Krämpfe in Füßen und Waden TROTZ Magnesium...was kann ich noch tun?

Hallöchen!


Ich nehme auf Anordnung meiner Gyn schon 3 mal 2 Magnesium Verla Dragees am Tag. Leider habe ich trotzdem dauernd Krämpfe in den Füßen und ständig muss ich auf Zehenspitzen stehen, da es sich so anfühlt, als "rolle" ein Wadenkrampf (den ich dann aber noch unterdrücken kann). Meine Waden schmerzen schon an den Stellen (rechts unterhalb von der Kniekehle), an denen sich das Ankündigt.

Was kann ich dennnoch tun und woran liegt das???

Vielen Dank für Eure Hilfe ;)


LG Bille
Mit Leon(9), Tarik(4), Hanna(2) und #ei Greta (24.SSW)

1

hast dus schon mal mit massage versucht?#kratz

einfach ein gutes öl oder ne gute creme und einreiben. vielleicht hilfts ja!

lg

2

Hi ist dieser Krampf durchgängig und hört teilweise auf wenn du flach liegst?
Wenn ja, laß dich bitte auf Thrombose untersuchen.

Gruß Moni & Flo (4 J.) und Oli (30.SSW)

3

Hallöchen,

mir hat geholfen Haferflocken ( die haben viel Magnesium ) mit Banane ( viel Calcium ) zu essen.
Das Calcium soll in der Kombination wichtig sein laut meiner Hebamme.

LG Sabine

mit Krümel 24. Woche

4

Hallöchen,

ich nehme 3x3 oder auch 4 und hab trotzdem noch gelegentlich Krämpfe. Muss so viele nehmen wegen den Krämpfen und weil ich Wehen hatte.(Laut Hebamme)Und wenn ich unterwegs bin , dann kann ich nur kurz stehen. Ich muss immer laufen oder sitzen, ansonsten hab ich das Gefühl meine Füße sind aus Blei:S und dann puckern die richtig abends...das ist so unangenehm.

Liebe Grüße
Pamela+Babyboy(31+3)

Top Diskussionen anzeigen