Magnesium kurz vor ET einnehmen? Bitte um Hilfe

Hallo
darf ich kurz vor dem ET noch Magnesium einnehmen. Hab starke Krämpfe in den Innenschenkeln, die mich teils in die Knie zwingen. AUA :-[:-[

Danke für eure Antworten

1

Hi
ja, Du darfst - na neuen Studien kratzen so bischen Magnesium echte Geburtswehen überhaupt nicht - die kommen trotdem.

Und wenn Du Wadenkrämpfe oder Muskelkrämpfe hast, dann weist das eh auf einen Mangel hin und sollte aufgefüllt werden.

Ich nehme übrigens schon die 3. SS hochdosiert Magnesium BIS ZUR GEBURT ein - und bisher sind meine Kids alle normal gekommen... ohne Wehenschwäche oder so nen Zeug.

LG Nita, 30+2 mit Nr. 3

2

Hallo beforejoy,

heute mal in diesem Forum #freu

Ich würds nicht nehmen, da es ja Wehen unterbindet!
Versuchs doch erstmal mit Wechselduschen und vorsichtigem bewegen... manchmal entspannt das die Muskeln schon ein bißl!

Kuss, claraod

5

Hi Clarod,

Tja solangsam häufen sich doch diese blöden Wehwehchen. Hab halt echt keine Lust im Kreissaal zu liegen und dann andauernd Krämpfe in den Schenkeln zu haben. Ein denkbar schlechter Ort dafür ;-)
Wie gehts Dir?

Kuss , Anja

7

Hallo Anja,

auch bei nehmen die Wehwehchen zu! Hab auch Muskelschmerzen in den Oberschenkeln. Das muss aber nicht an Magnesiummangel liegen! Kann auch nervlich bedingt sein! Besonders, wenn das Baby schon sehr tief im Becken liegt!

krämpfe in den Waden z.B. sind oft auch ein Hinweis auf eine ischias Problematik!

ich hab die Probleme momentan innenseite Oberschenkel. Kann nur noch laufen mit breiten Beinen (sieht aus als hätte ich mir in die Hosen gemacht)

Wehen werden leider nicht wirklich mehr oder stärker... #heul

Morgen wieder FA, mal sehen, was der sagt. Werd mal vorsichtig das thema Einleitung ansprechen....

Gruß, claraod

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

schliesse mich da Silberlocke an, es hat keinen Einfluss auf Geburtswehen, kannst du also nehmen.


gestern hatte jemand hier das bete Argument: sonst würden die im KKh ja nur magnesium einsetzten und brüchten keine anderen Wehenhemmer bei vorzeitigen Wehen.

Richtige Geburtswehen werden nicht von Magnesium aufgehalten.

Eine Freundin von mir hatte übrigens Wadenkrämpfe unter der Geburt, stell dir mal vor wie schlimm das sein muss.

LG
Dana ( 34 SSW )

4

Hi,

tja meine Hebi hat mir empfohlen kein Magnesium mehr kurz vor dem ET zu nehmen.
Ich würde vielleicht erstmal was anderes ausprobieren.

Meine Freundin hat übrigens 10 Tage nach ET erst entbunden, nachdem sie ENDLICH das Magnesium abgesetzt hatte. Und schwupps ging es los.

Gruß
Jule + Mädel (fast 4) + Bub ET 19.05.

6

Danke für eure Antworten

Top Diskussionen anzeigen