Elternzeit besser gleich auf 3 Jahre festlegen? Vorteil/ Nachteil

hallo!

Bin mir unsicher wg Festlegung der Elternzeit, möchte aber auf alle fälle 2 Jahre daheim bleiben-> kann ich ggf vor Ablauf der zeit wieder Teilzeit arbeiten gehen?

Somit könnte ich dann irgendwann später das 3te jahr nehmen,aber was wenn AG dann damit nicht einverstanden ist? Also besser jetzt gleich 3 Jahre nehmen?

Wir möchten auch das elterngeld auf 2jahre verteilen von der höhe des betrages her...

Ein 2tes Kind ist ebenso nicht ausgeschlossen,in den nächsten 2-3Jahren....

Welche Konstellation wäre dann am besten,so dass man noch Freiraum hat,falls man mal länger wg Kind zuhause bleiben muß ?

Wo genau liegt Unterschied, ob gleich Festlegung Elternzeit auf 2 oder eben auf die vollen 3 Jahre????
Hat davon irgendwas Einschränkung von Wiederaufnahme Arbeit, Zahlung Elterngeld oder so ? #kratz

#danke an diejenigen,die den besseren Durchblick haben #aha

Antje,33.ssw #schock

1

hi,

so wirklich viel durchblick hab ich nicht#hicks.

ich weiß nur, dass du dich auf 2 jahre festlegen musst. das 3.jahr kannst du dann dranhängen und dein AG muss das akzeptieren (schriftlich vorher mitteilen).
wenn du allerdings 3 jahre nimmst und dann früher wieder anfangen willst ist es glücksache, denn dein AG hat ja schon für deine vertretung gesorgt und evtl verträge unterschrieben - ist dir gegenüber also nicht dazu verpflichtet!

ich werde 2 jahre sicher nehmen und dann höchstwahrscheinlich verlängern. allerdings arbeite ich nach 1 jahr wieder freiberuflich (2.job) ein paar stunden.

lg
sonja (33.ssw)

11

Du musst Dich nicht AUF 2 Jahre festlegen, sondern FÜR 2 Jahre! das heißt, Du kannst sagen, dass Du nach 8 Wochen wieder arbeiten gehst, erst nach 1 Jahr oder 2 Jahren. Das 3. Jahr kannst Du Dir bis zum 8. Geburtstag des Kindes aufheben. Oder aber auch gleich an die zweijährige Elternzeit dranhängen.

2

Hallo,


du fällst doch auch in das neue Elterngeld#gruebelwie kommst du darauf das du 3Jahre zuhause bleiben könntest#kratz
Wo ich meine Anträge abgegebn haben beim Jugendamt für das neue Elterngeld meinte Sie 1Jahr kann die Frau zuhause bleiben und 2 Monate der Mann :-[ich wäre auch lieber 2 Jahre zuhause geblieben das neue Elterngeld hat doch nichts gutes.Ich habe einen Halbtagsjob und 67%davon sind nicht gerade der Reißer:-[
Falls du doch etwas anderes wissen solltest laß es mich wissen #schein
Lg blondie+Lennox 16Wochen #freu die immer noch kein Elterngeld haben weil das Amt mit der Bearbeitung nicht hinterher kommt:-[

4

oje oje, du kannst 3 jahre elternzeit nehmen!!!

elternGELD bekommst du ein jahr bzw 2 monate mehr, wenn dein mann elternzeit nimmt.

versorgen musst du dich natürlich in der restlichen elternzeit selbst ... und du kannst deine 12 monate elterngeld splitten auf 2 jahre (bekommst dann natürlich monatlich die hälfte ausbezahlt)

lg
sonja (33.ssw)

5

Da liegst Du aber falsch. Natürlich kann man über 1 Jahr hinaus Elternzeit nehmen. Alles was über die besagten 12 Monate geht wird allerdings nicht mit dem Elterngeld vergütet. Möglich ist jedoch das Elterngeld auf 24 Monate zu splitten.

weitere Kommentare laden
3

Hallo!

Also ich hatte zwei Jahre angegeben, hatte aber schon ca. ein viertel jahr vorher ein Angebot für einen Krippenplatz bekommen. Ich wollte dann auch das viertel jahr früher anfangen zu arbeiten, da hat aber leider mein AG nicht mitgemeacht. So ging mir leider der Krippenplatz flöten...

Wolllte eigentlich vor Ablauf der 2 Jahre auch wieder schwanger werden, aber ich hatte ne FG und habe jetzt wieder angefangen zu arbeiten, bin dann nach 2 Monaten schwanger gewesen #hicks So schnell kanns gehen...

Also ich würde mich nicht zuuu lange festlegen, denn man kann bis 8 Wochen vor Ende der zuerst angegebenen Zeit die Elternzeit verlängern. Würde ich dann von der Situation abhängig machen...

LG

Saskia

Top Diskussionen anzeigen