Intimpflege in der Schwangerschaft

Hey Ihr Mamis und die die es werden *grins*

Habe heute eine heisse Disskusion mit einer Freundin gehabt.

Ich wasche mich im Genitalbereich eigentlich immer mit PH Neutralem Waschgel und sie meinte, das man in der Schwangerschaft garkeins benutzen soll!

Stimmt das? Ich meine, kein Waschgel, das riecht doch nach ner gewissen Zeit, oder?

Lieben Gruss, Nadine

1

Also ich benutze weiterhin mein ganz normales Duschgel..

Aber es gibt doch auch extra Waschlotionen für den Intimbereich. Denke das is absolut unbedenklich.

Also gar keins?? Ich weiss ja nicht..#schwitz

Lieben Gruß
Lena
15. Woche

2

hi,

kommt immer auf deine ss an würde ich sagen ;-)

ich neige zu harnwegsinfekten, trotz ultra-viel trinken :-( deshalb hab ich mir aus der apotheke sagella med geholt - das ist dem ph-wert der intimzone angepasst und damit hab ich das "problemchen" aus der welt geschafft... (hilft auch gut zur prophylaxe von pilzinfektionen)

lg
sonja (33.ssw)

3

Also ich kann das auch nicht, ohne Seife. Hab mir eins gekauft extra für Intimpflege, und in der letzten ss hab ich vom Arzt den Tipp bekommen, eins aus der Apo zu kaufen, weil ich ihm gesagt hab, dass ich NUR mit Wasser das nicht kann.
Denke auf keinen Fall, dass es schädlich ist, man kann ja sogar Vaginalcremes nehmen in der Schwangerschaft.
L.G.
Tami

4

Das ist nicht unbedingt eine Frage von schwanger oder nicht, viel eher von der grundsätzlichen Einstellung. Es gibt Frauen, die sich ihr Leben lang nur mit Wasser im Intimbereich waschen, andere mit normalem Duschgel und wieder andere mit Intimpflege-Produkten. Ich denke es ist alles ok. Einfach Geschmackssache.

Ich benutze normales Dischgel und als Ergänzung Intimpflegetücher. Damit fühle ich mich einfach "sauberer".

5

Hallo Nadine,

da der ph-Wert während der SS bei 4 liegt, im Gegensatz zum normalen 5-5,5 ph-Wert der Scheidenflora wäre ich da vorsichtig. Ich hatte mal sehr lange mit Scheidenpliz etc. zu kämpfen und meine FÄ riet mir von allzu pingelinger Intimhygiene dringend ab. Sie meint, die meisten Frauen würden da viel zu viel machen und damit die natürliche Flora der Haut und des Intimbereichs völlig aus dem Gleichgewicht bringen. Ihrer Ansicht nach reicht Wasser völlig aus. Ich nutze seit Jahren nur Wasser und fahre gut damit. Habe auch schon eine Weile kein Problem mehr mit Pilzen gehabt, nur noch nach längeren Antibiotika-Behandlungen.

Man kann sich das mit dem schlecht riechen ganz ernsthaft auch einbilden. Und ein gewisser natürlicher Körpergeruch ist nicht schlimm. Das ist nicht gleichzusetzen mit Stinken.

Grüße
Sooza (26. SSW, ET 12.08.)

6

Hallo Nadine,

muss der Sooza zustimmen. Auch ich habe sonst immer Duschgel (PH-Neutral und parfümfrei) benutzt. Nun hatte ich sehr lange einen Pilz, und jetzt hab ich die totalen Hautirritationen, die genauso schlimm jucken :-[ Gerade in der SS ist die Haut und dieser Bereich empfindlicher! Ich lass nur noch reines Wasser ran und hoffe, es geht bald wieder weg. Und glaub mir, "riechen" tut da gar nix. Ist nur erstmal eine Umstellung.

LG Sandra ET-3

7

hallo,
in der regel ist wasser völlig ausreichend.meine fä möchte sogar,dass man sich vor der untersuchung nur mit wasser gewaschen hat,damit sie den tatsächlichen ph-wert und auch die anzahl der döderlein feststellen kann.
ansonsten wasche ich mich mit sagella med,weil ich in der ss immer probleme mit pilzinfektionen habe.seit ich das geld benutze hab ich NIX mehr .
lg,anja 22.ssw

Top Diskussionen anzeigen