Mal ne Frage zum Beschäftigungsverbot hab...

Guten abend!!

Also, es geht um das BV, steht ja schon oben.

Mich würde es mal Interssieren, wieviele Damen BV erhalten haben und ob es triftige Gründe dafür gibt...
Lese oft das sie es garnicht wollten, ist das ehrlich??
Denke, das es viele gibt, die keine Lust haben zu arbeiten und sich was einfallen lassen um ein BV zu bekommen.

Ich habe auch ein BV und sage nicht leider!!
Einerseits bin ich froh, das ich nicht arbeiten muß aber andererseits ist es auch blöd... Weiss auch nicht...
Aber ich bin ehrlich und gebe zu, warum ich so früh aufhöre.

Kenne auch einige die schon seit der 5. Woche nicht mehr arbeiten, wegen Rücken und so... Obs stimmt?? Keine Ahnung...
Nicht auf den Schlips getreten fühlen, möcht nur gern mal hören ob es wirklich so schlimm ist nicht mehr arbeiten zu müssen...

Mal sehen, ob es ehrliche Antworten gibt... #kratz

Lg Jacky 16+1 (seit ca zwei Wochen BV)

1

Also, ein BV gibts ja eigentlich nur, wenn der Job gegen das Mutterschutzegsetzt verstößt und der Arbeitgeber einem keinen anderen Arbeitsplatz anbieten kann!
Wem arbeiten einfach zu anstrngend oder blöde ist, bekommt keins. Sollte zumindest so sein!

ist ja zum Schutz von Mutter und Kind!

ich habe eins bekommen. Auf eigene Wunsch, allerdings erst 3 Wochen vorm Mutterschutz! Arbeite als Physiotherapeutin und muss dort mehr als 5 kg heben und länger als 4 stunden stehen am Stück!
Hatte bis dahin keine wirklichen Probleme, außer halt ko und mal Rückenschmerz, aber nicht dramatisch. Am Ende gings aber echt nicht mehr. Besonders das Heben (Patienten umsetzen etc) ging einfach nicht mehr!
Es gibt ja auch Jobs, denen es von anfang an zusteht, zb. röntgenassistenten oder Zahnarzthelferinnen wegen Chemikalien etc...

LG claraod ET+2

2

Hi Jacky!
Also ich hab seit der 8.Woche ein Beschätigungsverbot weil ich im Kindergarten arbeite und nicht alle Impfungen hab die man nachweisen muss um weiter arbeiten gehn zu dürfen!

Es war absolut unfreiwillig (gegen Ringelröteln kann man nicht mal geimpft werden, die muss man gehabt haben, und mein Chef+Arzt haben mir das BV ausgesprochen) und meine persönliche ehrliche Meinung ist:
...ich freue mich sehr meine erste Schwangerschaft genießen und mich darauf konzentrieren zu können...
...Ich freue mich darüber bei so herrlichem Wetter die Tage zu genießen und meiner ständigen Müdigkeit nachzugeben und zwischendurch einfach mal abliegen zu können...
...ich finde es wunderbar nicht Angst haben zu müssen dass ich mein Krümelchen zu viel Stress aussetze, denn den hätte ich mit 22 Kindern und zu80% allein in der Gruppe sicher gehabt...

Also ich weiß nicht warum ich dass Ganze schlecht finden sollte...
Ich verstehe es wenn manchen die Decke auf den Kopf fällt, aber dem kann man ja auch privat Abhilfe schaffen...

so...#bla#bla#bla #hicks

liebe Grüße angi

3

Ich kenne jemanden, die hat schon in der 5. Woche wegen dem Ischiasnerv, ein BV bekommen...

Ich hab auch eins, was am Anfang total schlimm für mich war. Kam mir so faul vor.
Aber jetzt nicht mehr!! Ich geh meiner ach so tollen Firma am A.... vorbei, also sie mir auch!! Habe mich nicht gewehrt oder so, ich nehm es hin!!
Besser für mich und mein Baby!!!

4

Also ich finds ok. Ich selber hoffe auch das ich nicht bis zum schluß durchhalten muß. Das ganze umfeld ist halt nicht so klasse. Wär ich froh irgendwann mal meine ss geniessen zu können als ständig abends heulend nach hause zu fahren weils mal wieder n ganz toller Tag war. Aber ich weiß nicht ob mein FA da mit macht. Wobei ich laut MuSchu gesetz mehrere gründe hätte. Magst du sagen warum du ein BV hast?

