentlich abwaschen- ist aber wohl ne italienische Angewohnheit, die in Deutschland z.b. gar nicht existiert...mich kostet nix und ich tu's, dann bin ich ruhiger!
Cola hab ich auch getrunken in den ersten Wochen, zwar nicht soviel, aber gegen die uebelkeit wusst ich auch nichts anderes mehr...aber die hoert ja auch meist Ende des 3. Monats auf...

Wuensch Dir alles Gute #sonne

Sara (29+3)

10

Hi bin auch Toxo negativ, obwohl ich immer von Katzen und Gemüse aus Oma´s Garten ungeben war.
Ich ess weiterhin Salami, Schinken, Geräuchertes und co. Dadurch lass ich mich nicht mehr verrückt machen ;-) hauptsache es schmeckt.

LG Micha 19 SSW

Top Diskussionen anzeigen