hilfe, mein arm wacht nicht auf

Hallo ihr lieben.
seit ein paar nächten schlafen mir sehr oft die hände/arme und füße ein, oft auch das komplette bein. auch wenn ich auf der seite liege ohne irgendwas wegzuquetschen. letzte nacht war e besonders schlimm, bin dauernd wachgeworden, aber anch kurzer zeit wieder eingeschlafen. aber seit 2 stunden bin ich jetzt wach, nur mein rechter arm nicht. er kribbelt und fühlt sich etwas taub an und es wird nicht besser. woher kommt das und was kann man dagegen tun? ich werde noch affig

ich hoffe, ihr könnt mir helfen. vielen dank schon mal.

liebe grüße
bianca (die am 25.05. einen KS aus medizinischen gründen hat#heul )

1

Hallo Du Arme,

Das kenne ich von meiner ersten SS. Bin jetzt wieder Anfang 7. Monat, und es fängt schon an. Bei mir waren's die Arme und vor allem die Hände. Hatte mit Wassereinlagerungen zu tun und war zum Schluss nicht nur einfach nervig, sondern richtig schmerzhaft.

Alte Menschen haben das oft, weil sich bei ihnen die Venen verengen. Bei uns geht's nach der Schwangerschaft wenigstens relativ schnell (ca. 2 Wochen bei mir) wieder weg, aber bei den alten Menschen bleibt's, und man kann's nur in gewissen Fällen operativ beheben...

Wenn's bei mir schlimmer wird, dann frag ich mal den Akkupunkteur, ob er helfen kann. Meine FÄ konnte letztes Mal jedenfalls nichts tun. Da scheitert die Schulmedizin.

Ich fühl mit Dir. Man ist richtig behindert, wenn man sich nicht richtig spürt, gell!?. Kuck doch auch mal, ob Du einen Akkupunkteur in Deiner Gegend fragen kannst.

Grüsse,
Ronca37

2

Hallo Bianca,

schau mal hier, hab dir mal einen Auzug aus einem Artikel hierher kopiert.

"Als ob eine Schwangere noch nicht genug geplagt wäre, fangen im letzten Schwangerschaftsdrittel manchmal auch noch die Gliedmaßen an, sich taub anzufühlen oder zu kribbeln. „Ursache hierfür sind die vermehrten Wassereinlagerungen im Gewebe“, so Dr. Hirsch. „Das leicht aufgeschwemmte Gewebe drückt auf die Nervenkanäle und kann dadurch Empfindungsstörungen auslösen.“ Diese Störungen seien harmlos und verschwänden spätestens nach der Geburt von selbst wieder. „Auf keinen Fall sollte man zu entwässern versuchen, das ist in der Schwangerschaft tabu“, warnt Hirsch. Hebammen empfehlen bei Wassereinlagerungen bestimmte Nahrungsmittel wie Pellkartoffeln mit Quark oder reichlich frische Salatgurke - und vor allem häufiges Trinken, das die Nierentätigkeit anregt."

Hoffe es hilft dir etwas weiter...
LG
Tanja

3

Hallo Bianca,:-)

ich kann mit dir fühlen. Hab das auch seit einiger Zeit, aber seit ein paar Tagen extrem.#schmoll 3 Finger an der re. Hand sind komplett taub und das schon seit 3 Tagen, hab mir auch schon Sorgen gemacht, werde morgen beim Termin mit meiner FÄ reden.
Aber ich denke da müssen wir durch. Hab auch seit ca. 2 Wo. richtig viel Wasser eingelagert, gestern wars an den Füssen richtig schlimm, hab meine Knöchel nicht mehr gesehen.

Bald habens wir ja geschafft!

Liebe Grüße Michele + Denis#baby inside 39 SSW

4

#danke für eure antworten, bin ja froh, daß ich mir keine sorgen machen muß. also heißt es wohhl damit noch 23 tage leben. was tut man nicht alles für das süße im bauch. naja, hab mich endlich um eine hebamme für die wochenbettbetreuung gekümmert, sie kommt morgen zum "beschnuppern", vielleicht weiß sie ja noch ein paar tipps.
mein männchen freut sich schon auf pellkartoffeln mit gurkensalat für die nächsten wochen ;-)
danke nochmal und liebe grüße mit großem mitgefühl für euch.
bianca

Top Diskussionen anzeigen