LG emilylucy
14+4

5

Kommt natürlich auch sicher darauf an, was man dem FA erzählt. Aber schließlich zahlt ab dem Tag die Krankenkasse dsa volle GEhalt. Der FA muss also vor der Kasse das BV vertreten können!!
Und ejder Arbeitgeber sollte froh sein, wenn die Schwangeren ein BV bekommen. Denn wie gesagt, Gehalt zahlt die Kasse. Der Chef kann also wen neues einstellen, ohne doppelt Gehalt zahlen zu müssen. Und Schwangere sind schnell mal krank, was für den Chef viel ärgerlicher ist!!
Ich hab z-.B. jede Erkältung meiner PAtienten mitgenommen und bin immer wieder ein paar TAge ausgefallen. Was viel ärgerlicher ist, als ein BV!!

Wem eins zusteht: genießt die Zeit. Sie steht euch zu!!!

6

Hallöchen...
Na ich muß schon sagen...nicht schlecht. So kann man es allerdings auch machen!!! Es soll ja auch Frauen geben, die ein Kind zeugen um einige Jahre nichtmehr zur Arbeit zu müssen. Eigentlich schade. Vor allem fürs Kind
Und Deine Einstellung fördert in keinster weise die Einstellung der Arbeitgeber gegenüber Frauen im gebärfähigen Alter. Das bestätigt einfach nur, daß man mit jungen Frauen aufpassen sollte, da es ja jetzt bewiesener weise einige giebt, die es sich echt einfach machen.
Du hast übrigens noch einige Wochen vor Dir!!!
Ich nehme alles zurück, wenn Du auf der Arbeit gemobbt wirst!
Gruß Anja

7

An wen genau richtet sich jetzt dieses posting??

11

Natürlich nicht auf die, die es wirklich schwer haben auf der Arbeit!!! Dann bin ich die Erste, die ein BV verteilt..stress und so...abba nur, weil man nicht arbeiten möchte...find ich nich gut.
Und wenn der arbeitgeber sich nicht an die vorschriften hält...gehört eine ganz andere stelle eingeschaltet.
Ich sehe sooo viele Frauen, die sooo sehr leiden...auf Knopfdruck...mit pos. ss test. Da krieg ich es an den nerven. ss macht nicht immer krank.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Jacky,
ich habe damals auch ein BV bekommen.
Bei mir gab es mehrere Gründe, ich habe als Arzthelferin auf einer Belegstation im KH gearbeitet.

- durfte ich keine Betten mehr schieben, keine Patienten heben usw.

- war ich bis zur 26 SSW viel am brechen, d.h. war gerade zum Dienst da und konnte durchstarten auf die Toi. Wenn ich mal nicht auf dem stillen Örtchen war, bin ich mit einer Nierenschale durch die Gegend gelaufen.#augen

- hohen Blutdruck in der SS bekommen, klar bei dem "Dauerwürgen".

Auf Dauer konnten meine Kolleginnen mich nicht "ersetzen",weil eine Kraft pro Schicht gefehlt hat.
Da die Pflegedienstleitung mich nicht woanders unterbringen konnten , habe ich dann ein BV bekommen.

Gewollt habe ich das auch nicht, aber ich muß ehrlich gestehen , es war schön ab Oktober schon zu Hause bleiben zu dürfen.

Viele Grüße
Verena mit Katharina *05.02.06

9

Ich gehör nicht in die "keine lust " abteilung. Ich steh den ganzen Tag am Band, keine sitzmöglichkeit, muß schwer heben, hilfsbereitschaft der kollegen hält sich in grenzen, der Vorgesetzte dreht das MuSchu so das er besser da bei weg kommt. Hat schon gesagt das wir ja keinen sitzenden Arbeitsplatz bei uns haben und ich kann mich ja mal ein paar minuten hinsetzen. Muß mich den ganzen Tag bücken und strecken (für jedes Paket 1x, hab ca. 100 - 150 Pakete am Tag.), hab seit 2 wochen dauer rückenschmerzen und steh den ganzen Tag im Zug da wir keine Fenster haben und auf ne Lüftung angewiesen sind.

10

Hallo, Jacky!!

Ich bin seit der 12.SSW im BV. Habs mir aber nicht ausgesucht. Bin Zahnarzthelferin und habe es von meinem Chef ausgesprochen bekommen. Wg. Infektionsgefahr und Rö.
Wäre auch lieber noch ne Weile arbeiten gegangen.
Aber bei meinem Großen war ich bis drei Wo vor der entbindung, und das war auch nicht so toll. Deshalb geniesse ich jetzt einfach die Zeit. Auch mit leicht schlechtem Gewissen#augen

Liebe Grüsse

Diana mit Phillip und Krümel(18SSW)

Top Diskussionen anzeigen