welche Tees in den letzten Wochen vor Geburt eher ....

... meiden bzw welche sind gut vor Geburt?

Lese hier ab und an vom Salbeitee,der nicht getrunken werden sollte dann aber auch vom Himbeerblättertee der Beckenboden lockert....

Was , wann welcher Tee und mit welcher Zubereitung???

Hab noch Himbitee da,da bereits in Kinderwunschzeit ( zwar nur 1Woche ;-)) eingesetzt bis Klapperstorch kam...

Wieder mal #danke an Euch für Antworten

LG Antje, 32+1SSW die morgen verschnupft zum GVK geht #schwitz

1

Hi,

also Salbeitee und Pfefferminztee wird getrunken um die Milchbildung zu hemmen.
Wenn du stillen wirst also nicht so empfehlenswert.

Gruß
Jule + Mädel fast 4 + Bub ET 19.05.

2

Hallo Antje,

also, meine Hebi hat heute auch nochmal den Himbeerblättertee erwähnt, der den Muttermund lockern soll...(und wenn's ein Plazebo ist...ich versuch's)

Pfefferminz und Salbei hemmen tatsächlich die Milchbildung und sollten, wenn du stillen willst nicht getrunken werden...sonst liegen mir keine Infos vor...

Liebe Grüße

Anja

3

Hallo,

der Himbeerblättertee soll gut sein, denn der soll den Mumu weicher machen und die Beckenbodemuskulatur lockern.
1-2 Tassen tgl. soll man davon ab ca. SSW 36 + 0 trinken.

Ich trinke tgl. schön brav den Tee, ist zwar nicht so gut, aber ich lass ihn immer kalt werden, da schmeckt er mir besser.

Liebe Grüße Michele + Denis#baby inside 39 SSW

Top Diskussionen anzeigen