Immer noch Rippenschmerzen

Wer von Euch kennt das?Bin erst in der 26.SSW und habe seit 3 Tagen ab und an Rippenschmerzen,es zieht dann dann immer rechts unter der Brust.#schwitzHatte es auch heute wieder nach dem aufstehen,dann habe ich mich auf die linke Seite gelegt und jetzt ist es Gott sei Dank wieder weg.Ist das denn schon das Baby?#kratzDachte immer Rippenschmerzen kommen erst kurz vor dem ET.Ich merke auch wenn ich diese Rippenschmerzen habe,das mich das Baby in den Bauch(Unterbauch oder Bauchnabelhöhe)tritt.Kann es sein das mich das Köpfchen drückt,bzw.gegen die Organe drückt?#augen
#danke für Eure Hilfe

1

Das hab ich schon ziemlich lange...bestimmt an die 6 Wochen!

Bei mir meinen sowohl FA als auch Hebi das es die zusammengeschobenen Organe sind (vorallem die Leber) die an die Rippen drücken

2

Hallo liebe Ini!
Habe das auch ab ca der 24 SSW gehabt bzw hab ich immer noch, teilweise so schlimm, das ich gar nicht mehr sitzen kann#heul
Mein Arzt meinte eben auch, das das Kind ja Platz brauche und die Organe auf die Seite Richtung Rippen schiebt. Tue mich dann oftmals auch im Bett so schwer mitm umdrehen usw.
Wenn du dir nicht sicher bist, geh lieber nochmal zum Arzt und frag nach.
Wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit#freu
Liebe grüße Jessy + #baby Krümmel(30SSW)

3

Hallo!
Ich hatte das bei meiner ersten Schwangerschaft vor ca. 2 Jahren.
Immer wieder ein stechender Schmerz, bei mir rechtsseitig am Herzen #schock

Ich bin am Sonntag zum Notdienst, zum Glück ein Orthopäde.
Ich hatte mir durch die ungewohnte Haltung( Bauch, Brust- Gewicht)einen Nerv eingeklemmt. So tat jeder Atemzug weh.
Er hat mir die Wirbel eingerengt und Massage empfohlen und nach ein paar Tagen war es vor bei.

Wenn es unangenehm wird , gehe zum Arzt.

Ausserdem muss sich ja auch der ganze Muskelapperat dehnen. Da kann es schon mal ziehen.

LG Mareike , Mona (15 Monate) und Krümel 8.ssw

Top Diskussionen anzeigen