Welches Öl für Damm-Massage?

Hi,

ich weiß, ich werd mit der Frage sicherlich einige Nerven, denn ich kann mir vorstellen sie wurde schon häufiger gestellt.
Will jetzt bald mit der Damm-Massage beginnen. Was nehmt Ihr für ein Öl dafür her. Die in der Apotheke wollte mir eins für 13 Euro andrehen?! Ist das echt nötig, oder gibts alternativen die genau so sinnvoll sind?

Lg Kerstin (33 SSW)

1


Hi


ich habe das Dammmassageöl von Weleda hat ca. 6 euro gekostet und bin zufrieden damit.


Lieben Gruß

Anja 36SSW

2

Hallo Kerstin!

Geh mal in Deine Küche und nehm Dir das gute Olivenöl! ;-)

Tipp aus dem GVK. Billiger geht es nicht.

LG Baffie

3

Hallo,
habe gerade diese Woche von meiner Homöopathin eine Kupfer Salbe bekommen.
Die soll ich nehmen.
Ist von WALA und heißt Kupfer Salbe rot.
Das stand in nem Buch, so hat sie´s mir empfohlen.
Gruß
chris

4

hallo,

bei der www.bahnhof-aptheke.de kann man sich das dammmassageöl von ingeborg stadelmann bestellen á la dem buch hebammensprechstunde.

da gibt es eine ganz kleine menge (5ml) das reicht dicke, man soll das ja nur ganz dünn auftragen. 2,55 euro

guck mal hier:
http://shop.bahnhof-apotheke.de/dammmassageoel-5ml.509.html

lg cona 35ssw

ps ich hab mir da noch viele andere sachen bestellt wie teemischungen, entspannungsbad, geburtsmassageöl etc

5

Hallo,
ich habe bei meiner ersten SS, Johanniskernöl zur Massage des Dammes genommen.
Trotz Einsatz der Saugglocke habe ich keinen Dammriss bekommen.

Damals habe ich die Antischwangerschaftsstreifencreme (ich weis nicht mehr wie die genau hieß) von Vichy (gibt's in der Apotheke genommen)...hat gar nichts gebracht...Habe das Geld umsonst ausgegeben.

Viele Grüße Vanessa/ Nanunana1

Top Diskussionen anzeigen