Hat/ hatte jmd. eine Infektion mit dem Listeriose-Erreger????

Hallo Mädels!

Ich lese zwar immer die ganzen Ratschläge zu den Dingen die man nicht unbedingt essen soll, aber alle um mich herum sagen immer das ich mich nicht so verrückt machen soll, es wird schon nix passieren.

So, jetzt waren wir in den vergangenen Tagen in der Toscana, u.a. bei einer Hochzeit. Da gab es dann Salami, rohen Schinken, unmengen Schaf- und Ziegenkäse, Leberpastete.....

Ich habe dann davon auch was gegessen, denn ansonsten hätte es nur trocken Brot für mich gegeben. Ich hab mir gedacht, naja so ein bischen kann ja nicht schaden. Pustekuchen! Jetzt wurde mir gesagt, das auch schon ein kleines Stück von dem Zeug reicht, um die Bakterien zu übertragen.

Da ich seit gestern auch Schnupfen, Magenprobleme und Schwindelgefühle habe, gehe ich gleich zum Arzt und lass mir Blut abnehmen und testen.
Oh man und das mir als Liebhaber von Sushi, Ziegenkäse, Salami und dem ganzen Zeug!

Hat jmd. von euch den Listeriose Erreger nachweislich schon gehabt und wie ging es dann weiter???


LG, Vera 13. SSW mit "Herr Mann" (deren Toxo-Test leider auch negativ war)

1

hi,

ich kenne nur eine frau mit listeriose in der ss, wohl aber einige mit toxoplasmose - leider auch mit dramatrischem ausgang für das baby.
ich weiß, das klingt jetzt hart, aber du hast gefragt :-(

deshalb ab sofort: genau informieren und selbst entscheiden, wie und ob du dich dran halten willst. nachher ein schlechtes gewissen/ angst zu haben hilft leider nichts...

jetzt warte mal ab, es muss ja nichts sein!

allse gute,
sonja (32.ssw)

2

noch was beruhigendes: im letzten drittel der ss steigt das risiko, an listeriose zu erkranken, nochmal an. du bist ja noch ziemlich am anfang... #herzlich

3

Hallo,

nee, ich hatte das noch nicht, wohne aber in Italien, und da habe ich mich auch schon verrückt gemacht, was ich ich hier essen darf und was nicht. Ich esse kein Fleisch, aber schon beim Käse finde ich das schwierig, da das hier alles nicht so gekennzeichnet ist. wie in Deutschland. Ich persönlich bin eher von der schissigen Sorte, vermeide die Sachen, wo ich nicht weiß, ob sie in einer großen Molkerei hergestellt wurden oder in irgendeiner kleinen Käserei und vermutlich aus Rohmilch bestehen. Das hat mir auch mein Arzt hier empfohlen. Der ist allerdings auch Deutscher... So ganz eindeutig konnte er mir das allerdings auch nicht sagen, was ich genau hier essen darf und was nicht... Das ist echt ziemliche Sch****!
Aber ich denke andererseits, die schwangeren Frauen hier essen auch alles mögliche...Nur weiß ich nicht, ob man sich daran halten sollte?!? Die Italiener haben manchmal auch einen so gnadenlosen Optimismus, da bin ich auch vorsichtig... ;-)

Ich würde an deiner Stelle auch einen Test machen lassen. Sicher ist sicher. Deine Symptome müssen allerdings nicht heißen, dass du dich infiziert hast. Kann auch einfach so ein Infekt sein. Wie es dann weitergeht, kann ich dir leider nicht sagen, das würde ich den Arzt fragen.

Toitoitoi!
LG, edna (die übrigens auch Toxopl. negativ ist, wie du, aber das wird hier bei mir auch jeden Monat wieder neu getestet. Also, alles gut waschen und brav Handschuhe anziehen im Garten!)

Top Diskussionen anzeigen